Kaufberatung Drucker, der länger als Garantie plus 3 Monate hält?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich verwende seit 2 Jahrzehnten Canon Tintenstrahldrucker und habe leider die Erfahrung gemacht, dass alle innerhalb relativ kurzer Zeit den Geist aufgegeben haben. Auch den MG6250 hatte ich. Nunmehr hat auch das Nachfolgemodell 7250, das ich damals als Ersatz gekauft habe, den Geist aufgegeben. Ich habe auch noch 2 andere Canon Inkjet-Druckermodelle in Verwendung, mal sehen, wie lange die halten. Mittlerweile bin ich auf die Marke Canon  nicht mehr gut zu sprechen.

Ich habe mir nunmehr einen Brother Inkjet Multifunktionsdrucker (ebenfalls mit getrennten Farbpatronen, das ist für mich wichtig) zugelegt. Der kann sogar A3 drucken. Mal sehen, wie lange der durchhält. Ich drucke eigentlich gar nicht so viel, allerdings schon mehr als ein Haushalt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist kein Zufall sondern eingebaut/programmiert. In den meisten Druckern von verschiedenen Herstellern. Nur das zu beweisen fällt schwer. Unterscheiden sich die Seriennummern oder die Bezeichnung. Irgendwie muß Amazon ja erkennen ob sie 5 Jahre Garantie geben können. Zwei bestellen einen mit 5 Jahre Garantie und einen ohne. Den mit Garantie gibst du zurück. Der sollte dann 5 Jahre halten. Ich habe einen Drucker der schon 18 Jahre funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja...bei dem Preis wird's dann eben schon schwierig.

In der Regel sind ja die MFCs von Brother nicht so schlecht.

Ich an deiner Stelle würde mir aber eher einen vernünftigen Laserdrucker und einen Flachbettscanner kaufen.

Für den Heimgebrauch kann ich einen gebrauchten HP Laserjet 2055dn empfehlen und einen Canon Lide 120. Zusammen für ca. 200 Euro.

Nachteil (für dich, ansonsten Vorteil): Drucker hat LAN.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe schon seit 4 Jahren einen brother. Die Marke kann ich empfehlen. Meinen Drucker gibt es nicht mehr, aber die Nachfolger sind ja in der Regel besser und kosten auch nicht viel mehr. Zudem sind die Patronen sehr günstig zu bekommen. Wenn mal meiner kaputt geht, dann hole ich mir den hier. Der hat auch ein Duplexdruck. 



Brother MFC-J5320DW Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker, Fax, Duplex, WLAN, USB 2.0) schwarz


für 119€ bei Amazon.de.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die hier angesprochene Sache nennt sich "geplante Obsoleszenz". Wird zwar von den Herstellern nicht zugegeben, jedoch schon nachgewiesen. Im Drucker selbst befindet sich ein Schaltkreis, der z.B. Druckvorgänge zählt und bei einem bestimmten Wert den Drucker sperrt. Wenn du diesen Schaltkreis (bei CANON ist der vorhanden und wurde nachgewiesen) findest und überbrückst, druckt er (oh Wunder) wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin seit langem sehr zufrieden mit HP. Sowas wie der hier:

https://www.amazon.de/HP-Officejet-Multifunktionsdrucker-Drucker-Kopierer/dp/B00IUBTYO4/ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1469177238&sr=8-8&keywords=hp+office+drucker&tag=dafuerde-21

OfficeJet Serie - die habe ich meistens eher getauscht wegen besseren Modellen als defekten. Nur einen habe ich geschlachtet durch falsches Papier.

Bin allerdings zum Color Laser gewechselt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SexySingle93
22.07.2016, 11:39

Wie kann man einen Drucker durch falsches Papier kaputt machen? :D

0

Die HP Photosmart-Serie würde gehen, bloß mit der Garantie kenne ich mich nicht ganz so gut aus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?