Katzenurin aus Katze entfernen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du solltest als erstes mit Deiner Mutter mal ein ernstes Wort reden, nämlich, dass ihr Freund Deine Katze in Ruhe lässt. Das, was er da getan hat, macht man einfach nicht und für mich ist das Tierquälerei.

Wäre das mein Freund, könnte er ohne Rückfahrkarte verreisen, heisst, ich würde ihn vor die Türe setzen auf Nimmerwiedersehen.

Reinige ihr Fell öfter mit einem weichen Tuch mit lauwarmem Wasser und rubble sie danach gut trocken. Der Geruch wird erst mit der Zeit verfliegen, aber er geht weg, da sich die Katze ja selber putzt.

Da Du anscheinend ja noch eine Katze hast, solltest Du mindestens 3 Klos aufstellen, dann wird sich das Pinkeln ins Haus auch legen.

Mehr kannst Du leider nicht tun, aber der Freund Deiner Mutter sollte sich um seine eigenen Angelegenheiten kümmern und Deine Katzen in Ruhe lassen.

Das Ding ist ja das meine andere Katze seit 4 Jahren nicht mehr ins katzenklo gemacht hat. Er geht ja raus und das wird die kleine auch wenn sie dann darf aber sie ist noch zu jung. Mit meiner Mutter habe ich mittlerweile gesprochen und die Sache geregelt. Sie wird sich darum kümmern das es 1. nicht wieder vorkommt und 2. das ihr Fell wieder sauber wird.

0
@Aliciaschreiter

Ich würde an Deiner Stelle trotzdem noch ein Katzenklo aufstellen, einfach, damit notfalls auch mal beide Katzen die Klos benutzen können.

Ich habe selber 8 Freigänger, von denen 2 im Notfall oder bei zu schlechten Wetter die 3 Katzenklos benutzen, die trotz allem in meinem Bad stehen.

Bei mir hat jedenfalls noch keine Katze ins Haus gepinkelt.

0

Du solltest deine Katze eventuell mal zum  Tierarzt bringen. Spätestens sollte das nochmal passieren. Wenn eine Katze einfach so in die Wohnung pinkelt kann es sein, dass sie krank ist.

Danke werde ich bestimmt machen.

0
@Aliciaschreiter

ja gegen den Geruch ein ganz mildes ganz kleines bisschen  Spühlmittel mit dem feuchten Lappen kurz drüber und danach vielleicht noch mit einem normalen feuchten Lappen drüber.

Danach Leckerlie geben und knuddeln das sollte eigentlich helfen. Vielleicht auch schon davor. 
Und kannst die Katze auch an dem Lappen vorher riechen lassen. 

0

Zuert sollte deine Mutter ihren Freund, den Tierquäler aus der Wohnung entfernen. Was der macht, ist das Allerletzte!

Die Katze wird sich putzen, du kannst ihr mit einem nassen Waschlappen helfen. Nur Wasser, sonst nix.

Und dann solltest du rausfinden, wasrum die Katze unsauber ist. Oft gibt es eine oranische Ursache, d.h. als erstes ist dann ein Tierarztbesuch angesagt.

Glaub mir das hab ich meiner Mutter oft genug gesagt..
Ich werde es versuchen. Zum Glück mag sie Wasser und wird mich nicht all zu sehr  kratzen.

0
@Aliciaschreiter

Brind die Katze ins Tierheim, wenn deine Mutter nicht mit  ihr zum Tierarzt geht. Und wenn der Arsch das noch einmal macht. 

2

1. Katzen sind sehr reinliche Tiere. Wenn sie einmal gelernt haben, auf das Katzenklo zu gehen, dann tun sie das aus.

Es sei denn: Sie werden daran gehindert

Oder sie sind krank oder es stimmt irgendwas anderes nicht (neue Streu, Futterumstellung...)

2. Warum zieht jemand eine Katze durch den Urin?

Wenn ihr euch nicht adäquat um ein Tier kümmern könnt, dann gebt es bitte gleich zurück ans Tierheim, bevor es weiter misshandelt wird und verstört.

Ja, und da Katzen sehr reinliche Tiere sind, machen sie auch ihr Fell selbst sauber. Und ich will mir nicht vorstellen, wie du versucht hast, das arme Tier zu bewässern. Kaum eine Katze mag Wasser.

Also normalerweise geht sie auch auf das Katzenklo nur seit gestern nicht. Sie hat irgendwie angefangen in Kartons zu pinkeln und ich denke ich weiß warum. Wir haben noch eine Katze 5 Jahre alt und er geht normalerweise raus um sein Geschäft zu machen doch er ist nun wieder mal auf das Katzenklo gegangen und ich denke das sie 4 Monate alt das gerochen hat. Ich hab es mit einen Waschlappen versucht und komischerweise mag sie Wasser. Zurück geben geht nicht da es nur diese eine Person ist die manchmal aufstickt. Da die kleine noch nicht raus kann wird es schwierig wenn das Katzenklo nun noch einen Duft hat...

