Kaufmann - Büromanagement Wahlqualifikationen?

2 Antworten

kaufmann für büromanagement ist ein zusammegewürfeltes ding aus kommunikationskaufmann (teamassi, tippse) und bürokaufmann (mehr der rechner).

du musst zwei module in deinem ausbildungsvertrag als pflicht haben. die werden behandelt und vertieft. alle anderen durchläufst du natürlich auch in der schule. wenn du ganz gut und leistungsstark bist, dann kannst du noch ein drittes mit dazu nehmen, welches auch geprüft wird.

wenn du im öffentlichen dienst arbeiten möchtest, dann kannst du dich doch nebenbei noch mit öffentlichen recht etc beschäftigen. dafür hättest du aber lieber verwaltungsfachangestellter gelernt. das wird vorrangig im öff. dienst gesucht und verlangt.

1

Kann ich die Wahlqualifikationen auch nach Jahren noch erweitern? Wenn ich zum Beispiel direkt nach meiner Umschulung als Buchhalter tätig werden sollte, könnte ich dann in 5 oder 8 Jahren sagen ,, Gut ich habe meine 2 Wahlqualifikationen aber ich möchte jetzt noch weitere 2 machen damit auf meinem Zeugnis 4 Stück stehen?

0
23
@coconutkissss

gucke dir das mal hier an:)

https://www.ihk-nordwestfalen.de/wirtschaft/aus-und-weiterbildung/ausbildung/themen/ausbildungsberufe-a-z/kaufmann-frau-fuer-bueromanagement/

wenn du es ganz genau wissen willst, würde ich an deiner stelle in die ihk deiner gemeinde gehen und mich dort genau informieren. wir lernten damals bürokauffrau und da gab es das nicht. wir hätten weiter machen können mit einer weiterbildung zum hauptbuchhalter. aber das is schon einige jahre her. obs das noch gibt, musst du dort erfragen. das wäre damals das beste für uns gewesen hieß es. als kaufmännischer angestellter kannst du dich überall bewerben.

0

das sind einfach nur 2 bereiche, die dir im betrieb näher gezeigt werden.

kannst dannach überall arbeiten. also bist da an nicht gebunden.

in der berufsschule machen ja alle das gleiche egal welche wahlqualifikation

Bildungsgutschein bekommen, aber Maßnahme beginnt später. Bekomme ich einen neuen ausgehändigt?

Guten Tag zusammen,

es geht um folgendes:

Ich habe letzte Woche einen Bildungsgutschein für eine Umschulung zum Kaufmann im Gesundheitswesen bekommen. Habe auch einen Bildungsträger gefunden. Der ist in meiner früheren Berufsschule hat kein E-learning. Deswegen wäre er perfekt für mich. Vom Leiter des Bildungszentrums habe ich erfahren, dass die Umschulung Anfang August startet (bis dahin läuft der Bildungsgutschein ab). Voraussetzung ist, dass genug Leute für die Gruppe zusammen kommen. Es sollen 8 sein und ich bin erst der zweite gewesen. Er wird mich am 01.07. anrufen. Werde natürlich vorher nochmal nachfragen.

Er hat mir aber eine Alternative Umschulung zum Kaufmann für Büromanagement vorgeschlagen. Ich habe mich informiert und dieser Beruf sagt mir auch zu. Diese Kaufleute werden in jedem Wirtschaftszweig gebraucht. Da ich zukunftsorientiert denke, wäre dieser Beruf für mich eine gute Alternative.

Jetzt zu der eigentlichen Frage. Kann die Agentur für Arbeit mir einen neuen Bildungsgutschein für den anderen Beruf ausstellen, oder nur einen neuen für die Umschulung zum Kaufmann im Gesundheitswesen ? (Also als ob sie sagen: Du hast dich für die Umschulung zum Kaufmann im Gesundheitswesen entschieden und dabei bleibt es)

Ich hoffe, dass ihr mir, wie immer eine gute Antwort geben könnt !

Mit freundlichen Grüßen,

Sinned267

...zur Frage

Telekom Kaufmann für Dialogmarketing Schwerpunkte?

Hallo,

ich beginne im September eine Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing bei der Telekom. Auf der Telekom-Internetseite wird angegeben, dass man sich in der Ausbildung aussuchen kann, worauf man sich spezialisiert:

  • Verkauf von Produkten und Dienstleistungen der Telekom
  • Kundengewinnung, Kundenbetreuung und Kundenbindung
  • Vertrieb und Marketing
  • Auftragsdurchführung und Qualitätssicherung
  • Projektarbeit

Nun weiß ich leider noch gar nicht, was das alles bedeutet bzw. welche Aufgaben man jeweils hat. Deswegen wollte ich hier mal fragen und erhoffe mir ein paar Antworten, am besten auch von Telekom-Mitarbeitern.

Ich möchte auf keinen Fall die Leute anrufen und ihnen Produkte anbieten (outbound), sondern wenn dann eher Anrufe entgegennehmen (inbound), wenn diese Information nützlich ist.

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?