Kaufberatung Hochdruckreiniger

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde an deiner Stelle den K3.65M nehmen baut mehr Druck auf und hat den stärkeren Motor. Gerade bei Terassen Reinigung mit der Dreckfräse braust du viel Druck/Leistung. Der Reinigungerfolg ist dan schon recht gut, eigene Erfarung. Und für das Auto Abspritzen kannst den Druck ja runter regeln. Und wenn ich mir die Preise so anschaue im Net ist der Unterschied zwieschen den Beiden ja auch nicht so groß. Gruß Geko1

Karcher ist o.k. und wenn Du nicht Tag und Nacht das Gerät in Betreib hast, dann reicht der K2.38M völlig aus. Bei Amazon haben wir uns damals unseren Karcher geholt. Das Gerät kostet dort 109 € mit kostenloser Lieferung. Viel Spaß beim Saubermachen!

Der Unterschied der beiden Modelle ist eionfach die Stärke des Drucks. Mit beiden wirst du saubere Ergebnisse erzielen ;-)

Als kleiner Tipp: Es gibt den sogenannten T-Racer - damit kannst du sehr gut Flächen reinigen ohne dass alles vollgespritzt wird.

:-) LG!

Nimm den Kärcher 4.00 EcoSilent Hochdruckreiniger. Ist wohl nicht der billigste, aber angenehm ist, dass er sehr leise ist. Den kannst Du dann auch benutzen ohne dass der Nachbar über den Zaun brüllt wegen des Krachs.

Und er ist technisch sehr gut, und kompakt. Ideal für den privaten Anwender.

Im Prinzip kann man die schon verwenden … Nur sollte man nicht zu enttäuscht sein, wenn sie nicht so gut reinigen wie professionelle Geräte, die man ausleiht …

Außerdem sollte man eine Terasse nicht unbedingt jedes Quartal einer Hochdruckreinigung unterziehen … „Besser“ wird sie damit nicht …

Wenn du alle 2 Jahre ein Gerät ausleihst, genügt dies völlig zum Großreinemachen …

Für die Terrassen-Reinigung ist es auf jeden Fall wichtig, dass eine Dreckfräse dabei ist.

Was möchtest Du wissen?