Kaufberatung bei PC Komponenten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

- 650 Watt sind viel zu viel, 500 sind mehr als ausreichend. Nimm das E10 500 Watt

- Das Mainboard ist ziemlich teuer, ein günstigeres tuts auch. Das MSI Z270 Gaming Pro etwa

- Ebenfalls zu teuer ist die Strix, die auch noch laut ist. Nimm die Palit Jetstream

- Zum Preis der 850 EVO kriegt man auch schon fast ne Intel 600p 512GB

- Die H115i ist verdammt teuer, laut und kaum besser als ein anständer Luftkühler. Nimm den EKL Olymp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt ihr euch schon ausgerechnet auf welchen Preis ihr insgesamt kommen würdet ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maintech
15.01.2017, 22:08

Ja, wie folgt.

- BeQuiet Dark Base 900 Pro (200€)

- Corsair RM650x (100€)

- Intel Core i7 7700K (370€)

- Asus ROG Strix Z270E (225€)

- Asus Geforce GTX 1080 Strix Advanced (695€)

- G.Skill RipJaws V schwarz 16GB (115€)

- 500GB Samsung 850 Evo (160€)

- Corsair Hydro Series 115i (135€)

Gesamt: ca. 2000€ (Preise von mindfactory)

0

1080 is P/L einfach schlecht hat nur 20 % mehr leistung wie eine 1070 kostet aber fast das doppelte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Passt soweit, würde aber an deiner Stelle noch bis Anfang März warten auf eine GTX 1080Ti.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maintech
15.01.2017, 22:22

Wird die nicht noch mal ein ganzes Stück teurer?

0
Kommentar von maintech
15.01.2017, 22:28

Und der Preis der 1080 geht dann evtl. runter? oder bleibt der eher so?

0

Ich habe:


Intel I7 - 6700k (343€)

16 GB auf 3200 MHZ DDR4 RAM von Corsair (ca 100€

Corsair Carbide 540 Air Würfelgehäuse (131€)

MSI Z170A Gaming Pro Carbon (140€)

Alpenföhn Brocken Eco (35€)

Kam damit auf knapp 620€ Es kommt noch ne Grafikkarte für 300-400€ dazu.

Bekommst aber auch gute für 150 + 200€ :)


Alle meckern so: MEEEEEHHHH PC's sind sooooo teuer...


Nein. Wenn mans richtig macht, nicht. Und ich wette, meiner wird so n paar Jährchen halten :D


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blobeye
15.01.2017, 22:33

Das Argument zieht nicht wirklich, wenn das Teil dann doch 1000€+ kostet. Außerdem will ich sehen, wie dein PC Strom bekommt oder Daten speichert... PCs müssen nicht teuer sein, zum Beispiel indem man keinen i7 nimmt ;)

0
Kommentar von Xeonuses97
15.01.2017, 22:43

Nun. Kauft man kein Netzteil, da man noch eins hat, oder noch ne HDD ausm älteren Rechner nimmt, noch dazu ne ältere aber immerhin noch Nutzbare Grafikkarte benutzt, ist ein "neues" System nicht teuer mein Lieber. Wenn es nicht sein erster PC ist, dann wirds auch nicht teuer. Auch nicht mit nem I7 :)

0
Kommentar von Xeonuses97
15.01.2017, 22:47

Sollte er dann vielleicht sich doch für günstigere Komponenten entscheiden und dann ein AMD System baut, kann er bereits mit 500/600 Euro einen guten Rechner bauen. Voraussetzung: Es ist nicht der erste oder die Teile sind 8+ Jahre alt.

0

Nimm ne 1070 von Palit oder EVGA ist vom P/L Verhältnis um Meilen besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?