15 Antworten

Pfeifenreiniger sind toll, am Bindfaden festbinden, rumwerfen und wieder zurück ziehen. Die wackeln ganz ungelenk hin und her, Jagdtrieb olé!

Papier zu Kugeln rollen, gerne auch ziemlich Große!!

Viele lieben es auch, einfach durch Papier zu tackern, wenn es auf dem Boden liegt. (weicher Untergrund) Also einfach mal ne Doppelseite aus der Zeitung auf den Teppich legen. Wer mutig ist, raschelt mit dem Finger unten drunter rum. Ist aber- je nach Kitty- nicht empfehlenswert. (Aua!)

Wohnungskatzen kann man (falls Tiere geimpft und man nicht Keim-Paranoia hat) ruhig mal was von draussen mitbringen, Äste, Blätter etc. Geruchssafari vom allerfeinsten!

Kenne keine Katze, die gekauftes Katzenspielzeug toll fand.

Die lieben Stubentiger fressen ja auch lieber sämtliche Zierpflanzen als das extra gekaufte Katzengras...

Viel Spass!

Glöckchen (z.B. vom Osterhasen oder Weinachtsmann einer Hochpreisschoki-Marke) an einem alten Handschuh befestigen: an jedem Finger an einem zusätzlichen langen Schnürchen eines. Dan anziehen und sanfte Faxen damit vorm Schmäuzchen machen. Oder vielleicht etwas (Knöpfe) was nicht klingelt. Meine Katzen mögen das Geräusch, aber andere möglicherweise nicht. Ich habe auch mal in einen Schukarton nebeneinander aufrecht Klopapierrollen befestigt. So richtig dicht an dich, und etwas zum Heraushangeln in jede Rolle reingegeben, z.B. Trockenfutter, Leckerlis, Säckchen mit Baldrian....

Korken (entweder einzelne oder als Kette), einfach Pappkarton, in die Du eine Tuere rein schneidest, Klorollen, irgendeinen Gegenstand an ein Stueck Schnur binden und hinter Dir her schleifen, kleine Baelle in jeglicher Form

  • Zeitungspapier zerknüllen und in der Mitte Leckerlis verstecken

    • Fummelbrett (oder wie man es nennen mag). Also einfach ein Brett, auf dem unterschiedliche Dinge befestigt sind, sodass sich Ecken und Kanten ergeben in denen Futter/Leckerlis hängen bleiben. Dann fummelt die Katze das mit den Pfoten aus der Ecke raus ;)

    • Katzenangel kann man auch gut selbst machen

    • kleine Behälter mit Reis/Mais oder ähnlichem füllen, sodass es laut raschelt wenn es sich bewegt

    • große Kartons mit Löchern versehen und darin ebenfalls raschelndes Spielzeug verstecken

    • etc.

1 - 2 m Sisalseil aus dem Baumarkt besorgen, in Stücke schneiden, dicke Knoten reinmachen und die Enden aufdröseln...

Oder das Seilstück vorher durch das Loch einer großen (!) Holzperle ziehen, dann an beiden Enden verknoten und wiederum aufdröseln -- kullert herrlich über den Boden und reizt durch die Fransen immer wieder zum "Angriff".

mit wolle ne schneur machen und unten fäden ranmachen meine sind verrückt danach :D

mein kater ist verückt nach zahnstochern. auch kannst du eine klopapierrolle nehmen, reis, körner oder kleine kieseln rein, an beiden enden verschliessen und fertig ist die neue rollende rasselpappe

Ja, aus Wolle geht das total gut und Katzen spielen ja total gerne mit Wollbällen. Du brauchst ne bisschen dickere Wolle dafür und dann noch Pappe (die sollte net soo dick sein). In meinem Video siehst du wies geht

http://www.gutefrage.net/video/katzenspielzeug-wollball-selbst-machen

Wie lange hat das gedauert?

0

Unsere ist verrückt wenn sie mal einen WollFaden erwischt, mit Wäscheklammern durch die Wohnung toben gefällt ihr auch. Sie guckt ihr gekauftes Spielzeug nicht mal an.

Kartons. Löcher reinschneiden. Die Katzen von Bekannten können damit stundenlang spielen

Papierball. Taschenlampe, mit dem Lichtstrahl auf dem Boden hin und her und die Katze fängt das toben an

Ich habe bei gutefrage hier noch ein Video zu einem Katzenspielzeug zum basteln gesehen, eine kleine Maus, sehr niedlich und weckt den Beutetrieb meiner Katze.

http://www.gutefrage.net/video/lustiges-katzenspielzeug-selber-machen

Wolle nehmen und mit dem einen Ende anfangen eine Kugel zu rollen... Wenn sie einem dick genug erscheint, festknoten und ein langes Stück Wolle zum festhalten dranlassen.

.

Einen alten Socken mit Katzenminze befüllen und eine Schnur dran machen.

.

Mit ´nem Laserpointer über den Boden lasern.

Einen Flummi werfen oder auf den Boden dautzen lassen -- Du wirst staunen, was Deine Katze für Luftsprünge machen kann!

Ein paar federn, einen dünnen, federnden stab und etwas panzertape. Federn ans stabende = fertig.

oder eine Taschenlampe mit dünnem lichtkegel ^^

Was möchtest Du wissen?