Kaufberatung ford focus 1.6 tdci

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Oh schöner Wagen - hatte selbst mal so einen. An sich fallen kaum Reparaturen an. Nur Rost in Höhe der Spiegel könnte ein Problem darstellen (blöder Wasserablauf dort).

Wichtig - woran auch leider mein Auto "drauf" gegangen ist - Ölwechsel, Ölwechsel, Ölwechsel bei dem Diesel. Lieber vorher wechseln als der Intervall vorgibt. Vor dem Kauf würde ich auf jeden Fall die Kompression überprüfen lassen.

Wehrmutstropfen bei dem Auto sind aber die recht teuren Verschleißteile wie Bremsen und Filter. Sehr nervig ist es auch die Leuchtmittel in den Frontscheinwerfern zu tauschen, entweder man hat eine Engelsgeduld oder geht gleich zur Werkstatt und treibt die dort on den Wahnsinn^^.

ps. mehr als 3T€ nicht ausgeben, dass aber auch nur wenn der Wagen tiptop ist.

Der 1,6 TDCI / 1,6 HDI Motor gilt als anfällig für Turboladerschäden und reagiert empfindlich auf überzogene Ölwechselintervalle und schlechte Ölqualität. Ansonsten ist der Focus als gutes Auto einzuschätzen. Automatik (Durashift) kann Probleme machen, besser einen mit Schaltgetriebe nehmen.

Gruss

Was möchtest Du wissen?