Katzenimpfen dringend Pflicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe unsere vier Wohnungskatzen nur Grundimmunisieren lassen. DAS ist wichtig. Ob du danach alle zwei Jahre rennst und Impfst, bleibt dir überlassen. Denn auch wir Menschen gehen nicht all jährlich und lassen uns Impfen. Hier kannst du dazu auch mal einen Bericht lesen. Studien haben ergeben, das wir zu viel Impfen, vieles ist einfach nicht nötig.

http://www.miau.de/tips/gesund/impfen.html

also wir haben auch eine reine Hauskatze und wir impfen sie aller zwei jahre das reicht...ich würde schon gehen denn ihr menschen tragt Bakterien mit in die Wohnung wenn ihr draußen wart macht es vorsichtshalber denn eine Behandlung wenn die katze dann krank ist, ist viel teurer als die Impfung;)

Ein verantwortungsvoller Katzenhalter (oder Dosenöffner) wird seine Katzen durchimpfen lassen, auch wenn es sich um reine Wohnungskatzen handelt. Warum? Weil du und jeder andere, der die Wohnung betritt, Keime und Erreger mit anschleppt - an den Hosen, an den Schuhen, an den Händen. Mit genau diesen Erregern kannst du dann durchaus die Katzen anstecken. Ich halte Sparsamkeit beim Impfen für unangebracht. Die Tiere sind nicht zuletzt auch von der gesundheitlichen Versorgung auf dich angewiesen und sie gehören daher meiner Ansicht nach geimpft UND kastriert.

Okay danke, dann geht es bald zum Tierarzt ! (;

1
@ackqua1

Alles klar. Ich habe auch zwei Hauskatzen, die nur in einen Innenhof können - aber man weiß eben nie, welche Überraschungen die lieben Nachbarn anschleppen .... Viel Spaß mit den Fellnasen!

0

Was möchtest Du wissen?