Katzenzucht beginnen

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest beachten, dass die Tierheime bis zum Bersten voll mit Katzen sind und es bestimmt nicht noch weiterer Katzen auf dieser Welt bedarf, die dieses Elend verschlimmern.

Kommentar von Baniwie
27.11.2011, 15:12

DH, weiteres muss nicht gesagt werden.

0
Kommentar von Sternenmami
27.11.2011, 18:40

Vielen herzlichen Dank für den Stern, was mich wirklich sehr freut, mehr noch als sonst, denn ich hoffe, dass die Fragestellerin sich bezüglich dieser Antwort Gedanken darüber macht, ob eine Katzenzucht wirklich sein muss.

Wenn man in der Lage ist, mehreren Tieren ein Zuhause zu geben, dann sollte man sich den Samtpfoten zuwenden, die es ohnehin schon sehr schwer haben und die vielleicht keine Chance auf ein schönes Zuhause und vor allem auf wirkliche Liebe haben. Von diesen Tieren, die die Hoffnung auf ein liebevolles Heim schon aufgegeben haben, gibt es leider mehr als genug und wenn man nur einem von ihnen zeigt, dass es auch freundliche Menschen gibt, dann hat man schon ein gutes Werk getan.

Das war jetzt das Wort zum Sonntag, aber ich hoffe, dass dadurch deutlich wird, wie ernst es mir mit dieser Antwort war!

0
Kommentar von Zirbelnuss
28.11.2011, 13:26

Beste Antwort, danke :-)

0

Hallo, JuliaKatze. Ich glaub', da solltest du dich an ein direktes Katzenforum wenden, weil dabei wirklich SEHR viel beachtet werden muß. Zuchtbuch, Herkunft der Eltern, Stammbäume etc. Zudem kann man damit nicht wirklich Geld verdienen, denn bevor du die Kitten abgeben kannst, hast du selbst viel Geld ausgegeben: TA mit Impfungen, Futter, ordentliche Unterbringung der Schnurrer usw. Kann man echt nicht so einfach beantworten, lG.

Was möchtest Du wissen?