Kaufberatung Hardtail Fahrrad?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Talon:

Die Rock Shox Reba RL ist eine der besten 100 mm Gabeln auf dem Markt. Die Bremsen der Acera Reihe sind in Ordnung, auch wenn es bessere gibt. XT Schaltwerk und SLX/ Deore Schaltkomponenten sind alle gut.

Diese Komponenten sollte man aber schon für weniger als 1200€ finden.

XTC:

Rock Shox Recon ist auch nicht schlecht, ebenfalls eine Luftgabel. Auch die Deore Bremsen sind besser als die beim Talon. Die komplette Schaltung ist Shimano XT (inklusive Shadow Plus Schaltwerk), also wieder hervorragend.

11 kg ist aber für ein MTB aus Carbon gar nicht so gut. Außerdem kostet das MTB nur wegen des Carbons 1800€. Bist du sicher, dass du das wirklich brauchst?

Rocky Mountain Trailhead:

Manitou Marvel Luftgabel, auch gut. Schaltung ist dann wieder XT.

Für 1300€ sollte es aber leichter als 13 kg sein.

RM Vertex:

auch gute Komponenten, aber etwas schlechter als das Trailhead.

Um zur Arbeit zu fahren ist ein MTB eigentlich nicht die beste Wahl, aber das musst du selbst entscheiden. Was genau bedeutet ,,mit den Kumpels mal eine Runde drehen''?

Bei Cube vergleichbar wären die Hardtails der LTD Reihe, z. B. https://www.fahrrad-xxl.de/cube-ltd-race-2x-x0022348?size=1&varid=13059&gclid=CPrPr6qM0swCFY4y0wodgo0FUA oder https://www.fahrrad-xxl.de/cube-ltd-pro-3x-x0022346?size=1&varid=17322&gclid=CIyPl6uM0swCFdYK0wodEGABkw

Bei Versendern wie Canyon oder Radon wäre das Preis-Leistungs-Verhältnis noch besser.

http://www.radon-bikes.de/bikes-2016/mountainbike/hardtail/zr-race-29/zr-race-29-70/

Für 1300€ mit einer Fox Float, Magura MT2 Bremsen, kompletter XT Schaltung bei gut 11 kg Gewicht.

https://www.canyon.com/mtb/grand-canyon/grand-canyon-al-slx-8-9.html

Für 1600€ ein Aluminium Hardtail mit nur 10,8 kg. Fox Float Gabel und Shimano XT Schaltung und Bremsen komplett.

https://www.canyon.com/mtb/grand-canyon/grand-canyon-al-slx-7-9.html

Für 1400€ mit einer Rock Shox Reba, kompletter XT Schaltung und SLX Bremsen. Gewicht liegt unter 11 kg.

https://www.canyon.com/mtb/grand-canyon/2016/grand-canyon-al-6-9.html

Für 1000€ mit einer Rock Shox Reba und XT/ SLX und Deore Komponenten. Gewicht mit 11,4 kg auch noch relativ niedrig.

Wenn du unbedingt Carbon möchtest:

https://www.canyon.com/mtb/grand-canyon/grand-canyon-cf-5-9.html

1600€, Rock Shox Reba, XT/ SLX/ Deore Schaltung; Gewicht mit 11,1 kg aber kaum niedriger als beim Alu Hardtail für 1000€.

Entscheiden musst du selber, denn ich kenne deine Anforderungen nicht. Auf jeden Fall wirst du für dieses Budget etwas ziemlich gutes bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Burak89 11.05.2016, 21:57

Danke für deine Beratung - Sowas hatte ich gesucht!

Also ich habe dich so verstanden:

Talon: Die Komponenten könnte man für weniger als 1200€ bekommen aber an sich ist das Talon zu empfehlen?

XTC: Hat sich denke ich erledigt - Es muss kein Carbon Fahrrad sein. Ich möchte nicht so viel ausgeben, nur weil es ein Carbon Rad ist. Dann lieber ein anderes Fahrrad mit besseren Komponenten für das Geld.

Rocky Mountain Trailhead: Bis auf das Gewicht ein gutes Fahrrad? Das Trailhead würde ich für 900€ statt 1300€ bekommen.

RM Vertex: Hat sich auch erledigt.

Auf die Arbeit habe ich auch die Wahl, ob ich durch ein Waldgebiet fahre (ist nämlich kürzer die Strecke).

Und mit Freunden ne Runde drehen heißt, dass sie öfters in technisch Anspruchsvollem Gelände unterwegs sind.

Cube LTD Race 2x: Gutes Fahrrad, was zu empfehlen ist.

Radon ZR Race 29 7.0: Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Canyon SLX 8.9: Sehr Gutes Fahrrad mit sehr guten Komponenten.

