Katzenfutter - umsteigen auf rohes Fleisch?!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. nur wenn sie ich furchtbar überfrisst-wie bei jedem futter
  2. rohes schwein und gekochte knochen
  3. was ist das lieblingsessen der menschen? variiert. huhn und pute wird oft lieber genommen als rind, aber probiers aus
  4. es ist das gesündeste was man machen kann. aber es muss supplementiert werden da rohes fleisch pur kaum vitamine und nährstoffe enthält, nur proteine. außerdem muss es tiefgefroren gelagert werden. der fachbegriff ist "barf", in dem forum erfährst du mehr dazu: www.dubarfst.eu
  5. 30g pro kg körpergewicht der katze am tag ist die faustregel. da spielen aber auch aktivität und stoffwechsel der katze ne rolle. 2 mahlzeiten sind auch beim barfen eig minimum
  6. nur wenn sie ne gelangweilte katze ist die alles in sich reinstopft weil sie sonst nichts zu tun hat
  7. auf das was dir wichtig ist. fleischqualität, biofleisch..

was mir noch einfällt.. naja falls dir das mit dem supplementieren zuviel ist, ein "rohfleischtag" pro woche wäre auch ohne supplemente ok. zb jedem samstag^^

Also da rohes Fleisch ja um vieles Gesünder wäre für meine Katze, habe ich überlegt einfach auf rohes Fleisch umzusteigen

katzenfutter ist speziell für katzen gemacht,warum sollte das ungesund sein.

Was möchtest Du wissen?