Katzenrasse die sich mit Hunden verträgt?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

das istt nicht rasseabhaengig.

wichtig ist, wie verhaelt sich denn der hund generell -regen ihn katzen sehr auf und jagd er jede auf den baum? dan bruach es viel geduld.

wenn ein tier jung ist, klappt eine zusammenfuehrung ganz gut oder wenn hat schon ein tier erfahrung mit dem anderen hat und dessen koerpersprache kennt.

ich hatte zwei ausgewachsene hunde als unsere ebenfall erwachsene kater bei uns einzog. wir wohneten damals in italien und dort leben hunde und katzen draussen und in entspannter gemeinschaft. es war keine problem.

wenn du eine junge katze holst ,dann klappt das meistens gut.

den hund bei den ersten treffen anleinen und zurueckhalten, wenn er dei katzte jagen will,. der katze fluchmoeglichkeit (offene zimmertuer etc) bieten. dann klappt das auch nach einiger zeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Riesenbazille
12.02.2012, 16:38

hmmm, danke :) meine Freundin hat jetzt ne ''kleine'' main coon geholt.... alles in allem vertragen sich die beiden, aber ihr hund ist manchmal etwas eifersüchtig, wenn man zu viel mit dem Kater macht... :3

0

Eigentlich kann man jede Katze an einen Hund gewöhnen und da der Hund vor der Katze da ist, ist es in dem Fall einfacher, als wenn man erst ne Katze hat und dann ein Hund dazukommt. Ob eine Katze sich mit nem Hund verträgt, ist nicht rasseabhängig, sondern hängt einzig und alleine von der Katze selbst ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine bestimmte rasse weiss ich nicht aber unser hund würde alle katzen beissen wenn er könnte aber als wir vor zwei jahren eine katze 2wochen alt zum grossziehen bekommen haben hat er sich daran gewöhnt wir haben am anfang aufgepasst nun sind sie ein herz und eine seele und spielen zusammen,.. doch bis heute ist es so das er bei jeder anderen katze beissen würde ich denke man sollte eine ganz junge katze nehmen und nur vorsichtig sein ich glaube nicht das die rasse so wichtig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie sich eine junge Katze holen will, dann soll sie vllt. darauf achten, dass diese neue Katze dann auch vllt. mit einem Hund aufgewachsen, bzw. die Art und Weise des Hundes kennt, weil eine bestimmt Rasse gibt es glaube ich jetzt nicht, zumindest ist mir keine bekannt.. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Riesenbazille
06.07.2011, 04:51

Vielen dank, wir werden uns bei den Züchtern erkundigen! Oder halt ne Bauernhof katze^^ die sind sehr robust und Hunde meistens gewohnt^^

0

Du kannst ja gleich fragen, ob es eine Menschenrasse gibt, die sich besonders gut mit Hunden versteht.

Es kkommt auf den Charakter der Tiere an, wenn die sich unsympatisch sind dann ist das eben so. Müsste man vorher am besten testen, ob sich die zwei vertragen würden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also wir halten schon immer Hunde und Katzen zusammen. Und da es schon über mehr als 30 Jahre so ist, und ich auch Pflegehunde habe, kommt es immer mal wieder dazu, dass ein neuer Hund oder eine neue Katze in das Rudel kommt. Wir haben da nie eine besondere Aktion draus gemacht. Das Tier war da und gut. Sie haben alle genug Platz, um sich aus dem Weg zu gehen. Das ist wichtig. Und wir haben auch Jagdhunde und Katzen, die keine Welpen waren oder keine Hunde kannten. Es war noch nie ein Problem. Wenn man da nicht so viel Wirbel drum macht, ist es für alle Tier einfach nur selbstverständlich, wenn eine neue Katze oder ein neuer Hund ins Haus kommt. Das man die Tiere in der Anfangszeit nur bedingt alleine lassen kann, erklärt sich von selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Riesenbazille
12.02.2012, 16:41

Dankeschööön :D Bei der neuen katze und dem Hund läuft sowei alles gut ;) lg Bazille

0

Wenn der Hund Katzen kennt,ist es sicher kein Problem. Mit der Rasse hat das nichts zutun. Den Hund würd ich allerdings erstmal festhalten,bzws Maulkorb anlegen,wenn sie sich das erstemal beschnuppern. Und nicht allein lassen mit dem Hund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat Nix mit der Rasse zu tun^^ Liegt an der erziehung Also wen der Hund Keine negativen erfahrungen mit atzenhat und gut erzogen ist dann klappt das die katze sollte aber Jung sein sonst haut das nicht hin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Frage ist doch, wie verhält sich der Hund der Katze gegenüber?

Gibt keine Rassen, weder bei Hund noch Katze, die sich generell vertragen. Das ist alles eine Erziehungssache und natürlich auch Sympathie zwischen Hund und Katze.

Wenn der Hund nicht gerade "eine Seele von Kamel" ist würde ich es lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Riesenbazille
12.02.2012, 16:45

Oh der ist 'eine Seele von Kamel', der hat auch schon immer mit den Häschen meiner Freundin geschmust ;)

0

gegenfrage---was ist es denn für ein hund( rasse)???ein jagdhund könnt eine katze nämlich als beutetier ansehen.muß abe nicht,wenn er noch keinen erfolg beim katzenjagen hatte.geht doch mal ins tierheim und führt ihn dort mal ans katzenhaus heran ,oder fragt einen pfleger ,wie und ob ihr ihn mal testen dürft.bei der gelegenheit könnt ihr euch auch gleich ne hundeerfahrenen katze aussuchen,oder es ganz bleiben lassen,wenn er auf katzen drauf geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Riesenbazille
12.02.2012, 16:43

das ist ein Golden Retriver namen Linus.... Er ist ganz lieb und hat schon immer mit den beiden Zwergkaninchen meiner Freundin geschmust :)

0

Das hat mit der Rasse nicht zu tun.Sie müssen sich aneinander gewöhnen.Bis es soweit ist,die beiden nicht allein im gleichen Raum lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?