Katzenschnupfen nach Katzenpension?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde mit der Katze sofort am Montag mal zum Tierarzt gehen. Es kann sein, dass sie Katzenschnupfen hat, da der ja ansteckend ist, es kann aber auch nur eine "Erkältung" sein. Das kann Dir aber wirklich nur der Tierarzt sagen.

Er ist aber geimpft, und seine Schwester hat nichts! Sitzen bleiben kann er auch nicht! Gehe aber am Montag zum Tierarzt!

0
@TiTeFk

Das finde ich positiv. Es ist nur zu Deiner eigenen Sicherheit. 2 meiner Katzen niesen z.B. manchmal, nur um meine Aufmerksamkeit zu bekommen, aber die Pappenheimer kenne ich ja.

0

Mein tip...auf jeden Fall zum Tierarzt und versuchen mit den Besitzern der anderen Katzen Kontakt aufzunehmen, da höchstwahrscheinlich für die Pension ein Datenschutz der Klienten vorliegt, würde ich es über die örtliche Zeitung probieren!

Geh zum Tierarzt, wenn du dich sorgst. Der wird die Katze untersuchen und ihr helfen, wenn sie krank ist. Und wenn sie gesund ist, dann musst du dich auch nicht mehr sorgen. =)

Da stimme ich Dir volkommen zu :-)

0

Trotz Impfung Katzenschnupfen

Habe eine 18 monate alte Katze,bei der trotz Impfung Katzenschnupfen diagnostiziert wurde. Sie wurde mit Baytril behandelt,was auch prima angeschlagen hat.Muß ihr jetzt noch über 6 Tage je eine 1/2 Tablette Baytril geben. Nun habe ich noch ein ca. 10 wochen altes Findelkind bei mir aufgenommen. Hab sie auch sofort entwurmen und impfen lassen. nun fängt sie auch an zu niesen und ihr eines Auge tränt. also die gleichen Symtome,wie bei meiner großen. da ich erst morgen zum TA kann,möchte ich wissen,ob ich ihr auch von den Baytriltabletten etwas eingeben kann,um den Verlauf des Schnupfens etwas zu unterbinden.Sonst ist sie mobil und frißt mir die haare vom Kopf.Danke schon mal für eure Antworten.

...zur Frage

Kater niest ganze Zeit?

Hallo, seit gestern niest mein Kater immer mal hin und wieder, so alle 5 Minuten. Wollte jetzt mal fragen was das vielleicht sein könnte. Schleim bzw Flüssigkeit kommt dabei nicht raus und heiß an der Stirn (Fieber) ist er auch nicht. Ansonsten geht es ihm soweit gut, er frisst normal und tobt wie immer. Kann es Katzenschnupfen sein? Er ist ein reiner Stubenkater und unsere einzige Katze. Kann katzenschnupfen nur durch andere Katzen übertragen werden oder können die es auch so bekommen? Was sind symptome von Katzenfieber und wenn es das nicht ist was könnte es dann sein? Danke im voraus

...zur Frage

Antibiotika bei Katzenschnupfen-richtig oder sinnlos?

Hallo, ihr Lieben!

Vor ein paar Tagen habe ich meine 2 Bengalkitten abgeholt. Sie haben sich schon super eingelebt. Einer von beiden niest sehr viel und deswegen war ich beim Tierarzt meines Vertrauens. Er konnte noch nicht zu 100% sagen, ob es Katzenschnupfen ist, aber von den Symptomen her ist es wahrscheinlich. Er hat mir dann erklärt, dass es sich bei dieser Krankheit um einen Virusinfekt handelt, bei dem Antibiotika nichts bringt, da es gegen Bakterien und nicht gegen Viren hilft. Ist beim Menschen ja auch so. Nur habe ich im Internet recherchiert und keine Seite gefunden, auf der die gleiche Meinung vertreten wird...Überall steht, dass es mit Antibiotika behandelt wird.

Jetzt bin ich ganz verwirrt und weiß nicht, was stimmt...

Wenn die beiden daran sterben, könnte ich das nicht verkraften...

Meine letzte Katze war vom selben Züchter, hatte auch den Katzenschnupfen und ist daran gestorben...möchte auf keinen Fall,dass sich das wiederholt...

Ich bin also für jeden Rat dankbar!

...zur Frage

Ist das normal für eine Katze/Kater?

Hallo liebe Com,
ich habe 2 Katzen & meine eine die macht seit heute (ist mir heute aufgefallen) „komische“ Geräusche. Es hört sich nach Husten an.. (Bei YouTube Katzen Husten eingeben so in etwa dann)

Jetzt ist die Frage, ist das Katzenschnupfen oder würgt die kleine einfach nur Gewölle hoch?

Die kleine ist ca 14 Wochen alt noch nicht gegen Katzenschnupfen geimpft & ist NICHT freilaufend!

Bitte nur ernsthafte Antworten.
Danke :)

...zur Frage

Frage wegen Ansteckungsgefahr " Katzenschnupfen "

Hi , meine Katze ist ca 9 Monate alt und will für sie aus dem Tierheim einen Spielgefährten holen , da ich von früh bis Nachmittag arbeiten bin.  Und im im Katzenratgeberbuch habe ich gelesen, dass wenn ich eine Katze/Kater vom Tierheim zu mir nach Hause bringe , kann sich meine kleine mit Katzenschnupfen anstecken , weil meine Katze noch nicht geimpft wurde ( mache ich nächste woche ). Meine Frage wäre, stimmt das so und wie lange dauert es , bis die Impfung anfängt zu wirken ? 

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?