Katzenfloh - auf Menschenkopf wie bekomme ich es weg?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

So wirken Mittel gegen Läuse, Milben und Flöhe

Ziel einer jeden Behandlung von Parasiten ist immer das vollständige Abtöten der Schädlinge sowie die Vernichtung ihrer Eiablagen. Nur so lässt sich eine Wiederausbreitung wirksam vermeiden.

Dazu werden Wirkstoffe eingesetzt, die auf unterschiedliche Weise zur Abtötung der Parasiten führen.

Lindan ist ein Gift, das bei Parasiten schon durch Kontakt oder Einatmen schwere Nervenlähmungen und Atemstillstand hervorruft. Crotamiton hat eine geringere abtötende Wirkung; von Vorteil ist seine juckreizstillende Eigenschaft. Permethrin führt bei Aufnahme durch die Parasiten zu einer Übererregbarkeit ihrer Nerven, zu Krämpfen und Tod der Parasiten. Zum klinischen Wirkmechanismus von Benzylbenzoat ist nichts bekannt. Bei der Kombination Allethrin + Piperonylbutoxid wurde Allethrin aus Inhaltsstoffen von Chrysanthemenblüten entwickelt. Auf die Insekten wirkt es als starkes Muskel- und Nervengift. Piperonylbutoxid verstärkt die insektizide Wirkung von Allethrin.

Mittel, die gegen Hautparasiten beim Menschen eingesetzt werden, weisen aufgrund ihrer Giftigkeit teilweise erhebliche Nebenwirkungen auf. Ihr Einsatz sollte nur bei gesicherter Diagnose und unter ärztlicher Kontrolle erfolgen. Dies gilt insbesondere für die Behandlung von Kindern und Schwangeren.Der Behandlungserfolg einer Therapie gegen Hautparasiten sollte auf jeden Fall nach einigen Tagen kontrolliert werden. Unter Umständen ist eine Wiederholung der Behandlung nötig. Um eine erneute Ansteckung zu verhindern, sollten während der Behandlung begleitend umfangreiche hygienische Maßnahmen ergriffen werden. Alle Gegenstände, mit denen andere Personen in Kontakt kommen, sollten regelmäßig desinfiziert werden. Bettwäsche und Kleidung sollten täglich gewechselt und möglichst heiß gewaschen werden.

http://medikamente.onmeda.de/Wirkstoffgruppe/Mittel+gegen+L%E4use,+Milben+und+Fl%F6he.html

Gegen Katzenflöhe hilft:

  • In eine Liter-Flasche flüssigen Reinigungsalkohol geben Sie 15 bis 20 Nelken. Lassen Sie diese Mischung einige Tage stehen und füllen sie dann in eine Sprühflasche. Das Tier wird nun am ganzen Körper, auch zwischen den Zehen eingesprüht und mit einem Frottierttuch kräftig abgerieben. Wiederholen Sie die Behandlung täglich, bis die Flöhe verschwunden sind.

  • Selbstverständlich müssen Sie auch die Schlafstelle der Katze behandeln. Hier mischen Sie einen Liter Essig mit dem Saft von einer Zitrone und waschen mit dieser Mischung den Schlafplatz sorgfältig ab. Decken oder Tücher werden mit Chlorlösung desinfiziert und separat gewaschen.

Schau mal hier, da findest du mehr hilfreiche Tipps: Die besten Tipps gegen Katzenflöhe

firotiva 22.05.2015, 22:19

Danke schön für deine Antwort, das werde ich bestimmt im nächsten Tagen probieren.

1

Hallo! Es ist eher ungewöhnlich, dass sich ein Haustierfloh auf einem Menschen einnistet. Vielleicht bildest du es dir nur ein. Wenn du wirklich einen Flo hast, hast du (nicht nur am Kopf) rote Stellen an welchen er dich gebissen hat. Diese verlaufen auf einer regelrechten Strecke, die er unterwegs war. Wie diese Punkt-zu-Punkt-Zeichnungen aus dem Rätselheft. Lass dich einfach nach dem Duschen unter einer Lampe von deiner Mutter oder Freundin absuchen. Im Gegensatz zu Läusen wird er nach kurzer Zeit wieder abspringen, und sich einen tierischen Wirt suchen. LG!

