Katzenstörsender piept furchtbar laut, Nachbar droht mit Lebendfalle...

8 Antworten

Es ist in der Tat so, dass das Gehör i. d. R. mit dem Alter sehr hohe Frequenzen nicht mehr wahrnehmen kann. Solche hochfreuqenten Töne werden in den USA u.a. in Einkaufszentren eingesetzt um Ansammlungen herumlungender Jugendlicher zu vermeiden. Zuständig ist meiner Meinung nach das Amt für öffentliche Ordnung / Ordnungsamt. Selbst wenn für die Kontrollperson die Frequenz selbst nicht hörbar ist kann dieser Lärm aber durch Messgeräte nachgewiesen werden.

Das habe ich auch schon gelesen, dass das mit dem Alter zu tun haben kann, wer das hört und wer nicht.

Das mit den Messgeräten ist ein guter Tipp, danke.

Unser Garten befindet sich gute 20m von dem Störsender entfernt und man hört ihn auch da noch schrecklich laut.

0

ein Nachbar hat einen Katzenstörsender in seinem Garten, der furchtbar laut piept. Meine Schwester hört es, einige andere Nachbarn auch, andere hingegen hören Nichts. Es muss wohl auf einer bestimmten Frequenz sein.

Das ist es . Und meist nur Frauen (und da biologisch bedingt jüngere) hören hochtonige Frequenzen deutlich; das ist also kein Wunder.

Es ist meiner Schwester und den anderen, die das hören nicht möglich, im Garten zu sitzen, da es wirklich in den Ohren weh tut.

Schriftlich zur Beseitigung auffordern, sonst Klage wegen Verstoß gegen Immissionsschutz sowie ggfs. Anzeige wegen Gesundheitsgefährdung. Ultraschallsender sind normalerweise regelbar; ist das hier nicht möglich, muss er ausgetauscht oder abgeschafft werden.

Wenn er das mit der Falle ernst meint dann gehört dieser Typ hinter Gitter!! Sorry aber Katzen (oder sonst was) müssen doch nicht wegen ihrem Geschäft sterben!

Warum soll der Nachbar damit leben müssen, dass die Katze ode rKatzen der Nachbarn in seinen Garten machen?

Viele Besitzer von Freigängerkatzen sind der Meinung, dass ihre Katzen bei den Nachbarn soviel Schaden anrichten dürfen wie sie wollen, ohne etwas tun zu müssen. Das ist ebenfalls nicht in Ordnung!

October

0

Katze eingesperrt, was tun?

Unsere Nachbarn sind gerade im Urlaub, die Katze ist allein zuhaus. Eigentlich sollte manchmal die Tochter vorbei schauen und nach der Katze schauen. Uns kommt es aber so vor als würde diese das nicht tun. Die Katze jammert schon ziemlich lange und ziemlich laut herum. ( sie frisst auch sehr gerne sehr viel ) vlt. Hat sie ja auch Hunger. Das 
hört sich echt nicht mehr gesund an. Was sollen wir tun? Es einfach ignorieren ?!?

...zur Frage

Ab wann können die Nachbarn die Polizei rufen, weil wir zu laut sind?

unser nachbar klopft schon mit dem besen wenn wir laut reden aber wann kann er denn die polizei rufen weil er hat gesagt dass er das noch macht?

...zur Frage

Darf mein nachbar meine katze einfach einsperren?

Hallo, ich habe folgendes problem: Wir haben seid oktober eine kleine katze, soe hat sich super eingewöhnt und wir lassen sie tagsüber immer raus, bzw sie rennt wie der blitz selber raus sobald eine tür aufgemacht wird. Unser nachbar hat die katze nun angefüttert, sperrt sie regelmäßig bei sich ein. Hat dort ein Klo und alles stehen für die katze. Jeden tag dürfen wir sie katze bei ihm abholen, was ziemlich nervt. Der nachbar raucht in seiner wohnung, die Katze stinkt nach rauch, seid win paar tagen hat sie auch noch eine Bindehautentzündung, wir nehmen an von dem rauch. Ihn hlflich bitten die Katze nicht bei sich reinzulassen hat nichts gebracht. Da meint er nur dass er angt hat dass sie auf die straße rennt und und und Ich bin verzweifelt, wir überlegen num schon die katze abzugeben aber das wollen wir nicht. Hoffe jemand kann mir helfen, kann ich meinen nachbarn irgendwie dahu zwingen die katze draußen zu lassen?!

