Katzenschnupfen unter Katzenbabys sehr ansteckend?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist ein ziemlich klares Zeichen für Katzenschnupfen. Nachdem du schon andere Tiere hast, muß die Kleine bei deiner Freundin bleiben, bis sie wieder gesund ist. Sie braucht Antibiothikum und eine Augensalbe. Wenn ein Katzenkind den Katzenschnupfen hat, haben es alle anderen auch. Das ist hochansteckend. Normaler Weise wäre es besser, die Kleine zu holen, denn isoliert bekommst du den Katzenschnupfen schneller in den Griff, weil sich die Kleinen sonst nicht immer wieder gegenseitig anstecken. Aber mit anderen Tieren zusammen würde ich das nicht machen. Was sind das für Tiere? Schildkröten kriegen keinen Katzenschnupfen ;o)). Für andere Katzen ist es höchstansteckend, selbst wenn sie geimpft sind.

Die Katzen sollten dringend zum Tierarzt, sonst habt Ihr keine Feude an den Tieren. Sag das den Vorbesitzern, ansonsten würd ich keine nehmen.

Ihr solltet einen Termin beim Tierarzt machen und das Kätzchen gleich vorstellen.

Hat es Katzenschnupfen, bekommt es sofort eine Spritze dagegen.

Wenn die Mutter selber mal diesen Schnupfen hatte, ist sie zwar geheilt und immun, aber die Jungen haben den Virus schon bei der Geburt in sich.

Uns ist das regelmäig mit den Jungen unserer Katze passiert, wir haben uns immer gewundert, woher die den Schnupfen haben.

So hat es uns der Tierarzt erklärt.

aus eigener erfahrung kann ich dir nur den rat geben, die katze entweder- vorher untersuchen zu lassen,ob sie katzenschnupfen hat,oder sie nicht zu nehmen. katzenschnupfen ist hochgradig ansteckend! selbst, wenn die krankheitssymptome abklingen ,heisst das nicht,daß die katze gesund ist, und oft haben diese katzen ihr leben lang ein geschwächtes immunsystem.

urlifri 08.10.2010, 22:43

Ich hab so ein Tier bin ständig beim Tierarzt wegen irgendwas.Er hatte sogar schon Lungenentzündung

0

Die Leute sollen erst mal mit den Welpen zum Tierarzt gehen.

Besuch die Familie nicht mehr und hol da keine Katzen.

Geh ins Tierheim. Da kriegst du gesunde Katzen die vor allem auch geimpft sind.

Die Kätzchen sollten mindestens 12 Wochen alt sein und bereits zweimal geimpft sein (grundimmunisiert). Dann ist alles okay.

polarbaer64 08.10.2010, 21:58

Ich habe meine beiden auch übers Tierheim mit Katzenschnupfen bekommen. Die beiden sind aus einem Tier-Messie-Haushalt, wo damals 30 Katzenbabies abgegeben werden mußten. Das Tierheim hätte die vielen kranken Tiere nie gesund bekommen. Da war es besser, sie zu isolieren und die Krankheit schneller in den Griff zu bekommen. Die beiden sind heute kerngesund. Aber nachdem leon1900 schon Tiere hat, würde ich abwarten, bis die Kleinen gesund sind. Das kann locker 4 Wochen dauern.

0
Birmli 08.10.2010, 22:04
@polarbaer64

Das find ich schon Ausnahmesituation - also 30 Kitten auf einmal. Zumindest hier kommt das relativ selten vor (eher mal Notfallkitten von Bauernhöfen wo es dann aber meistens nur 1-2 Würfe sind) uns so können die Kitten gesund aufwachsen und bekommen vor allem das was sie brauchen. Und der der sich eine Katze holt, bekommt auch ganz sicher das, was er 'will'.

Was in vielen Privathaushalten ja bis heute nicht so ist. Kitten müssen mit 6 Wochen weg damit sie nicht teuer werden, Gesundheit wird sowieso dem "Käufer" überlassen. Und das find ich eigentlich schade. Wenn man schon Kitten will/produziert, dann könnte man sich doch wenigstens 'ein bisschen' drum kümmern. Ärztliche Versorgung sollte da das Minimum sein.

0
polarbaer64 09.10.2010, 21:02
@Birmli

Erst heute kam wieder etwas über einen Tiermessie im Fernsehen, vielleicht hast du´s gesehen. Der hatte auch 30 Katzen, und weil seine Frau sich von ihm getrennt hat, ist er endlich aufgewacht, und hat das Tierheim angerufen. Die haben sogar tote Katzen hinterm Sofa gefunden. Es gibt leider solche furchtbaren Dinge. Ich kann das nicht nachvollziehen, wie Menschen Tiere "sammeln" und sich dann nicht mehr kümmern können, weil es ihnen über den Kopf wächst. So ein Mensch war es leider, der unsere Katzen, man muß schon sagen "produziert" hat. Es gab noch ettliche Mamas und Papas dazu, und es hat fast ein halbes Jahr gedauert, bis die alle vermittelt waren. Aber diese Tiermessie-Geschichte wäre ein neues Thema, und gehört eigentlich nicht zu der Frage von leon1900.

0

Was möchtest Du wissen?