Tigergirl0706 21.06.2011, 22:52

ist das nicht nen teufelskreis mit dem tierischen freund? kater gibt mir und umgekehrt? draußen sind ja nicht viele tiere in der nähe

0
Jerryex20 21.06.2011, 23:20
@Tigergirl0706

Wenn du deine Katze mit Flohmittel behandelt hast, wird der Floh nicht mehr zu dir zurückkehren, sondern eingehen. Ich bin nur nicht sicher, ob es auch Mittel gegen Flöhe beim Menschen gibt. Bei Läusen kennt man sie ja aus der Werbung (und aus den Kindergärten) aber bei Flöhen ...?

0

Das habe ich eben im Netz gefunden.

Zitat:Flöhe können ungeheure Sprünge machen, bis zu 40 cm! Und sehr wählerisch sind sie auch nicht. Katzenflöhe beißen auch Menschen und Hunde. Die meisten Flöhe in unserer täglichen Umgebung sind übrigens Katzenflöhe. Die längste Zeit ihres Lebens verbringen Flöhe entweder als Ei, Larve oder Puppe. Dabei befinden sie sich nicht auf Menschen oder Tieren, sondern zum Beispiel im Teppich, im Hundekorb oder in der Erde. Wenn die Larve reif ist, kann sie noch monatelang ein Schlummerdasein führen, bis dann Wärme, Erschütterung oder Bewegung, Geräusche oder Kohlendioxyd auf die Nähe eines Wirtes deuten. Und dann schlüpft aus der Puppe ein junger, sehr hungriger Floh!

Die Floh-Saison ist April bis September. Aber in der Wohnung fühlen sich Flöhe das ganze Jahr über wohl. Und damit sind wir bei der Bekämpfung von Flöhen. Jeder der Hund oder Katze besitzt, kennt die Flohhalsbänder, die nicht ganz ungefährlich sein können. Die meisten Flohmittel beinhalten nervenschädigende Gifte. Darum sollte man sehr vorsichtig sein mit Flohmitteln, vor allem, wenn auch Kinder im Haus sind.

Quelle: http://www.swr.de/buffet/teledoktor/1999/05/03/

Tigergirl0706 21.06.2011, 22:54

ach herje... du machst mir mut.... die meinungen sind so unterschiedlich. mache sagen das geht ratz fatz und man soll sich keine gedanken machen andere wieder sind panisch...nee son dummes band gib ich meinem kater nie um. jetzt kenn ich die viecher und hab so ein kamm... ;) aber erstmal müssen sie ganz weg sein :(

0
Nic43 22.06.2011, 00:21
@Tigergirl0706

Nun ja, wir geben unserer Katze schon frontline spot-on Tropfen auf den Nacken.

0

Etwas spät, aber für nachfolgende Sucher: Ich hatte gerade gelesen, dass die Katze nicht der einzige Ursprung einer Flohplage sein muss. Schlimmer sind Teppiche, Hunde-/Katzenkörbe und auch Fußmatten, v.a. wenn Nachbarn auch Haustiere mit flöten haben. Diese Gegenstände sollten dann ordentlich gereinigt werden und mit einem flohabwehrendem Mittel besprüht werden. Der Besitzer sollte zur Abwehr, wie das Haustier, trotzdem von Kopf bis Fuß mit behandelt werden und auch ein flohband abbekommen. Dies kann dann tagsüber am Fußgelenk und über Nacht am Hals getragen werden. Leider hab ich Verlauf nicht mehr die Quelle ...

