Kaufkündigung möglich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

NEIN!

Die Nichtzahlung ist keine "Kündigung". Was du wohl mit Kündigung meinst, ist das gesetzliche Widerrufsrecht. 

Dieses wird nur durch ausdrückliche Erklärung des Widerrufes, aber nicht durch Nichtzahlung ausgeübt. Auch bei Nichtzahlung bleibt der Kaufvertrag weiter bestehen und der Verkäufer hat bis zu einem rechtswirksamen Widerruf die Möglichkeit, gegen dich rechtlich vorzugehen. Er könnte mahnen und dich dadurch in Verzug setzen und er kann sogar das gerichtliche Mahnverfahren auf dieser Grundlage betreiben. 

Ob das Sinn macht, steht natürlich auf einem ganz anderen Blatt. 

Im Übrigen ist deine Aussage, es entstünde kein Schaden nicht korrekt. Der Schaden liegt hier zumindest mal im entgangenen Gewinn. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell ist der Kaufvertrag bindend , sprich auch die Bezahlung muss erfolgen. 

Um was geht es den überhaupt ? ist ein unterschied ob ich ein Auto kaufe und bezahlen muss oder eine cd bei amazon bestelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
25.04.2016, 13:54

Warum ist das ein Unterschied?

0

Du hast es nicht im laden gekauft und deshalb 14 tage rückgaberecht mit wirkung das der kaufvertrag nicht zu stande kommt. wenn das in einem ladengeschäft war gibt es je nach fall andere möglichkeiten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?