Canyon SLX 7.9: Gutes Fahrrad mit guten Komponenten.

In Frage kommt:

- Talon

- Cube LTD Race 2x

- Radon ZR Race 7.0

- Canyon SLX 7.9 (Wenn die SLX Bremsen nicht wirklich schlechter sind, als die XT des 8.9) Ansonsten, wenn sich der Mehrpreis lohnt, dann das 8.9.

- evtl. noch das Trailhead

Ich höre fast immer nur Giant, Cube usw.. Von Radon und Canyon eher weniger. Hast du Erfahrung damit?

Für welches dieser Fahrräder würdest du dich denn entscheiden?

0
elenano 11.05.2016, 22:33
@Burak89

Ich fahre auch Cube, aber nur, weil ich erst später diese Marken kennengelernt habe.

Unzufrieden bin ich nicht, aber da ist das Preis-Leistungs-Verhältnis noch besser. Dafür gibt es eben keine Händler, sondern nur den Firmensitz und Versand.

Weil es Versender sind, sind sie eben nicht so bekannt. Die meisten Leute kaufen ihr Fahrrad doch nicht im Internet, sondern lassen sich beraten.

Den Service kann ich also nicht bewerten, aber die Bikes sind gut. Vom Hersteller stammt ja sowieso nur der Rahmen, die restlichen Komponenten werden nur verbaut.

Die Entscheidung zwischen Radon und Canyon würde mir zwar schwer fallen, aber würde wahrscheinlich das Canyon nehmen.

Float oder Reba ist Geschmackssache. Ich fahre die Reba, super Gabel.

Niedriges Gewicht und starke Schaltkomponenten kommen hinzu. Wenn die verschlissen sind, kannst du ja immer noch aufrüsten. Bremsen sollten auch reichen.

Schaltwerk ist bei beiden ein Shadow Plus.

Würde es sich bei technisch anspruchsvollem Gelände, wie du es beschreibst, lohnen, ein Fully zu kaufen?

Geht bei Canyon ab 1500€ los.

1
Burak89 11.05.2016, 23:12
@elenano

Alles Klar - Also Canyon hört sich gut an. 

Wie du sagst bzw.schreibst, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt da.

Die Anbauteile sind ja die selben, nur eben der Rahmen nicht. Das ist für mich kein Problem. Bei Giant und Cube sind ja schon die Bohrungen für z.B. Schutzbleche vorhanden - Bei Canyon gibt´s die Anbauteile ja auch, habe ich eben gesehen.

Hauptsache gute Komponenten.

Damit, ob ich mir ein Fully hole, hatte ich mich auch beschäftigt.

1. Müsste es, wenn es ein Fully sein soll, ein 27.5er werden oder? (Mir wurde gesagt, dass bei Fulys 27.5 besser ist.) Auch weil bei 29ern die Felge sonst verbiegen könne.

2. Weiß ich nicht, ob es sich für mich wirklich lohnt, weil ich ja hauptsächlich zur Arbeit durch bisschen Waldwege fahre und mich nur ab und an mal meinen erfahreneren Radler Freunden anschließe.

Da wäre ein Fully glaube ich eher unpraktisch bei diesem Gebiet oder? (Wenn nicht, würde ich mir natürlich einen Fully holen, wenn es nicht viel ausmacht)

Wobei dann bei nem Fully in dieser Preisklasse die Komponenten natürlich wieder etwas schwacher werden denke ich, oder?

Ich hatte mich jetzt immer auf einen 29er Hardtail konzentriert - Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, wenn du der Meinung bist, dass bei einem Hardtail auch ein 27.5er statt 29er besser ist.

0

Hi,

in diesem Budget würde ich zu Haibike Raten!Die Bikes haben in dem 1400€ Bereich einen Carbon Rahmen ,Fox Federgabel und eine komplette Shimano XT Ausstattung!Ich würde das Bike dann aber nicht auf der Homepage kaufen sondern bei einem Online Händler.Gib mal auf Google Shopping Haibike Greed 9.10 ein dort kannst du das Bike schon für 1300€ kaufen mit einer guten SLX Ausstattung!

Hier noch ein Bild

Haibike Greed 9.10 - (Fahrrad, Kaufberatung, Mountainbike)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern die Fahrt zur Arbeit nicht gerade durch extremes Gelände geht, ist ein MTB das vermutlich unpraktischste Gefährt dafür.

Schau mal, ob Du nicht langfristig mit einem Cross- bzw. Trekkingrad (= Crossrad mit StVZO-Ausstattung) glücklicher wirst.

Also z.B. sowas: http://www.bike-discount.de/de/kaufen/radon-scart-9.0-465075/wg_id-29

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?