Katzenflo HILFE!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn du ihm die Tropfen in den Nacken gibts zieh das Fell etwas weg sonst hilft es nicht. Dann dauert es gute 24Stunden bis alle Flöhe weg sind. Die Umgebung solltest du mehrmals behandeln. Leider sterben nicht immer alle Flöhe gleich ab.Es gibt aber so eine "Bombe" die kann man gegen Ungeziefer in der Wohnung aufstellen.. Allerdings darfst du dann 8 Stunden die Wohnung nicht betreten und der Kater sollte dann auch draussen sein. Die Dinger töten alles ab. Gibts normalerweise im Zoofachhandel. Und Flöhe kann man leider selber von draussen mitbringen, darum empfiehlt es sich alle 3 Monate den Kater mit Flohschutz zu behandeln.

Ich hatte mal 2 Katzen in Pflege die jede Menge Flöhe mitbrachten und natürlich auch auf meine 3 Katzen übersprangen. Die Biester hatten sich in Windeseile vermehrt, also hab in der Apotheke Frontline besorgt ( gibts in verschiedenen Dosierungen, es geht nach Gewicht der Katze) jedoch half das nicht wirklich. Mein TA gab mir dann den Tipp Advantage( wie Frontline gibts das in verschiedenen Dosierungen, es geht nach Gewicht der Katze) zu verwenden, er vermutete das die Flöhe gegen das Frontline immun sind. Also wurde Advantage ausprobiert und schon am selben Tag konnt ich die ersten toten Flöhe wegräumen, nach einpaar Tagen waren meine Katzen und die Pflegekatzen so gut wie Flohfrei.

In Deinem Staubsauger können sich die Flöhe lustig weiterentwickeln, wenn Du nicht den Staubsaugerbeutel nach jedem Saugen entsorgt hast. Du kannst auch ein Flohhalsband kaufen, aber bitte nicht dem Kater anlegen, sondern in den Staubsaugerbeutel geben, somit werden die Flöhe auch dort abgetötet.

PS: sobald er die Flöhe los ist, muss er unbedingt entwurmt werden. Flöhe übertragen den Katzenbandwurm.

ich würde anstatt frontline mal was anderes an spot on versuchen,gegen frontline sind schon einige fiecher immun.laß bitte den kater raus.(aus dem zimmer-keine Quarantäne mehr)denn wenn er das spot on auf seinem körper hat und die föhe suchen seine nähe,dann sterben sie ja durch das medikament.und die flöhe werden immer wieder zum kater gehen,er ist sozusagen ne- lebendfalle-.daß es dich ständig juckt,kommt von deinem ekel,den du gegen die ganze situation hast.hör auf mit täglich mehrmals baden oder duschen,hör auf dir den kopf mehrmals zu waschen,deine haut verliert ihren säureschutzmantel und ist dann erst recht nicht in der lage sich zu wehren.versuchs mal mit lavendeloel oder auch teebaumoel,reib dir damit die arme und beine ein.den kater kannst du mit kokosnußoel einreiben.das gibt es in der apothe oder reformhaus.es ist in einem festen zustand und wird durch erwärmen flüssig.schütt etwas davon in die hand und reib damit das fell deines katers ein.der tipp kam übrigends vom dr.aus hund-katze-maus.ich behandele,, seit ich es weiß, meine 3 kater nur noch damit ,und die sind alle freigänger.du kannst auch hin und wieder mal eine kleine knoblauchzehe ausdrücken und einige tropfen saft ins futter mischen,viel.frißt es dein kater.aber das bitte nur 1x die woche machen.ansonsten seine immmunabwehr stärken.man sagt, flöhe in massen bekommen nur immunabwehr geschwächte tiere.denke dran ,wenn du saugst ,die tiere leben im beutel weiter,also bitte ordentlich was in den beutel sprühen und auch vorm nächsten saugen.es dauert seine zeit und es ist auch nicht schön,aber man bekommt es mit der zeit in den griff.

Du hast es reichlich spät bemerkt, daß Euer Kater Flöhe hat. Verstehe ich nicht. Noch weniger verstehe ich, daß er nun in Einzelhaft ist. - Aber keine Panik: Mit den richtigen Mitteln (wurde hier ja ausführlichst bereits beschrieben) kriegst Du das ganz schnell in den Griff. - Übrigens würde ich eher den meckernden Mann abgeben als den Kater.

weil ic dachte es ist nen vieh wie ne spinne oder so und nicht weiter bemerkt. dachte flöhe wären nicht schwarz und lang... dumm gelaufen hab ja nun den salat

0

Nochmal zum TA, wenns nciht hilft. Für die Wohnung solltest du dir überlegen, ob du einen Kammerjäger holst.

