Kaufberatung Notebook spezielle Anforderungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du könntest dir mal das lenovo y50-70 angucken. Da fehlt nur das Betriebssystem. Die Grafikkarte ist zwar nicht für CAD optimiert aber bei der Leistung sollte die das trotzdem Recht gut schaffen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die eierlegende Wollmilchsau gefunden hast, sag Bescheid.

Eine Systemfestplatte sollte mindestens 250GB aufweisen, bei einer Mobillösung 500GB und die 2. Platte kannst du als externe USB-Lösung für zuhause nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja mein Junge grafiken für CAD und fürs GAMEN sind sehr unterschiedlich aufgebaut. Das musste ich schmerzhaft selbst merken. Nvidea Quattro K2000 habe ich in meinem Notebook drin, die ist auf CAD spezialisiert.

Wenn du wirklich viel und gut CAD machen willst empfehle ich dir genau so eine Nvidea Quattro K...irgendwas grafik.

Wenn du 17 Zoll haben willst, kommst du nicht mit gescheiter hardware unter 3 killos und auch sind eher Workstations für CAD gedacht, und keine netbooks.

Ich würde dir einen Thinkpad W540 oder W550 occasion empfehlen, den du bei Ebay oder ähnlichen plattformen kaufst, und eben auf die nVideaQuadro achtest.

Ganz wichtig! probiere den Laptop vor kauf aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lavre1
21.07.2016, 10:12

Der hammer wäre ein Thinkpad P50, aber die sind deutlich zu teuer

0

Was möchtest Du wissen?