Katzenkind geht selten aufs Katzenklo?

5 Antworten

Hallo,

Wie alt ist das Kitten denn? Wenn es jünger als zwölf Wochen alt ist, dann könnte es daran liegen, dass es zu früh von seiner Mutter und seinen Geschwistern getrennt wurde, wodurch die Sauberkeitserziehung nicht abgeschlossen werden konnte.

Zunächst mal solltet ihr in jedem Raum ein Katzenklo platzieren. Bei Kitten ist das nicht anders als bei Kleinkindern, eh sie merken, dass sie auf die Toilette müssen, ist es oft schon zu spät. Es ist daher wichtig, dass sie jederzeit die Möglichkeit dazu haben, schnell auf ein Katzenklo zu gelangen. Ihr müsst auch keine richtigen Katzenklos verwenden, für ein Kitten reichen oft auch große mit Katzenstreu befüllte Untertöpfe.

Setzt das Kitten immer mal wieder ins Katzenklo, nach dem Schlafen, Fressen und Spielen sowie zwischendurch. Wenn es hinein macht, lobt ihr es, wenn es daneben macht, macht ihr das Ganze kommentarlos weg.

Am Ende braucht ihr für zwei Katzen mindestens drei Katzenklos, die ausreichend groß und mit einem angenehmen Katzenstreu gefüllt sind. Diese Katzenklos sollten in unterschiedlichen Räumen und nicht zu nah an den Schlaf- und Fressplätzen stehen.

Ich schrieb, dass ihr für zwei Katzen drei Katzenklos benötigt, da Einzelhaltung von Kitten nicht artgerecht ist und ihr eurem Kitten daher noch einen mindestens zwölf Wochen alten und am besten gleichgeschlechtlichen Artgenossen holen solltet.

Lies dir mal meine Antwort unter https://www.gutefrage.net/frage/was-vorbereiten-bevor-katze-ins-haus-kommt?foundIn=list-answers-by-user#answer-261341842 durch.

Liebe Grüße


Was können wir dagegen tun?

Das Klo steht vermutlich zu weit weg. Und ein Klo ist zu wenig. Geschäft ins Bett erledigen ist ein Zeichen für Unsicherheit, genauso wie in abgelegenen Ecken. Das Kätzchen hat offenbar ein Problem mit seinem Umfeld.

Kätzchen hält man nicht einzeln, sie brauchen ein Geschwister, bzw. einen Gefährten in ähnlichem Alter. Die Klos müssen in der Nähe der Schlafstellen stehen, bzw. dort, wo sie sich meistens aufhalten.

Den Grund finden und etwas dagegen tun. Vielleicht ist sie einsam (junge Katzen brauchen Spielgefährten und seeeehr viel Aufmerksamkeit!), vielleicht ist das Klo zu dreckig oder sie mag das Streu nicht, die Umgebung ist ihr zu unruhig (ihr seid zB zu laut) usw. Ein Tierarztbesuch kann auch nicht schaden, vielleicht hat sie gesundheitlich Probleme. 

Was möchtest Du wissen?