Kaufberatung: Ein paar Fragen zum iPad

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1) es gibt Apps für Iphone, und es gibt Apps fürs IPad. Da wird nicht unterschieden welches Pad, aber ich habe das IPad Air und hatte noch nie Probleme bei der Darstellung einer App

2) http://beste-apps.chip.de/ios/app/cloudon-iphone-ipad-app,474025452/

für odt-Dateien ist mir nichts bekannt, genau so wenig für HTML-Editoren.

Aber ohne zusätzliche Tastatur (die kein schlechtes Investment ist) macht solche Bearbeitung kaum Spass. Gibt es zB von Logitech

3) Safari stellt eigentlich alles ziemlich originalgetreu dar, trotzdem habe ich mir noch als Browser Photon dazu geholt, weil Safari kein Flash darstellen kann.

4) erstes Freischalten geht sowohl per PC als auch direkt pber das IPad, vorausgesetzt, es hängt im WLAN. Musik wird nach wie vor per itunes übertragen

5) HDMI-Ausgang? tzzzz doch nicht bei einem IPad. Aber natürlich gibt es spezielle Adapter zu kaufen. Ob der Screen an oder uas ist, weiss ich nicht, ich benutze mein Ipad immer nur standalone

6) es wird kaum wasn für OS abgezweigt, du hast also das meiste an SPeicher zur Verfügung. Mit viel Musik und/oder Videos wird es natürlich schnell eng, mittlerweile gibt es auch Apps, die richtig gross sind. Mit 32 GB hast du Reserven

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Sowohl das iPad Mini als auch das Air haben die Tablet Version einer App

  2. am iPad kann man sehr gut arbeiten. Apple hat auch apps wie Pages (Word), Keynote (PowerPoint) oder Numbers...etc. Diese Apps kommen alle von Apple und sind alle vom AppStore aus downloadbar. Mit diesen Apps kannst du auch Unterwegs Dokumente bearbeiten.

  3. ja bei Safari werden Websites in der "Desktop" Ansicht dargestellt.

  4. nein iTunes brauchst du nicht mehr so oft. Egal ob beim Musik Downloaden oder beim ersten Start. Wenn du Dateien Übertragen willst (von Windows -> iPad) dann benötigst du iTunes. Jedoch kannst du zwischen Apple Geräten Drahtlos mit iCloud oder Dropbox Dateien austauschen.

  5. nein es hat keinen Interne HDMI Anschluss. Jedoch kannst du günstig einen solchen HDMI Adapter kaufen. Kenne mich da nicht so aus aber ich denke da kann das Display abgeschaltet werden. Sonst kann man das iPad ja mit dem Display auf die Couch etc. legen.

  6. beim 16GB Modell sind nach erster Benutzung noch ca 13-14 GB Frei.

LG

PS: Hoffe konnte dir helfen, wenn du noch Fragen hast dann kannst du sie in den Kommentaren stellen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt noch wesentlich mehr echte iOS Apps für das iPad als Tablet Apps für Android. Obwohl die wichtigsten Apps mittlerweile auch bei Android für Tablets angepasst sind.

Du kannst mit einem iPad schon begrenzt produktiv arbeiten, entsprechende Apps dafür gibt es auch im Store. Du könntest dir sogar eine Tastatur dafür kaufen wenn du mehr schreiben möchtest.

Ich weiß nicht was du mit Android gemacht hast, damit die Seiten dort "eigenwillig" angezeigt wurden. In Chrome und auch in Firefox kannst du nämlich auch manuell den "Desktop Modus" wählen womit die Seiten exakt genau wie auf dem PC angezeigt werden. Mit dem Dolphin Browser kannst du sogar Flash Inhalte anzeigen was auch dem iPad nicht geht. Seiten werden in Safari meist angepasst angezeigt, also nicht wie auf dem PC aber gut lesbar.

Ja iTunes wird immer noch zur Synchronisation benötigt. Du hast keinen Zugriff auf das Dateisystem. Wenn du kein iTunes benutzen willst gibt es aber auch Apps wie Goodreader, damit kannst du dann etwas freier Dateien übertragen.

Du kannst einen HDMI Adapter (30 -40 Euro) ans iPAd anschließen damit kannst es auch an einen TV anschließen. Für 100 Euro könntest du dir auch einen AppleTV kaufen mit dem du den Bildschirm des iPad kabellos an den TV senden kannst.

Ja Speicherplatz dürfte ausreichen wenn du keine Filme drauf speicherst oder deine ganze Musiksammlung darauf aufbewahren möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?