Kauffrau im Einzelhandel was danach?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey. Ich bin gelernte EHK. Je nach dem bei welchem Betrieb du arbeitest, kannst du einen Handelsassitenten machen, dass ist eine "Stufe" höher als EHK. Oder du suchst dir einen anderen Betrieb der ein Abiturientenprogramm anbietet.

Auch gibt es die Möglichkeit auf Abendschule. Du arbeitest also als EHK normal weiter und machst nebenbei die Hochschulreife :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Boombasy
08.09.2016, 21:37

Wie lange würde dann die Abendschule gehen ? Wie viele Jahre müsste ich dann dort absitzen ? 

0
Kommentar von Mimilein95
08.09.2016, 21:42

"absitzen"? die AHR sitzt man nicht mal eben ab :D

0

und wozu die hochschulreife ?  wenn sie als kauffrau auch topp aufstiegschancen haben .

das ist dann nach der ausbildung weitere 4 jahre = in 7 jahren stehen sie dann vor neuen problemen .


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?