Kauffrau für Bürokommunikation gibts nicht mehr

1 Antwort

Wenn Büromanagement der neue Begriff ist, dann solltest du ihn auch verwenden. Das zeigt nicht nur, dass du informiert bist, sondern auch, dass du bereit bist neue Wege zu gehen. Wenn du an der alten Bezeichnung verkrampft festhälst macht das keinen guten Eindruck. Bewerbe dich als Kauffrau für Büromanagement, dann kann dir niemand nachsagen, dass du dich nicht informierst. Ich drück dir die Daumen, dass es klappt.

AKTUELLSTE Berufsbezeichnung für Bürokauffrau/mann?

Im Internet kann ich dazu leider nichts finden. Brauche die genaue Berufsbezeichnung für ein Referat über diesen Beruf..

Heißt es denn jetzt Kauffrau/mann für Bürokommunikation oder für Büromanagement? Oder was ganz anderes?

Wäre echt dankbar!

LG

...zur Frage

Skeptisch vor Vorstellungsgespräch!?

Guten Morgen Community! Zur Vorgeschichte: Ich wurde nach meiner Ausbildung zur Kauffrau Büromanagement übernommen und arbeite seit 2 Jahren befristet in dieser Verwaltung. Es ist keine Behörde, aber eine Art Körperschaft des öffentl. Rechts. Genauen Namen meines Arbeitgebers möchte ich nicht nennen. Nun war ich immer zufrieden gewesen dort, bis ich vor 2 Mon. in eine neue Abteilung kam, wo es mir garnicht gut geht. Die Kollegen sind nicht kollegial und sehen in mir nur Fehler. Natürlich habe ich mit der Chefin gesprochen, .. die aber zur ihrem Team hält. Da ich mit der Bezahlung auch nicht zufrieden bin und die Region hier sehr ländlich ist und wenig für die Jugend bietet, habe ich entschieden einen Job in einer Großstadt zu suchen.

Nun habe ich heute schon ein Vorstellungsgepräch in einer Insolvenzverwaltung und könnte mich eigentlich freuen, aber dennoch habe ich Skepsis, dass es vielleicht nicht das Richtige ist oder man dort noch schlechter behandelt wird, als bei meiner jetzigen Stelle.

Man möchte ja nicht einen Schritt zurück geben, sondern vorankommen. Ich habe noch andere Bewerbungen offen, die stets einen höheren Ruf haben, aber es gibt keine Sicherheit, ob ich dort überhaupt bis zum Vorstellungsgespräch komme.

Ich möchte eigentlich schnell von meiner jetzigen Stelle weg, aber auch eine gute neue Stelle erhalten.

Wart ihr mal in der selben Situation? Wie würdet ihr an die Sache herangehen?

...zur Frage

FIndet Ihr 620 Brutto im 2. Lehrjahr zu wenig?

Hallo ihr Lieben,

ich bin jetzt im 2. Ausbildungsjahr als Kauffrau für Büromanagement. Hab heute meinen ersten Lohn im 2. Lehrjahr bekommen. von 620,- brutto bleiben mir ca. 570,- netto. Also ca. 150,- Abzüge.

Jetzt wollte ich euch mal fragen, ob ihr das zu wenig findet? Es geht mir hier lediglich um den Ausbildungsberuf Kauffrau für Büromanagement und nicht um andere Ausbildungsplätze.

Hat jemand von euch vllt. die selbe Ausbildung gemacht oder macht sie gerade und wieviel verdient ihr dabei?

Danke vorab!!

...zur Frage

Von Krankenschwester zum Bürojob

Hallo ihr Lieben, habe mich nun beim finanzamt beworben und warte auf vorstellungsgespräch, falls ich eingeladen werden sollte, was meint ihr wie kann ich auf die frage "Wie kommen sie von Krankenschwester zum finanzwirt/beamtin?" beantworten. ich weiß das sollte jeder für sich selbst wissen, aber ich weiß nicht wie aussagekräftik ich dies beantworten kann. krankenschwester geht mir physisch sehr zur lasten und zum teil auch psychisch. ich bin einfach nicht glücklich mit dem job. wenn ich denen das so sage dann denken die auch die hat nur kein bock auf stress und physische last, wobei man im büro ja auch stress hat, stress bin ich gewohnt. wäre für hilfreiche antworten dankbar.

...zur Frage

Finde Arbeiten gehen doof - ist das normal?

Hallo,

alle reden davon wie erfüllend und glücklich sie Ihre Arbeit macht und das sie ohne Arbeit nicht mehr die selbe lebensqualität haben....Ich bin da anderer Meinung..ich finde Freizeit viel besser, viel zu unternehmen, hobbys , neues lernen...8 Stunden zu arbeiten (+1 std hin und zurück) laugt mich total aus, und macht mich nicht glücklich...am liebsten wäre ich Halbtags angestellt,Homeoffice oder Hausfrau..ich mag meinen Job..bin im Büro...wie geht es euch da? Bin ich komisch? Ich denke einfach ich bin nicht so belastbar wie andere

...zur Frage

Kauffrau für Bürokommunikation - Mindestgehalt Ausbildung?

Ich verdiene im ersten Lehrjahr als Kauffrau für Bürokommunikation 560 €. Ich hab jetzt aber im Internet gefunden das ich eigentlich über 600 € verdienen müsste. Ist das jetzt in Ordnung das ich nur 560 € bekomme oder ist es unter dem Mindestgehalt was der Tarifvertrag zulässt ? Ich wohne in Bayern. Ist ja von Bundesland zu Bundesland verschieden. Oder habt ihr vielleicht einen Link für mich mit einer Seite wo die Tarifverträge für Auszubildende draufstehn? Vielen Dank schon mal. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?