Kauffrau für Bürokommunikation - bewerbung?

3 Antworten

Sehr geehrter Herr **,

mit großem Interesse habe ich durch die Jobbörse der Agentur für Arbeit erfahren, dass sie für dieses Jahr einen Ausbildungsplatz anbieten. Ich bewerbe mich gerne bei Ihnen, da ich mich sehr für den Beruf als Kauffrau für Bürokommunikation interessiere.

Zurzeit habe ich einen Aushilfsjob in einem Fitnessstudio, den ich _ bis Juli ausüben werde.

Den Beruf der Kauffrau für Bürokommunikation möchte ich erlernen, da mir die Organisation und Verwaltung verschiedener Aufgaben gefällt und es mir Spaß macht, am PC mit verschiedenen Programmen zu arbeiten. Zudem kann ich gut im Team zusammen arbeiten und mich in ein bereits bestehendes Team einfügen. Des weiteren bin ich selbstständig und erledige meine Aufgaben auch in Stresssituationen richtig, was ich auch während meiner bisherigen Tätigkeit unter Beweis stellen konnte. Im Sommer habe ich die Realschule erfolgreich mit der mittleren Reife abgeschlossen. Sie können eine wissbegierige und fleißige Auszubildende erwarten, denn diese Ausbildung wäre mein idealer Start ins Berufsleben. würde ich streichen

Gerne bieten ich Ihnen an, ein Praktikum bei Ihnen zu absolvieren, damit Sie sich von mir und meinen Fähigkeiten überzeugen können.

Mit freundlichen Grüßen

Also erst mal würd ich "mittlere Reife" durch MSA (mittlerer schulabschluss) ersetzen, denn so heißt es seit ewigkeiten nicht mehr^^. Ansonsten würd ich evtl noch reinschreiben warum du beim Fitnessstudio aufhörst. Also ob der Job begrenzt auf die Zeit war oder so.

"zudem kann ich gut im Team zusammen arbeiten" ist blöd, weil du einen Satz vorher schon arbeiten drin hast. Ich persönlich finde es hört sich eifnach nicht schön an. Würde den Satz umformulieren .. in etwa "Zudem bin ich sehr Teamfähig und habe keine Problem mich in ein neues Team einzufügen" oder so in der Art^^

"erledige meine aufgaben auch in Streßsituationen richtig" - Da würd ich das 'richtig' streichen und durch "souverän, gut" oder sonstiges ändern.

"im sommer..." - Wann im Sommer? xD Sommer letzten Jahres oder Im Sommer 2012

"denn diese Ausbildung wäre..." - denn die Ausbildung bei Ihnen - würde ich schreiben. Dann denken die evtl "ohh sie will unbedingt zu uns!"

"Gerne biete ich Ihnen an..." - Find ich, tut mir leid, furchtbar xD Ist nicht böse gemeint aber das hört sich an, als würdest du ihnen einen Job anbieten. Das würde ich ersetzen durch "Ich wäre auch gerne bereit zuerst ein Praktikum bei Ihnen zu absolvieren, damit sich sich..."

Aber alles in allem, ist es schon ganz gut!^^

Lass die Bewerbung am besten am Ende noch bei www.duden.de" durch die Textprüfung laufen! ^^

Viel Erfolg

schick die doch mal an ein bewerbunsservice mit bewerbungshilfe!

Hat mir sehr geholfen bei einer Stelle im Marketing.

Z.B. Bewerbungsservice24 oder TT schreibservice: http://www.tt-schreibservice.de

Waren beide sehr gut!

LG Nadine

kann ich das ich das anschreiben so abschicken?

also es geht um einen Ausbildungsplatz bei der allianz

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Bürokommunikation

Sehr geehrte Damen und Herren,

über das Berufsinformationszentrum bin ich auf die Möglichkeit in Ihrem Unternehmen eine Ausbildung zu absolvieren aufmerksam geworden und bewerbe mich hiermit um einen Ausbildungsplatz bei Ihnen.

Derzeit besuche ich die 11. Klasse der Staatlichen Friedrich-List-Wirtschaftsschule in München und werde diese voraussichtlich im Juli 2014 mit dem Mittleren Bildungsabschluss verlassen.

Für eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation habe ich mich entschieden, da die Anforderungen für diesen Beruf meine Fähigkeiten entsprechen. Als aufgeschlossenes und freundliches Wesen fällt es mir sehr leicht auf Menschen zuzugehen und mit diesen gemeinsam in einem Team Aufgaben zu erledigen. Neben dem Kundenkontakt beschäftige ich mich auch gerne mit diversen Organisationsaufgaben und erledige diese gewissenhaft.

Über die Möglichkeit, mich bei einem persönlichen Gespräch vorstellen zu dürfen, würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Bürokommunikation bei Haspa

Ich finde, dass diese Bewerbung nicht so gut gelungen ist, könntet ihr mir bitte helfen

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Bürokommunikation zum 01.08.2014

Sehr geehrter Herr xxxxxx,

durch meinen Berufsberater Herr xxxxx wurde ich auf ihr Angebot aufmerksam und bewerbe mich mit großem Interesse an einem Ausbildungsplatz als Kauffrau für Bürokommunikation in Ihrem Unternehmen.

