Kaufberatung für Homeserver?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die ganze Anschaffung wird dir nicht helfen,  wenn deine Internetleitung zu lahm ist...

1 Slot Minecraft braucht 300 kbits Upstream deiner Internetleitung.  Somit kannst du bei 3 Mbit Upstream ca 10 Slots hosten und du bräuchstest mindestens eine VDSL 100 mit einem Upstream von 30 Mbit um 100 Slots zu hosten...

Dazu kommen noch die Slots vom Teamspeakserver - pro Slot brauchst du ca. 11 kbits (x100 wären 11 mbits).

Für mehr Slots als 32 brauchst du bei Teamspeak entweder eine gekaufte Lizenz oder eine NPL Lizenz - aber die NPL ist an einige Bedingungen geknüpft,  die man nicht so leicht erfüllen kann...

Also,  miete dir einen Server in einem Rechenzentrum.  Damit fährst du deutlich günstiger.  

Für 1000 Euro kannst du einen dicken Root für ca. 2 Jahre mieten. Danach hast du eh kein Intresse mehr an Minecraft... (dann sind Mädels wichtiger ;-) )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Homeserver sind Sonne Sache. Ich gehe mal davon aus das du diesen Server öffentlich zu Verfügung stellen willst. Da gibt es ein paar Probleme. Also eins ist z.B. Das du ne Statische IP brauchst oder du arbeitest mit dynDNS was ranzig ist. Wenn man eine Statische IP Adresse hat ist man aber wiederum ein Angriffsziel weswegen man keine "Standard" routingtechnik verwenden sollte. Das heißt du bräuchtest Hochleistungsrouter oder am besten alles extern als Hardware(Hardware Firewall u.s.w.) dann musst du wissen wie man netzwerkströme auswertet und wie man Angriffe erkennt oder wie man erkennt das man angegriffen wird und entsprechend handeln kann. Es ist viel zu aufwendig als leihe Infrastrukturen zu hosten. Da sind die Server das kleinste Problem. Dazu brauchst du noch Kenntnisse auf dem Gebiet Linux. Am einfachsten ist es wenn du zu einem Hoster gehst z.B. Hetzner oder zu einem Managed Hoster wenn du dir die Einrichtung sparen willst.

LG Chris(vom Handy)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Home-Server ist meistens, wenn er 24/7 läuft zu Teuer! (Strom) Außerdem ein Minecraft Server mit 100 Spielern und dazu noch nen TS ist einfach für einen Homeserver zu viel.. Nicht nur die das die Internetleitung irgendwann in die Knie geht, sondern auch der Ram. 

Klar für 1000 € kann man sich schon einen guten Server kaufen aber die kosten dafür sind im Endeffekt viel zu hoch. Miete dir doch einfach einen V-Server oder einen Dedicated Server. Kostet zwar Monatlich um die    70 € aber das ist bei weitem Billiger als bei einem Homeserver mit der Stromrechnung..

Ich hoffe ich kann dir hiermit die entscheidung etwas leichter machen :)

MfG

Play4Lif3 | Jan 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es nur ein Minecraft server ist würde auch ein hochgezüchteter i3 reichen, die anderen kerne ideln eh rum.

ts brauchst du dann eine lizenz, ohne lizenz sind nur 32 slot möglich.

der i3 mit 16GB ram würde auf ca 500 rauslaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

zuerst einmal: Die Slots für Minecraft kannst du nach belieben selbst einstellen. Das ist nur eine Änderung in einer Config. 

TS ist schwieriger, um mehr als 32 Slots betreiben zu können benötigst du eine so genannte NPL (Non-Profit-Lizenz), welche du aber zuerst beantragen musst. (Link zu den Voraussetzungen: http://npl.teamspeakusa.com/ts3npl.php)

Des Weiteren solltest du, um einen Server zuhause zu betreiben, auch eine DMZ vorschalten, um einen einigermaßen akzeptablen DDoS-Schutz zu gewährleisten.

Für all das werden dir aber 1000 € nicht reichen, so viel kostet allein die Hardware für die Server mindestens, aber dann brauchst du unter Umständen auch noch Verwaltungssoftware.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deruser1973
05.11.2016, 08:58

Du bist auch so einer,  der auf "unendliche" Minecraft Slots reinfällt...

Minecrsft Slots sind RAM abhängig... pro Slot brauchst du 100 MB Ram und das auf einem Server ohne Plugins...

Das wären dann bei 100 Slots mindestens 10 GB Ram. 

Klar kannst du auch 10000000 Slots einstellen,  aber wenn bei 10 GB Ram auch nur ein Spieler mehr joint, als diese 100,  dann wird der Server laggy und stürzt ab... bei entsprechend vielen Plugins stürzt er noch VIEL früher ab...

Also,  nix mit "unendlich"

0
Kommentar von derFabi95
08.11.2016, 23:39

natürlich nicht in der praxis, das war ja auch nur die Theorie. Einem Anfänger das zu erklären halte ich für sinnlos.

0
Kommentar von derFabi95
08.11.2016, 23:40

zumal ich nie "unendlich" gesagt habe. Ledoglich, dass man sie selber nach belieben einstellen kann.

0

Hol dir keinen server.das ist einfach zu umständlich.du musst den programmieren und alles einzeln ändern und er braucht platz und muss gewartet werden.hol dir 2 server auf nitrado.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?