Kaufberatung zu Over-Ear Kopfhörern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zum Glück für dich, habe ich etwas Ahnung von dem Thema und habe mich erst vor kurzem für einen neuen OE Kofhörer entschieden da meine alten ( JBL BT50) abhanden gekommen sind.

Heißt also, dass ich mich eine Woche lang mit dem Markt beschäftigt habe um zu gucken was Sinn ergibt.

Die QC30 habe ich bewusst nicht genommen, da Sie im Vergleich zu meinen jetzigen Bose SoundLink  Bluetooth Kopfhörer (200 Euro ) keine Klangsteigerung besitzen die den Preis rechtfertigt.

Du zahlst hier auch eher für das perfekte Noise Cancelling, als für bessere Klangqualität. Da du dich aber eher zu Hause bewegst, ist diese Funktion sinnlos, vor allem da sie nicht deaktivierbar ist &  auch ein Grundrauschen besitzt ( Nachteil von NC) was, bei niedrigen Lautstärken, so wie bei Serien und Filmen, nerven kann. Hörst du Musik, entfällt dieser Nachteil ( Lautstärke eben ).

Weiterhin kann ich dir, falls du unbedingt Bluetooth haben möchtest den Bowers & Wilkins P7 empfehlen. Was du wissen musst : Bluetooth hat in Klangqualität im Vergleich zum Kabel immer das nachsehen, gehabt sollte man meinen, wenn man sich den P7 anguckt.

Die einzigen Kabellosen Kopfhörer die ich kenne, dessen Klangqualitäten mit Kabelgebundenen HiFi Geräten ohne Probleme mithalten kann.

Das wäre die einzige Steigerung die man wirklich von Bose ausgehend noch gehen kann die auch eine Klangliche hörbare Differenzierung besitzt.

Auf Thomann de gibt es die P7 z.B. für günstige 327 Euro.Die P7 sind m.M nach das obere Ende von dem, was man kaufen kann. Alles was darüber geht, braucht ein normaler Mensch nicht mehr. Das wäre ungefähr so als bekämst du eine große Schüssel von Sand. Man kippt 5% Sand raus, beim zweiten Mal kippt man 10% Sand raus. Jetzt stellst du dich 1 Meter von der großen Schüssel weg. Erkennst du den Unterschied ? Wahrlich nicht, so ungefähr kann man sich den Kauf von High End Kopfhörern vorstellen.

Schwierig..

PS: Meine Soundlink Kopfhörer habe ich gekauft da sie bequeme Ohrmuscheln haben( auch weil sie sehr sehr leicht sind, 170g ca ), klein sind, aber trotzdem Ohrumschließend sind. Meine vorherigen JBL BT50 sind laut div. Tests extrem gute Allrounder ( die auf einigen Toplisten sogar Nr.1 sind ), haben aber eine unterirdische Bequemlichkeit, einfach schlechte Polster.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde die Preise der Hersteller von Markenprodukte viel zu übertrieben. Vor ca. 5 Jahren habe ich mir diese bestellt: http://www.monacor.co.uk/categories/headphones/vnr/221180/ Leider wird das nichts für dich sein, da diese ein offenes System benutzen. Aber dafür klingen Sie für Zuhause 10x besser als BOSE, Beats oder der andere Kram (Preis Leistung). Ich kann die Kopfhörer 20 Stunden und mehr auf meinem Kopf tragen, ohne das es unangenehm wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lo1001
10.07.2017, 13:34

wenn ich over ear Kopfhörer für 40€ sehe, fallen die auf dem Bild schon fast auseinander... Eher sowas wie ein H6 (Lammleder, Aluminium...)

0

Was möchtest Du wissen?