Kauffrau für Büromanagement, Berufschancen

3 Antworten

Ich bin da ganz ehrlich: Kauffrauen für Büromanagement werden immer, und überall, für jede Branche benötigt. Ist eben ein "Allrounder". Du kannst entweder Spaß mit dem Beruf haben, oder Pech und es passt gar nicht zu dir. AUfstiegschancen hast du, in dem du entweder es selber bezahlst, oder es bezahlen lässt von deinem Arbeitgeber. So kannst du dich zum Fachwirt (mit 3 Jahren Berufserfahrung und ein Jahr Arbeitszeit, also insgesamt 4 Jahre Arbeitszeit) oder Betriebswirt (ähnlich gestellt, aber nicht gleichgestellt wie ein Studium, noch höherer Abschluss als Fachwirt, aber wünschenswert). weiterbilden.

Doch meine persönliche Meinung dazu ist: Es ist Sinnvoll! Du kannst nach deiner Ausbildung einen Berufskolleg besuchen (1-Jähriges oder nach Auswahl 2-Jähriges), und da deinen Abitur oder Fachabitur nachholen. Alternativ geht auch, neben den Beruf das Abendgymnasium, was allerdings, solltest du keine zweite Fremdsprache besitzen, maximal 4 Jahre(!) dauert. Da empfehle ich dir lieber direkt das Berufskolleg.Was danach folgt, kannst du dir selber überlegen. So weit überlegen brauchen wir erstmal gar nicht. Aber ich denke, wenn du den Anlauf schon hinter dir hast, bin ich mir sicher, dass du dann ein richtiges Studium in Angriff nehmen wirst. :)

Hallo Schelina123,

um Dir da einen Rat zu geben, müsste man mehr wissen, z. B. welche berufliche Richtung Du anstrebst, welches Verhältnis Du zum theoretischen Lernen hast usw.

Eine gute Möglichkeit ist es, sich mit Leuten zu unterhalten, die schon erreicht haben, was man selbst anstrebt.

Was Dir aber niemand sagen kann, ist, wie die Aussichten im Beruf X in fünf Jahren sein werden.

Wer sagt, dass du mit einem Studium erfolgreicher bist (es gibt genug Studenten und auch genug bessere als dich, die auf 1. Weg Abi gemacht haben)

Und außerdem kostet das ne Menge Geld und ich glaube nicht dass sich das je rentieren wird

Wenn Du eine Antwort nicht weißt oder keinen Rat geben kannst, übe Dich bitte in Zurückhaltung. Bei gutefrage.net geht es um qualifizierte, hilfreiche Antworten und nicht darum, überall seine Meinung zu präsentieren.

(Auszug aus den Richtlinien)

0
@judgehotfudge

Mein Rat ist: Lass es sein, es rentiert sich nicht

Wo ist dein Problem?

Sollen alles sagen wie toll, wie mutig und du schaffst das?

0
@d33pa

Alles, was Du hier schreibst, sind Spekulationen. Das ist das Problem. Was soll die Fragestellerin mit so einer Antwort anfangen?

0

Was möchtest Du wissen?