Katzenfütterung mit Rohfleisch

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es tiefgeforen war, ist es für Katzennasen nicht mehr frisch - und das ist es ja auch nicht. Nur frisch ist frisch. Katzen sind nicht doof.

douschka 09.03.2014, 01:29

.... stimmt es ist nicht mehr frisch. Dose ist aber auch nicht frisch und diese wird dann eher bevorzugt.

1
douschka 09.03.2014, 22:25
@Bitterkraut

Weis ich doch, aber was soll ich machen? Meine eigene Nachzucht ist weniger anspruchsvoll weil ich sie von Anfang an abwechslungsreich gefüttert habe und sie z.T. sich selbst versorgen. Sind ausgezeichnete Jäger. Es ist eine der 2 Katzen die ich vor 5 Jahren übernommen habe., welche mir Sorgen macht. Sie ist jetzt 12 J. und hat wieder Kratzexzeme nach zweijähriger Pause. Alle bisherigen Tests deuten nicht auf eine Futtermittelunverträglichkeit hin. Zur Fütterung von Fertigfutter habe ich eher eine ablehnende Haltung. Trotzdem ist es bei mir im Angebot weil manchmal nur dieses angenommen wird.

1
Bitterkraut 10.03.2014, 00:03
@douschka

ja, dagegen ist auch nix zu sagen.Sieh zu, daß das Nassfutter getreidefrei und zuckerfrei ist, dann ist das schon ok.

1
Bitterkraut 11.03.2014, 01:01

Danke fürs Sternchen!

0

Hallo douschka.

Wie bereitest du das Fleisch zum einfrieren vor???

Portionierst du es gleich nach dem Einkauf und packst es vacuum-versiegelt ab??

Manchmal ist es davon abhängig, wie groß die Fleischstücke sind bzw. wie schnell sie durchfrieren. (Wir haben einen "Schnell-Froster" im oberen Fach des TK-Schranks).

Wie taust du auf??? Langsam im Kühlschrank???

Gibst du es kurz in die Mikrowelle??? Ich lasse es nur wenige Sekunden drin, aber es wird lauwarm.....und schmeckt oft wieder besser....

http://www.vakuumverpacken.de/D/fachberichte/VAKUUMVERPACKEN.pdf

LG DaRi

douschka 09.03.2014, 22:57

Hallo DaRi40,

wie ich bereits auch taigafee geschrieben habe, lass ich mir sonst Frostfutter u.a. für Katzen zusenden. Sie fressen es mehr oder weniger mit Widerwillen. Deshalb kaufe ich auch frisches Fleisch, was eindeutig bevorzugt wird. Manchmal komme ich günstig an gutes Fleisch und muss es wg. der Haltbarkeit einfrieren, praktischerweise gleich in kleine Tagesrationen. Da ich auch ab und an für die Hunde direkt vom Schlachthof große Mengen kaufe, gibt es einen Vakuumierer und einen großen Futtertiefkühlschrank. Es ist gleich ob ich selber in kleine Ministücke oder gewolft das Fleisch in Tagesrationen einfriere und langsam auftauen lasse oder das vom Frostfutterlieferanten. Frisch wird halt bevorzugt. Ich lass es im Kühlschrank auftauen und gebe es zur Fütterung vorher kurz in die Mikrowelle. Lass es aber auch zum Aufwärmen mal im Bad stehen. Beides hat keinen Einfluss auf die Futteraufnahme. Es liegt wirklich nur daran, dass es eingefroren war - meine Frage deshalb.

0

1) nur rohen Fleich ist nicht notwendig,. Natürlich, wenn Du Lieblingstorte bekommst und dan trocken Brot, dann willst Du wieder Lieblingstorte haben. Das Brot wirst Du erst essen, wenn der Magen knurrt.

Ist bei Katzen auch so. Tiefgefrorenes mögen sie nicht, schmeckt nicht roh.

2) Gib ihnen 1 x in der Woche (immer an demselben Tag zur selben Zeit) etwas rohes, magerres, frischen RIndfleisch, in der Mpühle durchgedreht, oder frisches RIndsgehaktes. Darunter mischst Du ein Eidotter.

Ansonsten gibt es Dosenfutter. Kein Trockenfutter! Auch da gibt es Unterschiede, Du must ausprobieren, was sie mögen und welche Sorten. Teuer ist nicht immer besser, aber die Hersteller von Katzenfutter mischen Stoffe drunter, die die Katze andie Sorten des Herstellers gewöhnen sollen.

Es kann Dir also passieren, dass SIe - wenn sie es einmal bekommen haben - nichts anderes als Whiskas fressen, auch wenn z.B. Kittekat nicht schlechter wäre oder sie das vorher immer gefressen haben.

Auch rohen Fisch kannst Du ihnen geben..

Aber nur frisches Fleisch ist nicht notwendig.

Flupp66 09.03.2014, 03:36

Aber sowohl Whiskas, als auch Kitekat sind denkbar schlechte Marken. ^^

4
taigafee 09.03.2014, 16:08

Rohes Fleisch ist ein Grundnahrungsmittel für Katzen und kann nicht mit Torte verglichen werden, sondern mit einem guten Vollkornbrot.

Wer Whiskas und Kittekat empfiehlt, dem emfehle ich, sich über Katzennahrung gründlich zu informieren.

2
douschka 09.03.2014, 22:40

Hallo dreifels,

danke für Deine Antwort. Du meinst es gut und wirst Deine Erfahrungen haben. Fertigfutter sind immer ein fauler Kompromiss, weil es Konserven mit chemischen und in der natürlichen Katzennahrung nicht enthaltenen Stoffen versetzt wird. Kein Mensch würde sich ein lebenlang von Konserven ernähren wollen. Hätten Katzen die Wahl, sie würden Mäuse kaufen. Durch die frühzeitige Gewöhnung und an Industriefutter und dessen langjährige Fütterung sind leider nicht alle Katzen an das gesündere Rohfutter zu gewöhnen. Das ist ein komplizierter Prozess, den hier zu beschreiben zu lang würde. Rohfütterung ist eine akzeptable gesunde Alternative zum Beutetier der Katze.

1

Dieses Problem kenne ich gar nicht. Im Gegenteil, das gefrorene ist immer frisch, während ich schon Gehacktes gekauft habe, welches kurz vor dem Ablaufdatum war. Da haben sie gemäkelt, gefressen haben sie es dann aber doch.

Hast Du das Fleisch vakuumverpacken?

.

douschka 09.03.2014, 22:05

Ja es ist vakuumverpackt. Hackfleisch aus Kühltheke wird von meinen auch nur widerwillig gefressen obwohl ich darauf auchte, dass es wirklich frisch ist. LG

0
taigafee 10.03.2014, 10:59
@douschka

Och du, sei froh, dann werden sie auch nicht so fett :-D.

Hast Du mal Bierhefe drangemacht?

2
douschka 10.03.2014, 21:57
@taigafee

Habe ich nicht, mir wurde Lachs- od. Leinöl nahe gelegt, sowie das Futter damit "verseucht" ist, mögen sie es auch nicht mehr. Werde es mit Bierhefe versuchen, danke Dir.

1

ist bei meinen genau so -- sie fressen es ,abe r nur mit widerwillen .vermutlich verwässert das gefrorene fleisch und das schmeckt dann anders.

douschka 09.03.2014, 23:00

Wird wohl so sein. Danke

0

Was möchtest Du wissen?