Aber mal was anderes: Dein Kater ist nur in einem Zimmer? Wie groß ist das? Findest du nicht, dass er, wenn er schon total widernatürlich als Wohnungskatze gehalten wird, zumindest ein bisschen mehr Platz haben sollte?!

Das nackenzeug ist eine sytemisches insektizid, das heißt, es geht ins Blut, und wenn dir Flöhe saugen, springen sie anschließend in die ewigen Floh-Jagdgründe. Das dauert aber ein paar Tage, bis alle weg sind ... Es gibt aber -richtig angewandt- nichts besseres. da dein Kater die nächste Zeit, quasi Euer Floh-Staubsauger ist. (Katzenflöhe saugen BEVORZUGT an Katzen - das sie an menschen gehen ist eher ne Ausnahme, und deutet an sich schon auf einen starken Befall hin.) Dein Kater ist also in nächster Zeit gleichzeitig Köder und Gift für Eure Flöhe ..^^

Der Rest den Du gemacht hast, sind die 150% für's schnell wegbekommen.

Was Du dir aber vielleicht noch beibringen solltest, ist zu verhindern, das es überhaupt zu einem so starken Befall kommt. Man kann nämlich schon bei geringem Befall ziemlich sicher Flöhe erkennen. Frag beim nächsten TA Besuch einfach mal nach. (Oder mach dich im Internet schlau "Flohbefall Katze erkennen" ist sicher ein guter Suchbegriff.^^)

hm, also muss mein kater überall hin??? aber das spray tötet doch alle.... er hatt noch hunderte auf sich da will ich ihn nicht in die saubere wohnung lassen... wenn es nix genützt hat dann muss ich es wohl... flöhe sind aber zu uns gegangen als er bei uns war. also sehr komisch... ja scheint mehr als schlimm bei uns zu sein.... die von meinem kater aus sterben, fallen die denn einfac ab???

0
@Tigergirl0706

Nein, Quatsch ... es werden nach deiner Reinigunsgaktion kaum Flöhe übrig geblieben sein. Die jedoch, werden bevorzugt auf den Kater springen.Las ihn ruhig rein, es wäre ja ziemlich unfair, ihn für die Flöhe zu bestrafen.

Wenn Du 1000% sicher sein willst, mach in ner woche nochmal die sprüh-/wischaktion. Das ist aber eigentlich unnötig.

Wenns nen hardcorebefall ist, dann passiert das natürlich schon mal,das auch der Mensch was von den Flöhen abbekommt. Und ja, die Flöhe fallen irgendwann runter, aber die meisten werden wohl in des Katers magen landen, Fellecken und so^^

Du machst dir aber zuviele gedanken, Du hast alles getan, was Du konntest, jetzt musste nur noch die Füße stillhalten. Und falls Du in ner Woche keine Besserung siehst, gehste halt nochmal zum Tierarzt. (Passiert nicht, keine Sorge!)^^

0
@Eulenspiegel

ich danke dir von herzen! du machst mir Mut! Wir sehen aus echtt... der ganze körper voll von den bissen. wissen gar nicht mehr wie wir schlagfen (schlafen im moment mitt handttüchern, weil bestimmtt viele in der decke waren.ja es tut mir auch soooo leid das er in einem zimmer nur ist. aber ich hab so angst. dieser spaß mit spray etc waren auch mal eben 60 euro... und mein mann will ihn schon weggeben weil der stinksauer ist (was nict geschieht hehe). naja so war der kompromiss 1 zimmer erstmal...

0

Die Tinktur bewirkt, dap die Flöhe unfruchtbar werden. Lebende Flöhe werden nicht getötet. Daher immer wieder Saugen, die Katze auch in die Räume lassen, die noch von Flöhen befallen sind. Flöhe gehen nur im Notfall an den Menschen, d.h. wenn keine Katze in der Nähe ist. Saugen, saugen, saugen, bedenke aber, daß Flöhe das feuchtwarme Klime des Dampfes lieben. Also richtig oder gar nicht. In den Staubsaugerbeutel noch ein Flohhalsband. Es gibt auch Spray, denk auch an die Larven, sehen aus wie kleine weiße würmchen. Viel ERfolg

Ach ja, man sieht nur ca 10% der Flohpopulation, daher immer dran bleiben.

0

Auf jedenfall noch 2 x wiederholen,damit di sicher sein kannst auch alles erwischt hast.

was soll ich 2 x wiederholen und wann?

0

was soll ich 2 x wiederholen und wann?

0

Was möchtest Du wissen?