Katzenklo aber keine streuschaufel?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nachdem die (relativ unwichtige) Frage der fehlenden Streuschaufel ja offenbar gelöst ist, solltest Du unbedingt noch auf das zweite - und viel wichtigere - von Dir angesprochene Problem reagieren, nämlich dass Deine Katzen ihr Streu fressen!

Dieses Verhalten kann zwar gelegentlich bei kleinen Kätzchen auftreten, ist bei älteren Katzen aber keinesfalls normal, und kann auf eine Erkrankung hindeuten, die unbedingt zeitnah vom Tierarzt abgeklärt werden muss!
Als Ursache kommen z.B. eine Mangelerscheinung (Mineralstoffe), eine Entzündung, Schmerzen, oder Probleme im Mund- und Rachenraum in Frage.

Leider schreibst Du nicht, um welche Art Streu es sich dabei handelt - der Gesundheit Deiner Fellnasen wird es aber in keinem Fall zuträglich sein!

Weil es Flüssigkeit bindet, kann insbesondere Klumpstreu im Magen-Darm-Trakt - wie der Begriff schon aussagt - verklumpen, und bei einer Katze ernsthafte und mitunter lebensgefährliche Probleme (wie z.B. Flüssigkeitsmangel, Verstopfung oder sogar Darmverschluss) verursachen.
Dies gilt insbesondere dann, wenn es sich im Verdauungstrakt zu einer festen Masse verbindet, die nicht mehr ausgeschieden werden kann.

Aber auch Silikatstreu oder pflanzliche Streu sind - nicht zuletzt aufgrund chemischer Komponenten oder möglicher Zusätze (z.B. Deo und Geruchsbinder) - gefährlich, und haben im Verdauungstrakt von Katzen nichts verloren!

Zunächst solltest Du daher unbedingt verhindern, dass Deine Fellnasen weiterhin Katzenstreu fressen können!
Dazu kannst Du notfalls das Streu aus den Katzentoiletten entfernen, und z.B. durch Küchentücher, feinen Sand, o.ä. ersetzen.

Darüber hinaus solltest Du zur Abklärung zeitnah einen Termin beim Tierarzt vereinbaren, und Deine Katzen bis dahin aufmerksam beobachten, um beim Auftreten ungewöhnlicher Symptome (Erbrechen, Durchfall, Verstopfung, Fieber, Apathie etc.) ggf. schnellstmöglich den Tierarzt zu Rate ziehen zu können.

Alles Gute Dir und Deinen Fellnasen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Katze hat ein Klo und eins für beide extra? Irgend ein brauchbarer Gegenstand, wie ein simpler Löffel tuts auch. Die Klos stehen weit ab vom Futter? Normal fressen Katzen nicht ihre Hinterlassenschaft, sie sind von Natur aus sehr reinliche Tiere. Vermutlich ist da was ganz arg fehlgelaufen. Bist Du Dir sicher Katzenhaltung gewachsen zu sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnKarina
20.11.2016, 09:40

ist ja Nur so das es häufig vorkommt das kitten ihr streu fressen. Nur weil sie dies tun und ich Hilfe brauche es zu unerbindn heißt es nicjt das icj dem nicjz gewachsen bin

1

Hallo,

Du kannst dich erstmal mit einem Essöffel, den du nicht mehr unbedingt brauchst, behelfen.

Ich weiß nicht was du für ein Katzenstreu hast, aber in der Regel bilden sich so eine art Klumpen. Das geht ganz gut wenn du den Kasten z.B. schräg nach rechts hälst damit der Streu auf eine Seite rutscht, und dann zur anderen Seite schräg halten.

Und die Köttel kannst du so auch ganz gut mit dem Löffel rausholen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnKarina
20.11.2016, 16:39

Dankeschön aber ich hab mittlerweile eine streuschaufel im Keller gefunden. .. Warum auch immer hatte ich eine.. xD

0

Nimm so lange kleine Tüten (Gefriertüten z. B.) zieh sie über die Hand und nimm die Hinterlassenschaften raus.

L. G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir einfach morgen eine. Ist vllt für die Katzen erstmal nicht so geil aber das wird sie nicht umbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?