Katzenhaltung als Freigänger

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Katze die raus darf, kannst du auch alleine halten, der wird da nicht langweilig. Sie kann auch mal alleine in der Wohnung bleiben, Katzen schlafen ja viel, meine hängt laufend im Sessel rum und pennt. Die brauchen keine 24-Stunden-Betreuung, auch nicht wenn sie jung sind. Kann höchstens passieren, dass sie an Sachen rumkratzt, wenn du nicht da bist und ihr langweilig ist.

Na,

es gibt im Tierheim auch junge erwachsene Katzen, die in der einwöhnungsphase auch mal 2-3 Wochen alleine im Haus sein können, ehe man ihnen Freigang gibt.

Es ist etwas unfair ein Katzenkind solange alleine Hausarrest zu geben bis es kastriert und geimpft ist, besonders wenn du dir nicht solange Urlaub nehmen kannst. Überleg dir also ob es unbedingt ein Kitten von 12 Wochen sein muß oder ob eine junge Katze ab 6-8 Monaten oder eine schon erwachsene Katze etwas für dich währ ;-)

Kaufen? d.h. eine Rassekatze? Mit Freigang? Wenn Du ländlich wohnst und ein Wald ist in der Nähe, sind Jäger der größte Feind. In der Stadt der Autoverkehr. Hol Dir eine Katze aus dem Tierheim, da gibt es so viele und so schöne, mit und ohne Freigang. Da reichen ein paar Tage zur Eingewöhnung.

Hallo,

wenn sicher ist, dass sie Freigang bekommt, ist es okay, wenn sie alleine ist, obwohl es schon schöner ist, wenn sie Artgeossen hat. Was nun die Eingewöhnungszeit betrifft, so wäre es auf jeden Fall gut, wenn Du anfangs Urlaub nimmst. Zwei Wochen sind schon ganz gut, 3 Wochen wäre noch besser. Du solltest ihr von Beginn an beibringen, dass sie nicht an den Möbeln kratzen darf. Spiele viel mit ihr, damit sie Dich als Bezugsperson erkennt. Wenn sie sich eingewöhnt hat, also nach 2 - 3 Wochen, lasse sie Tag für Tag immer etwas länger raus. Wenn möglich begleite sie dabei, also gehe z. B. mit ihr in den Garten.

Wir haben mit unseren beiden Fellnasen, beide Freigänger, wie oben beschrieben beste Erfahrungen gemacht. Beide kommen übrigens, wenn wir den ihnen bekannten Lockruf machen sofort angelaufen udn freuen sich richtig doll, wenn sie uns sehen.

Viel Glück und viel Spaß mit Deiner Fellnase

Rennschnecke

und wenn man ihr einen kratzbaum kauft? kratzen sie dann auch an anderen sachen rum?

Reanne 07.07.2011, 00:33

wenn sie Freigang hat, braucht sie keinen Kratzbaum, dann wetzt sie die Krallen an Bäumen.

0
kuechentiger 07.07.2011, 00:51
@Reanne

Der Kratzbaum ist nicht einfach zum Krallenwetzen, sondern zum Reviermarkieren (Kratzmarkierung, wie bei Bären). Da die Wohnung zum Revier gehört, braucht man selbstverständlich einen Kratzbaum.

0
iNKii 07.07.2011, 01:30
@kuechentiger

ist das dann egal ob das ein einacher oder ein besonders toller (ausgeschmückt mit ganz vielen "extras") ist?

0

Was möchtest Du wissen?