Katzensand Klump oder Hygienesand?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Beim Klumpstreu entstehen durch die Flüssigkeit beim Reinpullern Klumpen, die man gleich entfernen kann, so dass im Katzenklo nur unverklumptes Streu zurückbleibt, dass man dann auffüllen kann/muss. (Natürlich muss auch dieses nach einer gewissen Zeit mal komplett ausgetauscht werden.

Das passiert beim normalen Streu nicht, da wird die Flüssigkeit nur aufgesaugt. Man muss es also immer komplett austauschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von teardrop1109
15.10.2011, 09:59

Danke für den Stern:-)

0

Ich persönlich mag das Klumpstreu lieber,weil dadurch das Reinigen des Katzenclo´s einfacher ist.Man muss nur den Klumpen entfernen und wieder etwas Streu nachfüllen.Einmal im Monat wechsle ich das komplette Streu.L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Streu/ der Sand im Klumpstreu saugt die Flüssigkeit viel besser auf, umgibt die Häufchen in der Box und soll stärker geruchsbindend sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klumpstreu klumpt, es bindet also die Flüssigkeit besonders stark und du kannst mit einer speziellen Schaufel einfach die Klumpen entfernen. Dadurch musst du nicht immer gleich das ganze Katzenstreu auswechseln. Du füllst immer wieder nur so viel nach, wie du als Klumpen herausgeholt hast. Normales Hygienestreu klumpt nicht. Es bindet zwar auch die Flüssigkeit, behält aber seine Konsistenz. Das bedeutet, dass du jeden Tag das gesamte Katzenstreu auswechseln musst. Junge Katzen dürfen übrigens kein Klumpstreu haben, weil sie dazu neigen, es mal zu probieren, um es kennenzulernen. Es würde dann in ihrem Verdauungstrakt klumpen und könnte sie das Leben kosten. Deshalb muss man für Jungkatzen immer das normale Streu verwenden.

Gruß

ilonaluna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?