Ich habe mir gerade noch mal die Anrworten der anderen durchgelesen.Flöhe können Springen! Kauf Dir noch einen Flhkamm und ein etwas billigeres Flohspray, wenn Deine Katze sich gerne kämmen lässt, setzt sie auf was weisses, stell das Spray neben die katze und wenn während Du sie kämmst einer rausspringt, sprüh ihn sofort ein und tot ist er. Hab ich auchso gemacht

mit dushen müssten die flöhe eig schon sterben, um aber alles weg z bekommen gibt es da extra kämme mit sehr kleinem abstand zwischen den zähnen. mit diesem kamm bekommst du alles weg. ansonst müsste es auch in der apotheke was geben. kannst ja mal bei einer apotheke vorbeischauen und nachfragen. mehr kann man eig nicht machen.

die Flöhe nisten sich auf keinen Fall auf Deinem Kopf ein, sie beisssen Dich und flitzen oder springen weiter.Aber Flohbisse jucken ganz fürchterlich und das einige Tage lang, hatte das Problem auch mal, aber mich haben sie meistens nur an den Unterschenkeln gebissen.Hast Du auch ein gutes Mittel für die Wohnung? Da hilft nicht jedes so gut, wie draufsteht.Geh mal in ein Tierfachgeschäft und lass Dich beraten, eingutes ist allerdings nicht billig.Leider weiss ich nicht mehr, wie das Mittel, das ich benutzt habe heisst, es war noch zu DM Zeit. Du musst auf jeden Fall auf allen vieren jede Ritze und Ecke einsprühen sonst wirst Du sie nicht los, Sofa, Bett, Kissen, Decken, Matrazen einfach alles behandeln.

Viel Erfolg

Tigergirl0706 21.06.2011, 22:58

ja hab extra nen mittel vom TA. das half auch schon. aber kann nicht jeden cm vom boden (wo nix steht) einsprühen oO sone flohbombe kann ich nicht nehmen. weil wohin 8 std mit meinem kater? lasse den ja nicht eingesperrt in dem transportkorb oO die viecher müssen unbedingtt weg ic bekommen so ein zu viel... streßt mich sehr alles... das mit dem kratzen ist mir wurscht das ist nur einfach so ekelig wenn die überall und niergendwo sind. das spray vom TA hat über 20 Euro gekostet und ist fast alle. muss wohl oder übel eine neue kaufen die tage :(

0
flecki2010 21.06.2011, 23:45
@Tigergirl0706

ja, kauf am besten schon morgen neues,auch da, wo nichts steht, musst Du an den Fussleisten entlang sprühen. Ich kam damals mit meinem Sohn aus dem Urlaub und mein Dad hatte meinen Pudel (er hatte selbst auch einen) versorgt, da er damals noch arbeiten ging und meinen Hund nicht mit zu der Frau, die seinen während der Zeitversorgte nehmen konnte, brachte er ihn immer zu mir nach Hause. Ich weiss nicht, wann der erste Floh aufgataucht ist, ich war nur 2 Wochen weg und hatte überall diese Fiecher.

0

-----------------------------korrigiert-----------------------------------

Ich meine das Flöhe nicht auf Menschen überleben können. Evtl. bildest du es dir ja ein ;-) - (Bitte nicht falsch verstehen) und das weiße ist ganz normaler Schuppen... Wenn du dir deinen Kopf 2x am Tag wäscht, dann trocknet die Kopfhaut aus und das kann auch jucken...

Tigergirl0706 21.06.2011, 22:49

weiß nicht. inzwischen haben 3 eben auf mir munter getanzt irgentwo müssen die doch herkommen. hatte alles so gründlich gereinigt. nur in dem zimmer meiner katze (zur zeit karantäne) sind welche wobei ich da ach viel behandel. danach gehe ich denn immer gleich duschen

0
anzmuyt 21.06.2011, 23:08
@Tigergirl0706

Kannst du die Flöhe richtig sehen? Ich meine die ausgewachsenen Dinger.. Ich würd dann mal sagen, dass das keine Flöhe sind, sondern Läuse...

0
Tigergirl0706 21.06.2011, 23:14
@anzmuyt

nee die springen richtig und reagieren auch auf das flohzeug. jo kann man sehr gut sehen. aber wie ich nun gelernt hab ist das immer nur 10 prozent was man sieht...

0

Was möchtest Du wissen?