Kauffrau für büromanagement Vorwissen ?

4 Antworten

Mathe, Deutsch, Englisch.... das sind Fächer ohne die es nicht geht.

Ansonsten gehört zwingend heutzutage alles rund um die EDV dazu... also solltest du zB die Office-Programme schon mal üben, soweit es dir möglich ist. Word, Outlook, Excel, Powerpoint...

Den Rest bringt man dir bei. Viel Erfolg damit!

Du hast 3 Jahre Zeit jedes Thema zu lernen. Bestenfalls solltest du jedes Thema, zwecks der IHK Prüfung, beherrschen. Speziell die Buchhaltung solltest du drauf haben.

Also man fängt dort ganz leicht an mit einem Word-Excel Workshop. Da brauchst du dir keinen Stress zu machen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hilfe Bewerbung für Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement

Hallo, ich bewerbe mich momentan für eine Ausbildung, und habe leider niemanden der es sich durchlesen und mir Tipps geben kann...könntet ihr mir helfen? Und mir evtl. auch sagen ob ich die 1 oder die 2 nehmen soll? ich persönlich finde die 2. Möglichkeit besser, jedoch ist es mit der 1. besser gegliedert und passt zum rest, vielen dank schon im Vorraus!

Bewerbung für eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement

Sehr geehrte Frau ***,

auf Ihrer Internetseite bin ich auf die von Ihnen ausgeschrieben Stelle für eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement aufmerksam geworden. Ich kann mir vorstellen, dass die Arbeit anspruchsvoll ist und zugleich Spaß macht, daher bewerbe mich hiermit auf diese Position.

  1. Warum ich mich für eine Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement entschieden habe: Über die Aufgaben habe ich mich ausführlich informiert. /
  2. Über die Aufgaben einer Kauffrau für Büromanagement habe ich mich ausführlich informiert.

Sie sind umfangreich aber gleichzeitig auch herausfordernd. Ich bin entschlossen, mehr Wissen und Erfahrungen im organisatorischem und wirtschaftlichem Bereich zu sammeln. So bringe ich eine große Portion Motivation, Lern- und Leistungsbereitschaft mit.

Zu meiner Person: Ich bin momentan noch 17 Jahre alt und gehe in die 12. Klasse des Gymnasiums *, wo ich im Frühjahr mein Abitur machen werde. Ich lerne gerne neue Leute kennen und trete selbstbewusst, aufmerksam und entgegenkommend auf. Zudem macht mir Teamarbeit viel Spaß, was regelmäßig bei meinem Hobby, dem Tanz, unter Beweis gestellt wird. In den letzten Jahren habe ich in der SMV mitgearbeitet und habe gelernt, auch in kritischen Situationen immer freundlich und ruhig zu bleiben. Außerdem bin ich Verantwortungsbewusst und weiß, dass Pünktlichkeit und Disziplin selbstverständlich sind.

Warum Name des Betriebs: Ich habe Sie als Wunscharbeitgeber ausgesucht, da Name eine der größten und erfolgreichsten Firmen in Deutschland ist, ich möchte von Ihren Erfahrungen lernen. Zusätzlich ist der Standort in ***, dank der Bahnverbindungen, sehr gut zu erreichen.

Habe ich ihr Interesse geweckt? Dann freue ich mich, wenn sie mich einladen. Gerne beantworte ich bei einem persönlichen Treffen auch weitere Fragen.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?