Katzenversicherung oder Konto?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schau dir mal die Petplan oder die Uelzener an. Uelzener ist teurer aber hat dafür mehr Leistungen. Petplan ist ein etwas kleineres Paket dafür günstiger. Man muss für sich selbst entscheiden was man absichern möchte.

Schau mal hier http://www.katzen-forum.net/tieraerzte/138356-tierkrankenversicherungen-343.html

In diesem forum gibt es ein eigenes Thema zu den Versicherungen. Mir hat das bei der Entscheidung sehr geholfen.

Wenn du 30 Euro pro Monat zur Seite legen kannst (und erst mal noch Notreserven hast solange du noch am Anfang des Sparens bist) dann sollte das denke ich schon reichen. Sie sind ja noch jung, wahrscheinlich wird jahrelang keine teure Operation nötig sein.

Leg Dir lieber jeden Monat Geld zurück, so dass Du immer ein finanzielles Polster für den Tierarzt hast.

Hallo
Die meisten Versicherungen übernehmen die Kosten nur bis zu einem gewissen Betrag. Da ist es besser jeden Monat einfach etwas beiseite zulegen und darauf im Notfall zurückzugreifen.

Der Betrag liegt so bei 2000-3000€ im Jahr. An diese Grenze kommt man höchstens mit großen Operationen ran. Manche Versicherungen liegen noch höher.

1

Für Katzen lohnt sich das nicht, eher bei großen Tieren, wie Pferden. Die Wahrscheinlichkeit, dass du die Versicherung kaum oder nie in Anspruch nehmen müsstest, ist groß und das Geld ist trotzdem weg. Dann lieber selbst sparen.

Ich hab ein Sparkonto für meine Katze auf gemacht und lege 30 Euro pro Katze weg, ich finde das gut!

Ich würde lieber sparen. Viele Versicherungen zahlen so einige Behandlungen gar nicht.

Wie alt sind denn beide Katzen???? Eine entsprechende Versicherung kann sehr teuer werden, je nach Tarif. Aus gemachten Erfahrungen können OP`s auch sehr teuer werden/sein...Lass Dich von Deinem behandelntem, zuständigen Tierarzt darüber beraten

1 Jahr die Große und die kleine 4 Monate. Habe sie erst seit Sonntag deswegen frag ich :) möchte ja auch nur sparen aber wenn es doch mal ernst wird,hätte ich die beiden gerne abgesichert.... 

1

An Versicherungen verdienen nur die Versicherungen.

Im Ernstfall guckst Du in die Röhre.

Deshalb lieber ein Tagesgeldkonto einrichten.

Als normaler Bürger sollte man ja sowieso immer eine Geldreserve in Höhe von ca. 3 Monatsgehältern haben, an die man auch jederzeit rankommen kann.

Ja aber wer hat solche Reserven Noch? ich kenne keinen.....

0

Was möchtest Du wissen?