kaufmännische Ausbildung mit abi 3.5?

2 Antworten

Eine Abiturdurchschnittsnote wird nach einer ziemlich aufwändigen Formel berechnet. Kann sein, daß da noch ein bißchen "Luft nach oben" für Dich ist. 

Im Übrigen: auch in einer Ausbildung zum Bürokaufmann mußt Du Dich anstrengen. Geschenkt wird Dir da auch nichts. 

Vielleicht mal an der eigenen Lerneinstellung arbeiten? 

Und wenn Du Dir Gedanken um Deine Zukunft machst... Dann google doch mal die Gehälter von Bürokaufleuten.. Das hilft meist,..

Wenn Du in Mathematik und Deutsch nicht allzu schlecht bist, sollte das kein Problem darstellen. Für eine kaufmännische Ausbildung brauchst Du theoretisch noch nicht mal Abitur, Mittlere Reife würde auch genügen. lg Lilo

abi 3.5 bis 4 .. -> zukunftsängste

hey ich bin jetzt bald in der 13 klasse, und der schnitt von meinem 12/1 lag bei 3.4-3.5 und der von 12/2 wird etwas schlechter sein.. hab so angst vor meiner zukunft .. kann deswegen nicht mal mehr schlafen.. ich will nicht wiederholen müssen, kenn mein verwandter hat n 3.5 schnitt und wiederholt jetzt, und das gab richtig viel stress zuhause deswegen.. naja jetzt frae ich mich, wieso warten und nicht gleich in die 12 einsteigen? hab zwar noch n jahr vor mir mit 2 zeugnissen... habe richtig viel angst vor der zukunft :'(:'(:'(

...zur Frage

Bürokaufmann oder Industriekaufmann für die Zukunft?

Bürokaufmann Ausbildung in einem Konzern lernen oder Industriekaufmann in mittelständischen Unternehmen? Bin 26 und stehe vor dieser Entscheidung.. Was ist besser von den beiden Gehaltstechnisch, Perspektiven etc.

...zur Frage

Körperliche Probleme aber bekomme nur technische Ausbildung?

Ich habe mich für kaufmännische und für technische Ausbildungen beworben und habe nun, trotz Abi, nur eine technische erhalten. Ich habe Hüftprobleme und am Knie auch bisschen.

Was soll ich tun? Die Ausbildung ist körperlich hart und draußen

...zur Frage

Frage zur kaufmännischen Ausbildung (Abi) - Mathe?

Hallo!

Mich würde interessieren, wenn man mit einem Abi eine kaufmännische Ausbildung machen möchte, zum Beispiel im Bereich Außenhandel, wie sieht es da mit Mathe aus?

Ich meine, man hat ja während der Ausbildung noch Unterricht, ist dieses Unterricht mit Oberstufenmathe zu vergleichen? Leichter, schwerer? Was genau wird da durchgenommen? Und kann man es mit Mathe im Wirtschaftsstudium vergleichen? (Hab nach 2 Semestern abgebrochen) Ist doch bestimmt leichter, weil es ja weniger wissenschaftlich ist. Oder rede ich mir bloß was gut? Muss man für eine kaufmännische Ausbildung begabt in Mathe sein?

LG

...zur Frage

kaufmännische Ausbildung - was kann man danach alles machen?

Hallo, ich fange am 1.8 eine Ausbildung zum Bürokaufmann an, wollte eigentlich eher was mit Spedition und Großhandel machen, jedoch hat sich da nichts ergeben.

Jetzt wollte ich mal fragen, kann man danach auch die Branche wechseln, eventuell in eine andere Firma und einen anderen Beruf wie Speditionskaufmann oder aehnliches? Geht das spaeter so einfach?

Gruß

...zur Frage

Zukunftsangst abi 3.5!

Ich bin in der 11. Und wenn es so weitergeht werde ich Abi mit 3.5 schreiben, muss ich Angst haben einen Beruf zu machen den ich nicht machen will oder werde ich was vernünftiges finden (ich möchte nicht studieren und nichts handwerkliches machen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?