Katzeneinstreu für Kaninchen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi Kaninchenloves,

mit Einschränkungen geht das, ja. Was du auf keinen Fall benutzen darfst, ist klumpende Katzenstreu! Wird diese gefressen, klumpt sie im Magen zusammen. Die Folgen kannst du dir selbst vorstellen, i.d.R. überleben Kaninchen das nicht.

Was geht ist z.B., dass du Strohpellets unten in die Toilette legst, auch Altpapierpellets gehen. Die saugen sich klassisch voll und man kann sie dann entfernen. Etwas anders funktioniert Silikat-Katzenstreu, diese wird in größeren Abständen gewechselt aber für Kaninchen halte ich dies nicht für praktisch, da die Köttel schwierig zu entfernen sind.

Eine Überstreu brauchst du aber auch damit noch. Entweder du bleibst bei Stroh oder nutzt Hanfstreu als Überstreu zum Schutz der Pfoten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaninchenloves
10.04.2016, 20:28

Dankeschön ich bleib doch lieber bei Stroh

0

Auf keinen Fall. Katzenstreu ist dafür absolut nicht geeignet. du kannst dich im Fachhandel beraten lassen vielleicht findet ihr was was dir mehr zusagt und auch für die Hasen geeignet ist, aber bitte bitte kein Katzenstreu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaninchenloves
10.04.2016, 19:22

Ok dann nicht danke

0

Hi,

egal, was du an Einstreu nimmst, es wird immer etwas im Gehege verteilt. :)

Du kannst unter dem Stroh Pellets tun, die saugen super auf. Auch Hanfeinstreu ist richtig gut.

Bitte keine Katzenstreu, da es zu Problemen kommen kann, wie Ostereierhase schon schrieb!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?