...zur Frage

Nachbarschaftsstreit Stacheldraht gegen Katzen

Hallo, unser Garten und der unserer Nachbarin ist nur durch einen Zaun getrennt. Wir und andere Nachbarn haben freilaufende Katzen, die sich unwillkürlich auch mal in Nachbars Garten aufhalten. Heute morgen habe ich gesehen das der komplette Zaun bis oben hin mit Stacheldraht umwickelt ist, wo sich die Tiere erheblich verletzen können.

Ich habe vor längerer Zeit mal eine Reportage im TV gesehen. da ging es um so einen ähnlichen Streit. Nachbar A wollte nicht mehr das von Nachbar B die Katzen durch seinen Garten laufen. Urteil: Die Klage wurde abgewiesen weil Katzen Streuner sind. Und um sie artgerecht zu halten muss man ihnen das Streunen und Stöbern lassen.

Kann ich verlangen das der Stacheldraht wieder entfernt wird?? Gut Reden kannste mit der Frau nicht,,,habe ich schon versucht..Nützt es was sich Hilfe beim Tirschutz zu holen??

...zur Frage

Pflanzengift, welches unschädlich für Tiere ist?

Hallo! Ich würde mir gerne Unkrautvernichtungsmittel kaufen. Jedoch ist das doch auch schädlich für Hunde und Katzen. Da wir einen Hund, und mein Nachbar Katzen hat, die öfters mal bei uns im Garten sind, ist mir das ein bisschen zu gefährlich.

Deshalb meine Frage: Gibt es irgendein Pflanzengift, welches für Tiere unschädlich ist?

...zur Frage

NOTFALL! Hund mit schleppleine zu Nachbarn wegen katze! Strafe?

Gerade ist etwas echt erschreckendes geschehen:

Ich War mit dem jamie(husky) mit der schlepp draußen. Die schleppleine War auch angebunden in unserem Haus(Tür stand offen). Ich lebe an einer ruhigen strasse deswegen lasse ich ihn mit der schlepp nur vor unserem haus (eine kleine strasse gegenüber liegt mein Garten und dort ist ein feld). Nun ja meine Nachbarn waren gerade draußen und dar sie Katzen haben die oft mit ihnen aus dem Haus gehen. Die waren gerade draußen und die frau sah ihm in die augen was ihn wahrscheinlich auch hinbrachte) Er rannte hin(ich hatte schon versucht auf die leine zutreten jedoch rutschte sie mir weg) dann kam auch noch ihr ehemann. Der jamie hat dann sofort angst bekommen weil er etwas Angst vor Männern hat und wollte wieder zurück die jedoch haben ihn einbisschen eingeengt. Ich zog ihn in der Zwischenzeit zu mir und er kam dann auch her. So und dann kamen dann noch die Nachbarn die meinten das ich die Umwelt beschmutze, das dies allgemeines Grundstück ist und das ich Probleme hätte (wobei ich sagen muss das der andere Nachbar seinen Schäfer Mix auch immer einfach so auf die strasse lässt und zwar ohne leine(manchmal sogar ohne halsband usw.) Und die Nachbarn am ende der strasse auch ihr zwei hunde (chihuahua und tibet terrier mix)immer rauslassen und die sind dann IMMER ohne halsband u.o. Marke)

Also fing ein kleiner Konflikt an und ich sagte eigentlich nur einen satz: Bitte gehen Sie von hier weg (weil der hund nervös wegen dem Mann wurde) ich hab ihn dann reingeschickt und die Tür vor ihnen zugeschlagen. Zudem muss ich noch sagen das unsre Nachbarn und ich nicht das beste Verhältnis haben und dass die den Husky von Anfang an nicht leiden konnten.

Ich hatte so angst das ich anfing zu zittern und vergaß die schleppleine draußen. Die schlepp haben die 'netten' Nachbarn dann auch sofort gegen meine Tür geschmissen. Obwohl ich sie holen wollte nachdem sie gegangen waren. Doch jetzt reden sie die ganze zeit draußen und ich hab angst dass sie die Polizei rufen! Meine schwester war sowieso Zuhause(17)

Also wenn sie die Polizei anrufen, wäre es dann Ruhestörung? Oder was? Und was muss ich machen? Bezahlen oder so? Oder können sie mich überhaupt anklagen?

LG Zoey (tut mir leid War in eile also sind wahrscheinlich einpaar Fehler drinnen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?