Kaufberatung: Suche Navisystem mit Feature "Geschwindigkeitsüberschreitung ohne Zieleingabe"

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

das machen alle tomtom auch ohne ziel eingabe und viele andere auch, nur das tomtom die mapshare technik nutzt und andere nutzer da gewisse stellen eingeben und du diese täglich aktualliesiren kannst über tomtom home, einstellen der gefahren warnung mit ton oder symbol vor gefahren stellen und los geht es anschalten auf fertig und ab geht die post

tomTom habe ich, daher kenne ich das Feature. Allerdings sowohl mit dem Kartenupdate als auch mit der enorm langen Zeit, bis Position gefundne ist, sehr unzufrieden. Welche "anderen" meinst du?

0
@claudiastein

navigon, garmin selbst becker hatte das, aber tomtom habe ich selbst und super zufrieden und ich geb es zu, habe sechs jahre in einem alpha tecc als verkäufer gearbeitet und da blieb mir tomtom in bester erinnerung und selbst jetzt noch als normaler nutzer, keine wie von dir angesprochenen probleme ausser ich fahre im remstal los und mach das gerät erst am bodensee wieder an, aber da waren die anderen auch nicht besser bis zur erstbestimung der koordinaten

0
@schogetle

Bist du sicher, dass Garmin das hat? Das habe ich nämlich getestet, da kommt nach dem Power-Button immer die Frage: Map? Bei Tomtom mag es sich geändert haben, in einigen Test lese ich aber ähnliches. Mag am Modell liegen natürlich

0
@claudiastein

nicht alle garmin haben das und die aktuellen weiss ich jetzt nicht aber einen radarwarner gibt es sogar bei den geräten von pearl als zusatz option

0

Was möchtest Du wissen?