Katzennachwuchs - Katze faucht und knurrt Kater

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wieso verkaufst du den besten freund deiner katze? :(

das ist normales verhalten. das sind keine kitten mehr. kitten sehen und lieben sich, erwachsene katzen hassen sich erstmal. lass ihnen ein paar tage zeit. die sind noch jung und gewöhnen sich aneinander...

sag mir bitte dass mind einer der perser kastriert ist :(

und nur fürs protokoll, 9 wochen war VIEL zu jung um ihn von seiner mama zu trennen :( dem fehlen 3 wochen erziehung

Himmel, halte den Kater von Diva und den Jungen fern. Der Kater ist im geschlechtsreifen Alter und wird die kleinen umbringen wenn sich die Gelegenheit ergibt. Das ist typisches Katerverhalten, da er lieber seine eigenen Gene weitergeben will. Auch wenn er kastriert sein sollte wird Diva und ihre Jungen nicht zur Ruhe kommen. Halte ihn von der Katze fern, wenn du kein Unglück heraufbeschwören willst. Erschwerend kommt hinzu, dass er neu in die Familie gekommen ist und sie nicht lange genug Zeit hatten, sich kennen zu lernen.

der kleine Kater ist schon längst weg. Es gibt nur Diva und Freakie.

0
@pinella

Pinella, aber Freakie ist ein 10 Monate alter Kater wenn ich das richtig gelesen habe. Kater werden mit 6 Monaten geschlechtsreif. Und du hast eine Katze mit Jungen, dass geht nie gut!

0

Kinsey wurde wieder weggegeben,dafür wurde Freakie geholt...

0
@MarmeladeXXL

MarmeladeXXL :D ich sagte bereits, öffne dich woanders. Wie kann man sich am frühen Morgen schon so ne Langeweile haben, und muss andere Leute stressen..... WENN DU NOCH NOCHT MAL ME AHNUNG HAST EHJ...

1

Wie ist das - sind beide Katzen kastriert?

Deine Diva ist alt genug, um ihr Revier zu verteidigen. Sie findet das jetzt erstmal überhaupt nicht witzig, es teilen zu müssen.

Lass den beiden Zeit. Gerade Wohnungskatzen sollten absolut NICHT alleine bzw. ohne einen Artgenossen leben müssen, insofern kann man es nur begrüßen, dass du ein zweites Tier hinzu geholt hast. Aber sie brauchen Zeit, um sich aneinander zu gewöhnen.

Versuche mit beiden zusammen zu spielen. Nimm dazu eine Spielangel, die eignet sich bestens, um beide Katzen ins Spiel einzubeziehen, ohne dass sie sich zu nahe kommen müssen.

So eine Zusammenführung kann sich über Wochen hinziehen, aber deine Beiden sind jung genug, um sich aneinander zu gewöhnen, und dann werden sie die Gesellschaft des anderen auch schätzen.

Wichtig ist nur, dass beide kastriert sind!!!

Lies mal nach unter: Wikipedia - Katzen - Sozialverhalten. Katzen sind von Natur aus Einzelgänger und keine Gruppen- ,Rudel- oder Herdentiere. Von Menschen werden Katzen Zwangsvereinigt, das kann gut gehen. Manchmal steckt aber noch so viel Naturtrieb drin, dass Vergesellschaftungen nicht gut gehen.

Das ist so nicht richtig.

Katzen sind von Natur aus EinzelJÄGER, keine Einzelgänger. Sie haben draussen Sozialkontakte - mir Reviernachbarn, Reviergegnern, Streunern, die vorbeikommen. Und nicht selten entstehen sowas wie "Wohngemeinschaften", zum Beispiel an Futterstellen. Dort gehen die Miezen auch nicht alle aufeinander los.

Wer nun eine Wohnungskatze völlig isoliert von ihresgleichen hält, nimmt ihr damit ein weiteres Stück artgerechten Lebens. Keine Katze draussen lebt in sozialer Isolation.

1

Ich würde mal sagen die Diva muss sich erstmal gewöhnen, dass Kinsey weg ist und, dass Freakie da ist :)

Weißt du es ist nicht ganz einfach für die Diva denke ich mal !

Ich hoffe ich konnte dir was weiter helfen :)

Was möchtest Du wissen?