Katzenklo stinkt immer - Was tun?

7 Antworten

Versuch anderes Katzenstreu. Seit wir feines weißen Klumpstreu einer Billigmarke (REWE) nehmen, das einen leichten Duft hat, ist alles okay. Und sogar die Mülltonne stinkt nicht. Katze mag es!

Vorher, mit allem möglichen anderen Streus hatte ich ein spezielles Mittel für Katzenklos (aus dem Zoohandel) und musste damit das Klo mindestens 1 x die Woche auswaschen. Jetzt eigentlich gar nicht mehr...

Achtung: wenn Du Reinigungsmittel nimmst, die Ammoniak enthalten (viele Bad- und Allzwechreiniger z. B.) stinkt das nur noch mehr!

Es gibt inzwischen das Ultra-Katzenstreu weiß, mit Frischeduft bei LIDL, Kaufland, NORMA, das ausgezeichnet Klümpchen bildet und keine Gerüche mehr zuläßt.

Natürlich muss man das täglich auch entfernen, was Katze hinterlässt; aber ist echt toll! Früher hat es bei mir auch immer gestunken, bei den alten Einstreuarten, die es leider immer noch gibt; aber ich würde jedem Katzenhalter das empfehlen

Eventuell es gründlich mit Seife waschen bzw es auswischen? Würde dazu warmes Wasser und einen Reinigungsmittel anwenden LG

Freundin ein Haustier ausreden

Nun, meine Freundin ist Katzenbesitzerin und wenn ich sie besuche, ihr fällt es erst garnicht auf, aber in ihrer wohnung stinkt es nach katze und Katzenklo. Sie putzt das Katzenklo mehrmals täglich und es ist kein strenger Geruch aber sie hat eine reine Hauskatze und das riecht man eben einfach. Mir wird von dem Geruch immer übel, ich habe wie einen Klos im Hals, als müsste ich gleich brechen. Ich bin kein Tiergegner, ich mag Tiere. Mit Feigänger katzen kann ich mich eventuell noch arrangieren aber ich möchte ein tier nicht einfach in der Wohnung einsperren, nicht dieses ekelhafte Katzenklo säubern und auch nicht dem tier was zu fressen und zu trinken hinstellen. Einmal die Katzenfutterdose aufgemacht schon stinkt die Küche oder der Flur nach Katzenfutter. Wenn ich jetzt überlege das ich morgens frühstücke und jeden morgen diesen ekelhaften geruch ertragen muss.

Meine Freundin wohnt noch bei ihrer mutter, wir überlegen das wir zusammen ziehen. Die alte Katze würde bei der Mutter bleiben aber sie möchte sich wieder ein Tier anschaffen. Ich hab ihr schon gesagt ich werde mich nicht um das tier kümmern und will garnichts mit dem tier zutun haben. Nicht zuletzt sind das kosten die auf einen zukommen, was wenn das tier mal krank wird? Außerdem will ich den geruch nicht in der wohnung in der ich dann leben muss ertragen und falls es ein hund wird habe ich mal so garkeinen bock 1 stunde früher aufzustehen um vor der arbeit gassi zu laufen.

Wie kann ich meiner Freundin ein Tier ausreden? Welche argumente sind gut gegen tierhaltung? Wie kann ich das unvermeidbare von mir abwenden?

...zur Frage

Katzenklo stinkt plötzlich extrem, obwohl ich täglich sauber mache und auch cat best ökö plus habe?

...zur Frage

Katzenklo im zimmer stinkt auch nach dem sauber machen gibt es ein spray oder so was ähnliches wo man den Geruch im Zimmer reduzieren kann ohne die Katzen zu?

Katze Klo Zimmer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?