Zurzeit besuche ich die 12. Klasse der Höheren Handelsschule xxxxxx, die ich voraussichtlich im Juli 2014 mit einer Fachhochschulreife absolvieren werde.

Da die Haspa das führende Kreditinstitut in Hamburg ist und eine Abwechslungsreiche und herausfordernde Ausbildung anbietet, halte ich eine Ausbildung bei Ihnen für ideal.

Ich hatte bisher nicht die Möglichkeit in diesem Berufsfeld einen Praktikum zu absolvieren. Doch aufgrund meiner bereits erworbenen Kenntnisse aus meinem schulischen Werdegang weiß ich, dass das kaufmännische Berufsfeld mich sehr interessiert.

Außerdem bin ich sehr kontaktfreudig und teamfähig, kann aber auch selbstständig Tätigkeiten ausüben. Daher bin ich davon überzeugt, dass die Aufgaben in diesem Beruf meine Neigungen und Interessen widerspiegeln.

Über eine Chance, meine Stärken in einem persönlichen Vorstellungsgespräch zeigen zu dürfen, würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Anlagen 1 Lebenslauf 1 Lichtbild 3 Kopien der letzten Schulzeugnisse 1 Zertifikat

...zur Frage

Ausbildung Bewerbung Kauffrau Betreffzeile Formulierung

Hallo,

ich schreibe zurzeit eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau für Bürokommunikation und ich weiß nicht welche Formulierung im Betreff richtig ist:

  1. Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau für Bürokommunikation
  2. Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Bürokommunikation

Bedanke mich schon im voraus für hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Ist der Satz richtig aufgestellt?

Meine zahlreichen Aufgaben im Praktikum haben mir dabei geholfen, eine Entscheidung für die Zukunft zu treffen bei dem es sich um diese Beruf handelt.

Bewerbung !

...zur Frage

Bewerbung zum Bürokaufmann in Karlsruhe?

Hallo Leute,

wie findet Ihr die folgenden Sätze bei der Bewerbung:

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bewerbe ich mich um die im Internet ausgeschriebene Stelle als Kaufmann für Büromanagement in Bretten.

Bereits in der Schule fiel ich durch meine Fähigkeiten wie Lösungen in Stresssituationen zu finden oder im Team arbeiten zu können positiv auf, weshalb das Resultat meines Lehrgangs zu sehr zufrieden stellenden Ergebnissen führte.

Innerhalb meiner Ausbildung durfte ich sowohl kleinere als auch größere Kunden im Bereich Inside Sales und Key Account Management betreuen. Die Aufgaben behielten unter anderem Tätigkeiten wie die Angebots- und Bestellungserstellung, Übernahme bestimmter Projekte, Verfolgung der aktuellen offenen Posten, Telefonakquise sowie die Einarbeitung neuer Auszubildenden.

Da meine in drei Jahren erworbenen Erfahrungen und Kenntnisse exakt auf die von Ihnen ausgeschriebene Stelle passen, bin ich sehr davon überzeugt ein kompatibler und hilfreicher Anschluss in Ihrem Team zu sein.

Sehr gern überzeuge ich Sie im Rahmen eines persönlichen Gespräches vor Ort von meinen Fähigkeiten und freue mich auf Rückantwort Ihrerseits.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Eigene Frage- bitte helfen?

Ich wollte fragen, ob die Bewerbung ganz ok ist oder ob man was hinzufügen kann?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau im Einzelhandel

Sehr geehrte Damen und Herren,

da Sie kontinuierlich Kaufleute im Einzelhandel ausbilden und Ihr Betrieb für die qualitativ hervorragende Ausbildung sowie das positive Arbeitsklima in der Region bekannt ist, bewerbe ich mich daher um einen Ausbildungsplatz zum August 2018.

Im Juni (Datum) habe ich die (Name von der Schule) mit dem Hauptschulabschluss beendet. Derzeit bin ich Schülerin der BBS in (Stadt) mit der Fachrichtung Wirtschaft, welche ich im Juni 2018 verlassen werde.

Der Beruf der Kauffrau im Einzelhandel ist für mich aufgrund meiner Interessen am Verkauf der Waren und der Umgang mit Menschen geeignet. Den Eintritt in Ihr Unternehmen begreife ich als Chance meine berufliche-, persönliche-, und wirtschaftliche Entwicklung voranzutreiben. Deshalb bin ich besonders erschlossen, Ihre ehrgeizigen Ziele für die Ausbildung im hohen Maß an Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität und Teamgeist umzusetzen.

Zu meinen Stärken zählt auch unter anderem das Arbeiten am Computer. Vor allem der Umgang der MS-Office Software und Excel, da ich während meiner schulischen Laufbahn regelmäßig mit dem Programm gearbeitet habe.

Nach der abgeschlossenen Ausbildung möchte ich Berufserfahrungen sammeln und mich weiterbilden lassen.

Über eine positive Rückmeldung freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?