0
@Aliciaschreiter

Für zwei Katzen braucht man 3 Klos - mindestens. Wenn ihr nur eins habt, dann ist es eure Schuld, wenn die Katze woanders drauf geht. Also wälzt euch selbst im Katzenurin, damit ihr lernt, was ihr falsch macht.

2
@Aliciaschreiter

Nein, man braucht keine 3 Klos, ich hab 2 katzen, 2 Klos und meine Katzen sind völlig sauber.

Wenn das von heute auf morgen so passiert, ist die Katze sehr wahrscheinlich krank, sie hat Scmerze beim pinklen und meidet deshalb das Klo.

Bitte bring sie morgen zum Tierarzt!

1
@kuechentiger

Klar, und die Katze hat von jetzt auf gleich festgestellt, dass sie nur ein Klo ha, das lgaubst du doch selber nicht. Die allerwneigsten Wohnungskatzen haben 3 Klos und trotzdem sind die allemeisten Katzen stubenrein, viele mit einem Klo.

1

Zu 2.: Viele denken (meist die älteren Generationen) dass man es einer Katze so beibringt dass sie da nicht hinpinkeln/kacken darf. Meine Eltern haben das früher auch gemacht bis ich gelesen habe dass das nichts bringt..

2

Ja derjenige der sie durchgezogen hat ist aus der älteren Generation. Ich denke auch das es nichts bringt außer das die Katze einen Schock danach hat und sich versteckt. Ich will einfach nur den Geruch los werden.

0

Schaff bitte rasch noch 2 Katzenklos an!Es genügen auch Plastikwannen mit Katzenstreu.Jede Katze braucht ihr eigenes und eins noch dazu!

1
@vfrau

In dem Fall ist es wirklich sehr ratsam, weitere Klos anzuschaffen. Und wenn sie Waschlappen mag, dann würde ich sie damit waschen - aber bitte ohne Seife.

Ansonsten kannst du nur abwarten. Den Geruch bekommst du so schnell nicht raus.

Hauptsache du verwöhnst die kleine jetzt ein bisschen (Kuscheln) damit sie den Schock überwindet.

2

Die meisten Katzen sind selbst in der Lage, Katzenurin aus sich zu entfernen. Das scheint ja Teil des Problems zu sein. :-D

Ja schon allerdings kommt sie an die Stelle nicht dran. Sie würde mit dem Hals durchgezogen und sie hat Probleme da dran zu kommen. Ein bisschen Urin ist auch an ihrem Ohr gelandet.. ich will es einfach nur entfernen weil ich es null verstehen kann wie jemand so etwas machen kann..

0
@Aliciaschreiter

Tjaaa, da wird die Katze mir sicherlich widersprechen, aber das sieht ein wenig nach Bad oder wenigstens nassem Lappen aus. Viel Vergnügen.

1
@Aliciaschreiter

Mit schnell wird da nix gehen, ein paar Tage geduld wirst du scho brauchen, bis die Katze wieder sauber ist. - und bitte kümmere dich um ein gutes Zuhause für das arme Tier.

1

Was kann ich noch tun?

Dem Freund deiner Mutter den Nachttopf überschütten und die Katze im Tierheim abgeben, und zwar umgehend! Bevor sie in so einer Tierquäler-Gesellschaft noch mehr Schaden nimmt. 

Ihr seid wohl nicht ganz bei Trost, man sollte euch umgehend anzeigen!

Das war das erste mal das so etwas passiert ist. Wie jemand anderes bereits gesagt hat denken ältere Generationen das es die Katzen abbringt in die Wohnung zu machen. Ich glaube das nicht und finde es selber nicht akzeptabel.

0
@Aliciaschreiter

Sorry, aber ich bin auch "älter" und hb so noch nie gedacht. So denken nur mitleidlose Menschen, die Katzen nicht mögen.

Auf die Idee, dass die Katze das nicht zum Spaß macht oder um euch zu ärgern, kommt der Arsch wohl nicht.

4
@Aliciaschreiter

Mann ich bin über 60 - ich tunke meine Katzen auch nicht in ihre Ausscheidungen. Sondern ich versuche die Ursache rauszufinden, falls sowas mal vorkommt. Ich bin Hirnbesitzer.

3

Deine Katze und der Freund Deiner Mutter führen miteinander Krieg...^^

Entweder der Freund Deiner Mutter geht.

Oder die Katze geht.

Wenn Du ein Freund Deiner Katze bist, verschaffst Du ihr ein Heim, in welchem sie nicht als Klobürste missbraucht wird...^^

Du sollt Deine Katze nicht einsperren. Lasse sie raus, dann protestiert sie auch nicht mehr.

Mario

Wir sperren sie nicht ein. Sie ist noch zu jung um raus zu gehen aber sobald sie älter ist wird sie vielleicht raus gehen das kommt dann auf sie drauf an. Danke für den Hinweis habe das allerdings alles schon mit meiner Mutter geklärt.  

0

Mach einfach ein Ölwechsel.

Quelle: Blue Mountain State

Was möchtest Du wissen?