Kaufland als Teilzeit-Kraft Kündigung wegen Missverständnisses + Frage zur Bezahlung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

schaue zunächst einmal in Deinem Arbeitsvertrag nach, ob dort eine Probezeit-Verinarung vereinbart wurde. Wenn ja, gelten gesetzlich während dieser Zeit gesetzlich 14 Tage Kündigungsfrist, sofern nicht ausdrücklich andere Vereinbarungen dort niedergeschrieben wurden.

Alterativ gäbe es auch die Möglichkeit eines Aufhebungsvertrages, wenn die ordentlichen Kündigungsfristen nicht mit der Tätigkeit im Familienbetrieb vereinbar wären.

Allgemein steht Dir aber eine Entlohnung bisher geleisteter Arbeit je nach Lohnvereinbarung ( Stundenlohn oder pauschal ) in Höhe der geleisteten Stunden oder anteilig auf den Monatslohn ( Pauschale ) zu.

Schaue also zunächst im Arbeitsvertrag, ggf. Tarfvertrag nach, welche Vereinbarungen dort zu Vertragsdauer, Kündigungsfristen und Entgeltfortzahlung festgehalten wurden.

Bedenke aber deutliche Unterschiede der gesetzlichen Kündigungsfristen, wenn der Arbeitsvertrag von vornherein als befristetes Arbeitsverhältnis z.B. für die Dauer von 6 Monaten abgeschlossen wurde.

Hier wäre eine ordentliche Kündigung ausgeschlossen, wenn es weder anderslautende Sondervereinbarungen im AV oder in einem möglichen Tarifvertrag gäbe.

Hier bliebe dann evtl. nur der Aufhebungsvertrag als Möglichkeit.

Siehe auch hier:

http://www.rechtsrat.ws/lexikon/befristung.htm

mfg

Parhalia

Da du ja höchst wahrscheinlich noch in der Probezeit bist, kannst du mit einer Frist von 14 tagen kündigen. Falls du einfach nicht mehr hingehst, wirst du dein bisher verdientes Geld einklagen müssen.

Hans, mir ist immer sehr unklar, warum du hier Blut an Wände malen musst. Eine solche Antwort ist generell erst einmal falsch und absolut nicht hilfreich.

Natürlich gibt es immer schwarze Schafe unter den Firmen, die so handeln. Und diese wird es auch immer wieder geben.

Aber das ist trotzdem ein verschwindend geringer Anteil.

Also gerne einmal einen Gang herunter fahren und die Welt so sehen, wie sie ist, nämlich bunt und nicht schwarz-weiß...

1

Natürlich wird geleistete Arbeit immer bezahlt! Natürlich keinen vollen Monatslohn wenn du keinen vollen Monat gearbeitet hast! Aber mal eine Frage: findest du nicht das du falsche Prioritäten hast? Teilzeitjob und Familienbetrieb als Schüler? Das Wichtigste sollte die Schule sein, wenn du am Wochenende im Familienbetrieb mitarbeitest, können dir deine Eltern doch einen vernünftigen Stundenlohn bezahlen.

"Familienbetrieb" hört sich zu groß im Nachhinein. Sagen wir, das Quell unseres Geldes, und von eben jenem haben wir jedoch nicht so viel. Und von Stundenlohn ist garnicht zu denken, eher einen minimalen Obulus. Natürlich hast du komplett recht, was das mit der Schule anbelangt.

Aber kann ich denn nun so einfach kündigen oder müsste ich noch etwas Zeit ableisten?

0
@knobcreek

Kommt auf den Vertrag an! Ist es eine Teilzeitstelle oder ein 400€ Job? Bei einer Teilzeitstelle gäbe es ggf. Kündigungsfristen, die aber entfallen dürften, da du noch in der Probezeit wärest. Bei einem 400 Job würde die schriftliche Kündigung mit sofortiger Wirkung reichen.

0

Kredit nehmen und dann Job kündigen?

Wenn ich jetzt als Arbeitnehmer einen Kredit aufnehme und dann anschließend meinen Job kündige und weiter als Aushilfe bis zum 1. Oktober arbeite. Bekommt das dann die Bank mitgeteilt und passiert dann Irgendwas?

...zur Frage

Von welchen Berufen würdet ihr mir abraten?

Von welchen Berufen würdet ihr mir definitiv abraten? Entweder wegen zu schlechter Bezahlung, oder aus anderen Gründen? In welchen Berufen fühlt man sich wie ein "Sklave"?

...zur Frage

We schreibe ich eine Kündigung für kaufland?

Hey . Ich möchte meinen Vertrag bei kaufland kündigen ..ich arbeite dort 5 Stunden die Woche ... Wie schreib ich diese und welche fristen muss ich einhalten ? Lh hanna

...zur Frage

Krank und gekündigt. Krieg ich Urlaubstage ausbezahlt?

Ich war länger krank und mein Arbeitgeber hat mir zum 31.03.2018 gekündigt. Bekomm ich die Urlaubstage, die ich im letzten und diesen Jahr nicht in Anspruch nehmen konnte, ausbezahlt? Gekündigt heißt, dass mein Arbeitsvertrag nicht verlängert wird.

...zur Frage

Leistung benötige eure hilfe.?

Guten Tag alle zusammen,

Und zwar geht es jetzt darum das ich in einer vollzeitbeschäftigung bin über eine Zeitarbeitsfirma seid 3 Wochen, jedoch habe ich starke rücken schmerzen bekommen und bin zum arzt gegangen und der meinte das es eventuell ein Bandscheibenvorfall sein könnte und das ich einen Termin Beim MRT machen soll den ich auch gemacht habe und den ich jetzt am 29.1.18 habe. Jedoch hat mich mein Arzt bin zum 19 letzte Woche krank geschrieben und morgen gehe ich wieder hin und lasse mich krank schreiben weil es mir kein bisschen besser geht. Mein Arzt hat mir ibo verschrieben 600. Meine Frage ich jetzt, laut Arbeitsvertrag würden erst nach der 5 Beschäftigungs Woche Krankengeld bezahlt werden bzw. Lohn fort gezahlt werden. Ich habe eine Familie zu ernähren und weiß nicht wie ich jetzt weiter vor gehen soll.mein Arbeitgeber kündigt mich auch nich das ich wenigstens Alg beantragen kann.

Was kann ich tun . Ich bitte um schnelle Antwort und Hilfe von euch wenn jemand Ahnung hat. Ich habe es gegoogelt aber so ein Thema nich gefunden .

Vielen dank im voraus

...zur Frage

Kaufland Kündigungsfrist Gleitzone?

Hey Leute! Ich arbeite seit dem 1. Februar 2016 bei Kaufland im sogenannten Gleitzonenvertrag. Nun möchte ich aber doch nochmal ins Ausland gehen und folglich den Job kündigen. Seit dem 1. Mai bin ich nicht mehr in der Probezeit und im Vertrag ist keine konkrete Kündigungsfrist angegeben. Aus dem Internet werde ich irgendwie auch nicht schlau, ob nun 3 Monate oder 4 Wochen :D Hat jemand damit Erfahrung? Liebe Grüße :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?