Kaufberatung Audi A4 B6 oder A6 C5, C6?

2 Antworten

Ich besitze einen C5 2,5 TDI. Der ist natürlich in einigen Sachen kostspieliger, aber so ungefähr kann man das übertragen:

  • Verbrauch würde ich mit 7l pro 100km ansetzen. Pro Monat also etwa 100 Euro
  • Verschleiß/Wartung: 50 Euro können hinkommen, wenn man nicht wegen jedem Birnchen in die Werkstatt muss. Inspektionen würde ich in einer freien Werkstatt machen lassen. Würde dir empfehlen den Ölwechsel jährlich selbst zu machen.
  • Steuer pro Jahr: müssten etwa 300 Euro sein, mit grüner Plakette deutlich weniger.
  • Versicherung: ich würde keine Vollkasko empfehlen, das lohnt sich nicht. Bei 75% müssten HP+TK so bei 500Euro liegen

An sich ist das ein feines Auto. Würde ein Facelift-Modell suchen (ab 2001).

Wenn du aber nur 1000km im Monat fährst, würde ich keinen Diesel kaufen. Da würde ich lieber nach den 2,4l oder 3,0l Benzinern schauen und eventuell auf Gas umrüsten. Für dein Budget bekommst du da top gepflegte Exemplare, die 1,9er Diesel sind dagegen leicht überteuert und haben oft hohe Laufleistungen.

danke. will halt nen diesel wegen dem Drehmoment. Hätte auch kein Problem alle 2 wochen autobahn Rasen wegen dem filter :)

0

so ein 2, 4 o 3 frisst doch die haare vom kopf oder

0
@x19Roman90x

deswegen ja der Gasumbau, dann frisst der ähnlich wenig wie ein Diesel und hat automatisch grüne Plakette und einen vernünftigen Sound :). Die A6 C5 sind meiner Meinung nach eher zum entspannten Cruisen gedacht, gerade mit der Tiptronic. Wenns richtig vorwärts gehen soll, musst du schon Richtung 2,7T oder 4,2 schauen, aber das dürfte dein Budget sprengen.

0

Ich könnte nur einen a4 b7 2,0 TDI 170 ps bieten

Was möchtest Du wissen?