Katzenhaare überall, bin verzweifelt

10 Antworten

Es gibt solche Klebe-Rollen...die es für Kleidung gibt. Die nimmst Du und rollst damit über Polster, Möbel usw.

Die Katze kannst Du mit einer weichen Bürste vorsichtig durchs Fell fahren, dann bleiben die Katzenhaare daran hängen. Mehrmals täglich, sie wird Dich dafür lieben

Frisches gesundes Futter, am Besten Du kochst selbst für sie, hier ist ein Buchtipp. Ich besitze das Buch auch:

http://www.amazon.de/Das-Katzenkochbuch-Elisabeth-Meyer-Stieghorst-Kastrup/dp/3770186036

Weizenkeim - Lachs - und Olivenöl im Futter verbessern das Fell;

Und auf jeden Fall zum Tierarzt eine Kontrolle durchführen, ob alles OK ist. Ob sie Stress hat oder unruhig ist, eine Krankheit hat, oder Parasiten. Eine Hormonumstellung, so wie das Wechseln von Winter - und Sommerfell sind auch Ursachen.

Was für Schuppen? Ich habe den Verdacht, Dein Kater hat eine Hauterkrankung und verliert deshalb so viel Haare. Du solltest unbedingt zum Tierarzt mit ihm. Ales Gute. lg Lilo

mach dir da mal nicht so einen Kopf ;) Momentan haart alles, Pferde, Hunde, Katzen :D Ich arbeite selbst in einer TA-Praxis und viele Leute jammern über die Haare überall, aber das ist normal so. Die Tage werden wieder länger und es wird wärmer, da fängt der Fellwechsel eben an ;) So lange deine Katze keine kahlen Stellen bekommt ist das ok :D Gerade junge Katzen tauschen ihr Babyfell ja irgendwann gegen "adultes" Fell, vllt liegt es auch daran. Zustopfen mit Zusatzpräperaten wie Vitaminen würde ich ihn auf keinen Fall!!! Zumindest nicht ohne tierärztlichen rat! Viele Vitamine sind nicht wasserlöslich, sammeln sich also an du vergiften deine Katze! Fütterst du Babynahrung? In dieser ist alles enthalten was die Katze in dem Alter braucht. Frage doch mal den TA was er dazu meint, Ferndiagnosen sind allgemein schwierig. Vllt kannst du ihr noch etwas Katzenmilch geben, da gibt's so extra Pulver für. Sollte aber nur in Ansprache mit dem TA gegeben werden, da es auch schnell zu fehlernährungen kommen kann wenn die Katze plötzlich das eine Futter verschmäht.

Am Balkon liegt das nicht, es ist einfach Fellwechselzeit :) Lass sie weiter raus, der Wind stärkt das Immunsystem und die Gerüche, die er mitbringt, sind eine gute Abwechslung für Hauskatzen! :) Für die Haarbekämpfung: Haarrollen helfen, Panzertape auch ;D Übergangsweise kann eine Decke auf Sofa und Co helfen, die kannst du ja waschen, ausschütteln und Co :) Meine Kollegin, die auch einen kleinen Tierfriseur in der Praxis betreibt, findet den Furminator manchmal ganz gut, allerdings reißt er v.a. die oberen Haare raus etc, sodass sich unten eine dicke Unterwollschicht bildet die sich verdichtet und mit dem Furminator nicht rauskämmbar ist. Lass doch die gesunden Haare dran und bürste nur die kaputten oder toten raus ;) Hier reicht ein einfacher schmalzinkiger Kamm :) Mann kann auch beim Kuscheln die Haare zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen und sanft daran ziehen. So ziehst du alles nicht sehr fest sitzenden Haare mit raus. Ist zwar mühselig, aber ich denke deine Katze ist noch nicht soo groß :)

Hoffe ich konnte etwas helfen, bei Futterfragen bitte nur dem TA vertrauen der die Katze sieht und kennt, und NICHT dem Internet! Hier kann jeder Hobby-doc seinen Mist reinschreiben und was ich hier manchmal lese, da stellen sich mir die Nackenhaare auf brrr Also frag einfach mal den TA :) Vllt ist zeitnah auch die erste Impfung fällig, dann musst du ja eh hin :)

Ahhhh habe da wieder einen so klasse verständlichen Text geschrieben, I'm sorry !!! Mein Kater ist jetzt 4 Jahre alt ein großer :D habe ihn bekommen wo er gerade mal 3 Wochen alt war .. So meinte ich das!

0
@only888

achso :D Na, dann braucht er sicher keine Babymilch mehr :D Dann lass einfach alles was mit Baby zu tun hat raus ^^ Aber der Fellwechsel stimmt immer noch, die Pferde lassen auch gerade Haare, unser Hund und unsere Katze auch :D Mit seinem Abgabealter an dich hat das aber nichts zu tun. Manche Katzen haaren einfach stärker als andere, das ist normal. Wenn er sich nicht übermäßig kratzt oder kahle Stellen bekommt ist das nicht weiter schlimm :) Du kannst trotzdem mit den Fingerspitzen die Haare rauszupfen, hilft wirklich. Und wenn man mal 2 Stunden hart an der Katze gezupft hat, hat man auch erstmal seine Ruhe ;D Decken würde ich auch auslegen ;) und die Katz vllt nicht aufs Bett lassen :D

1
bei Futterfragen bitte nur dem TA vertrauen

Tierärzte haben meist nicht die geringste Ahnung von Katzenfutter, sie empfehlen das, was ihnen die Tierfutterindustrie in Wellness-Seminaren aufschwatzt und woran sie mitverdienen, meistens Trockenfutter, obwohl sie es besser wissen könnten. Im Studium kommt Katzenfutter nicht vor. Katzen würden Mäuse kaufen...

