Katzenminze ...

...komplette Frage anzeigen Katzenminze? - (Pflanzen, Stauden) Katzenminze? - (Pflanzen, Stauden)

7 Antworten

Das kann sehr gut eine Nepeta-Art sein. Auch die Blätter sprechen nicht dagegen. Gegen Agastache spricht eigentlich die Blütenanordnung.

Hier z.B.: http://www.pflanzen-vielfalt.de/product.php?products_id=910168

Hinweise kann dir auch deine Nase geben. Sondert deine Pflanze einen Duft ab?

Es gibt so viele Nesselarten. Die sehen alle ein bischen unterschiedlich aus.

0

Ich tippe auf eine Salbei (Salvia)-Art. Aber Katzenminze nie, nie, nie und nimmer.

Agastache scheint es nicht zu sein, denn die Blätter duften nicht.

Hier mal die Blätter zum Vergleich.

Links meiner ??? recht einer Agastache - (Pflanzen, Stauden)

Ich denke inzwischen auch, daß es ein Salbei ist. da gibt`s so "blue"-Züchtungen. Oder Mehlsabei bzw. Hybrid. Google nochmal selber Bilder und guck nicht nach blauen Blüten, sondern nach blauen Stengeln.

1

Die Blätter sehen etwas anders aus, als die von Katzenminze.. Bin mir nicht sicher.

Das ist einen Nessel/Duftnessel. Mit Agastache liegst du schon richtig. Ist winterhart und samt sich auch aus. Ich hab sowas in weiß, da sind den ganzen Sommer Hummeln dran, eine perfekte Hummel und Bienenweide.

2
@anitari

Nein, hast Du auch sicher gerochen, oder? Denke doch, daß die Blätter ein wenig dufteten, wenn man es schon Minze nennt.

2

das ist definitiv keine katzenminze. die blätte sind völlig anders.

ich habe zwar die pflange über die google bildersuche gefunden aber der name steht da leider nur auf koreanisch -.-

Ich glaub ich habs, Agastache urticifolia, kurz Agastache genannt.

Die hatte ich auch schon mal und ein paar versamte stehen hier immer noch irgendwo.

Doch was Winterhartes:-) Dann kommen die demnächst ins Beet.

Danke für den Denkanstoß.

2

Was möchtest Du wissen?