Kaufberatung für Eisenpfanne von ALDI!

Bilduntertitel eingeben... - (Kaufberatung, ALDI, Eisenpfanne)

6 Antworten

Ich habe die Pfanne gestern angeschafft und lt. beiliegender Anleitung eingebraten (gesalzene Kartoffelscheiben, reichlich Fett/Öl zum Braten oder Frittieren) und heute Bratkartoffeln drin zubereitet. Anbacken, Festbrennen? Fehlanzeige, dafür warns mit die besten Bratkartoffeln die mir bisher gelungen sind.

Wenns in allen Aldi-Märkten so ausschaut wie in meinem heute nachmittag bekommt man die auch morgen noch problemlos - absolute Kaufempfehlung. Vergleichbare Pfannen von Turk finde ich nur mit 28cm Durchmesser und dann knapp 10 € teurer.

Wie schon beschrieben ideal für scharf anzubratendes, Steaks, Bratkartoffeln - und länger als die läppischen zwei Jahre Lebensdauer, die einer meiner Vorschreiber(innen) für seine Teflonpfannen mit bester Titaniumqualität angibt hält die mit absoluter Sicherheit, und wird -im Gegensatz zur angeschrammten Teflonpfanne- mit jedem Bratvorgang besser und besser.

die schmiedeeisernen Pfannen, die bei ALDI angeboten wurden, sind nicht die schlechtesten. Hersteller dieser Pfannen ist die Firma Turk aus dem Sauerland, die auch die legendären handgeschmiedete Eisenpfanne aus einem Stück herstellen. die Aldi Pfanne hat allerdings genietete Griffe und ist im Durchmesser 27 cm mit recht flachem Rand. Die gleiche Pfanne gibts mit angeschweistem Stiel und 28 cm für fast das gleiche Geld auch so. Weitere Informationen hier www.kochgut.de

Töpfe und Pfannen aus Gußeisen tragen zur Versorgung des menschlichen Körpers mit Eisen bei. Gußeisentöpfe sind super zum Braten, aber sehr schwer und wahrscheinlich schlecht geeignet für Ceranfelder (außer der Boden ist geschliffen). Manche Gußeisentöpfe müssen erst "getrimmt" werden; dazu schmiert man sie mit Speiseöl ein und lässt das (in der Röhre) einbrennen.

Töpfe und Pfannen aus Gußeisen tragen zur Versorgung des menschlichen Körpers mit Eisen bei
.
Soll das ein Scherz sein? :-)

0
@Maximus40

kein Scherz. Beim Kochen löst sich Eisen aus der Pfanne, natürlich nicht in rauen Mengen, und wird dann beim Verzehr der Nahrung vom Körper aufgenommen.

0

Werde ich bei Aldi Nord gekündigt, wenn ich nach zwei Wochen schon krank bin?

Hallo ihr lieben... Ich habe bei Aldi Nord begonnen zu arbeiten ohne mich vorher zu informieren. Ich habe bereits nach kurzer Zeit festgestellt das ich bei Aldi nicht glücklich werde oder weden kann. Die Arbeit ist anstrengend ( respekt an die Leute die das schon seit jahren machen). Das heißt nicht das ich das nicht schaffe, ich habe schon immer körperlich gearbeitet, aber ohne diesem permaneten Druck, Druck von der Chefin und den Mitarbeiter! Jeder sagt du musst schneller sein, mehr Eigeninitiative auch vor und nach der Arbeitszeit! Einarbeitung erfolgt kaum bis schlecht. FRISS ODER STIRB! Sätze nach zwei Tagen, bei Aldi sind schon viele gescheitert! ...nur mal am Rande: ich war noch nie arbeitslos. Ich möchte und kann dort nicht mehr hin...ich bin vor jedem Arbeitsbeginn so aufgeregt das mir schlecht wird, nurnoch durchfall usw. Nehme schon auf biologischer Basis Tabletten dagegen, also gegen die nervösen Störungen. Okay...damit habe ich schon mein ganzes Leben Probleme, doch zur Zeit extem. Meine eigentliche Frage: wie schaffe ich es gekündigt zu werden? Ich bin jetzt zwei Wochen da gewesen und nun krank...Bitte beachtet, krank berechtigter weise. Hatt jemand Erfahrung mit Aldi, meint ihr sie kündigen mich jetzt weil ich schon so früh krank bin... Bin auch der Meinung habe ansonsten meine Arbeit bei Aldi gut gemacht, das macht es nicht leichter. Ich möchte einfach da weg ohne eine Sperre von Amt zu bekommen. Ich kann unmöglich 3 Montag ohne geld überbrücken. Bin auch schon am bewerben.... PS...ich weiß erst neue Arbeit und dan selber kündigen. Aber ich habe Schweisausbrüche bei der Vorstellung noch mal da hin zu müssen... Ich Bitte um eure Meinung... Ich glaube helfen kann mir keiner :) Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?