1

Vielleicht brauchst Du eine bestimmte Bürste, die die Unterwolle rausholt. Wenn Du morgens bürstest, dann wird es am Tag nicht so schlimm

Es kann auch sein, dass sie zu wenig Biotin bekommt.. es gibt bei Fressnapf Kräuter-Hefe Tabletten mit Biotin. Biotin ist für gesundes Fellwachstum zuständig. Ich empfehle auch kein billiges Nassfutter, ob von ALDI, LIDL und Co.. Selbst Kitekat und Whiskas ist Müll, da in diesen Nassfuttern gut 90% Füllstoffe stecken, aber kaum Nährstoffe.

Ich empfehle als Grundfutter Trockenfutter, da dort konzentrierte Stoffe drin sind, welche der Katze gut tun. Nassfutter füttere ich nur zwischendurch..aber ich kaufe pures Futter, sprich: nur Fleisch, ohne Füllstoffe. Kostet zwar 1,20 Euro eine Dose, aber das sind mir meine Tiere wert.

Ich empfehle als Grundfutter Trockenfutter

das ist die schlechteste Empfhelung, die es gibt. Trockenfutter ist nierenschälich für Katzen, und zwar jedes, eifach, weil es trocken ist. Oft kommen Schuppen und Fellprobleme gerade davon! Bitte unterlasse solche Empfehlungen, den Katzen zuliebe. Das billigste Nassfutter ist besser als das teuereste/beste Trockfutter!

2
@Bitterkraut

Da muss ich mein Veto einlegen. Ich habe seit über 30 Jahren Katzen, welche ausnahmslos alle mit Trockenfutter als Grundnahrung gefüttert wurden und werden. Als Nassfutter nur hochwertiges..nicht als Hauptfutter, sondern als Leckerchen dazu. Meine KAtzen haben ALLE weder Haarausfall, noch ein schuppiges Fell, noch Mangelerscheinungen. Ich kaufe mein Trockenfutter nur direkt beim Hersteller.. Alles Bio..Trockenfutter von den bekannten MArken oder auch No Name Produkte kommen mir nicht ins Haus.

Es ist nicht korrekt, dass das billigste Nassfutter besser ist als Trockenfutter (überhaupt).

In nahezu jedem Nassfutter, welches man kaufen kann, sind fast nur Füllstoffe, welche satt machen. Von ausreichenden, wichtigen Mineralien und Nährstoffen ist dort so gut wie nichts drin zu finden.

0
@Nasenkeule

Was für ein Trockenfutter und Nassfutter könntet ihr mir empfehlen. Marke?

0
@only888

Trockenfutter gar keines(!!!) ==> siehe meinen ausführlichen Kommentar, wenn du magst.

Bei Nassfutter kannst du u. a. zu folgenden mittel- bis hochwertigen Sorten greifen:

  • N*TUR plus
  • Chr*stopherus
  • B*zita
  • D*fu
  • R*al Nature
  • C*tz Finefood
  • Gr*nataPet
  • Gr*u
  • L*onardo
  • M*C’s und
  • T*rra Faelis (alle erhältlich im Zoofachhandel).

Völlig akzeptabel und somit ein Kompromiss zwischen Geldbeutel und Qualität sind u. a. diese Sorten:

  • L*x (erhältlich beim A-Discounter Nord)
  • C*chet (Achtung: nur die zucker- und getreidefreien Sorten; erhältlich beim A-Discounter Süd)
  • B*anca (alle, außer „Geflügel und Leber in Wildgelee“ ==> hellgelbe Dose; erhältlich beim P-Discounter)
  • Opt*cat (Achtung: nur die zucker- und getreidefreien Sorten; erhältlich beim L-Discounter)
  • act*va (Achtung: nur die zucker- und getreidefreien Sorten; erhältlich im Zoofachhandel) sowie
  • W*nston (Achtung: nur die 195-g-Dosen ==> „Schlemmertöpfchen“ sowie die zucker- und getreidefreien Schälchen + Tütchen, erhältlich in der R-Drogerie)

…, wobei ich L_x und act*va wegen des erhöhten Rohaschegehalts von 2,5% aber nicht ausschließlich geben würde ==> kann die Nierenleistung herabsetzen und Blasensteine begünstigen!

1

Danke, werde mich mal darüber erkundigen ..

0
@only888

Royal Canin ist gut, es gibt auch eine Futtersorte die heißt "Skin and Hairball". hier sind die Futtterbröckelchen so groß, dass sich im Magen die Haare darum wickeln und so besser ausgeschieden werden können. Sicher nicht schlecht, ich denke nämlich, dass deine Katze auch sehr viel Fell mit aufnimmt wenn er sich putzt oder so. Außerdem sind hier Zusatzstoffe drin, die dem Tier nicht schaden, aber dafür die Haut und das Fell stärken. Frag mal im Tierausstatter nach ob sie das da haben oder bestellen können Viele TÄ haben das auch da, wir z.B. vergeben Futterproben, damit die Leute gucken können ob es wirkt und ob die Katz es auch frisst :D Ist auch kostenlos. Soweit ich weiß hat Royal Canin auch eine Geschmacksgarantie, sollte der Kater das zeug also nicht mögen und es fehlt erst eine Hand voll, dann bekommst du dein Geld zurück (wenn du das Futter beim Verkäufer abgibst) erkunde dich hierzu doch mal :) Hill's ist auch gut, Wolfsblut, etc. frag doch einfach mal den TA was er meint :) Von so billigsachen wie Kitekat würde ich die finger lassen, da ist oft zu viel Zucker drin und es ist wirklich unschön wie viele Katzen Diabetis mellitus haben ._.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?