Katzenbrunnen - wer hat Erfahrung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Unsere Katzen spielen auch liebend gern mit dem Wasserstrahl aus der Wannenbatterie. Ein Katzenbrunnen ist eine gute Sache, wenn die Katzen ein Fell haben, das nicht so viele feine Flusen abgibt wie bei unseren. Diese gelangen in den Brunnen und verstopfen sehr schnell den Filter. Einen elektrischen Schlag mußt Du nicht befürchten, die Brunnen sind sicher. Aber wie gesagt, gerade wenn Deine Katze gerne Futter ins Wasser wirft, dann verstopft der Filter schneller und das Wasser versifft schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beast
28.01.2016, 12:46

Also der Kater ist eine ganz normale EKH ---  sprich Hauskatze.Ja  das Problem  mit  den  Futterbröckchen habe ich schon befürchtet.Has tDu  vielleicht  eine Idee  wie  ich ihm das abgewöhnen  könnte? Das Futter wegstellen  geht  nicht,  weil die beiden großen Kater( 8 Jahre) es gewöhnt sind, dass sie sich daran selber bedienen können.

0

Da ich unsere Katzen auch immer wieder dabei beobachtet habe, wie sie versucht haben aus dem tropfenden Wasserhahn zu trinken, haben wir uns einen Haustierbrunnen zugelegt. Ich muss sagen die beiden waren hellauf begeistert und trinken nun deutlich mehr. Natürlich gibt es dabei viel zu beachten und ich habe mich schwer getan, ob er mit Filter sein soll, oder ohne, welche Preisklassen etc.. letztendlich habe ich auf http://haustierbrunnen.de/ hilfreiche Informationen gefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

:-)  Dann setzt den Kater mal in die Wanne , lege den Duschkopf rein und mach mal langsam das Wasser an.

Unser Kater freut sich drüber und Prügelt auf den Duschkopf ein, so das er selbst triefend nass ist.

Ab und zu sitzt er dann in der Wanne und quakt rum, ruft uns quasi das wir das Wasser an machen!

Ab da hat es aufgehört, er spielt nicht mehr mit dem Wassernapf.


Wir haben ein Brunnen von Fressnapf, da passen 1,5 Liter Wasser rein.

Mit dem Kabel muss man sich keine sorgen machen, da es ein Trafo hat und so nur 5 Volt ankommen, falls was passieren sollte.

Filter sind auch drin.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Russpelzx3
28.01.2016, 11:17

Und es sieht Sau niedlich aus xD Mein Kater sitzt immer in der Badewanne, wenn ich dusche. (wir haben Wanne und Dusche)

0
Kommentar von beast
28.01.2016, 11:22

Mephisto springt in  ne  gefüllte Wanne rein-- der badet mit mir.  Ohne Quatsch jetzt. :-)

0

Lass ihn doch mal in der Dusche oder Badewanne mit einem ganz leichten Wasserstrahl spielen, vielleicht reicht das schon. Mein Kater mag das auch sehr gerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beast
28.01.2016, 11:21

wenn  man bei  Mephisto  nicht  aufpasst,  der springt  in  eine  gefüllte  Badewanne  ---  mir  unverständlich  dass  der  als  normale Hauskatze  so   auf  Wasser  abfährt.  Eine  Türkisch Van -  die  sind  ja  Badenixen ^^-  ist  da zu  100%  NICHT  drin :-)

0
Kommentar von Russpelzx3
28.01.2016, 11:26

Meiner ist auch ein ganz normaler Hauskater. Springt aber auch oft fast in den Teich und kommt sofort aufs Waschbecken, wenn man das Wasser an macht.

0

 Für die Katze von meiner Mutter (beide schon etwas älter, Mutter u. Katze), bin ich nämlich auf der Suche nach einer Möglichkeit das gute Tier dazu zu bringen, mehr zu trinken. Sie hatte ein paar gesundheitliche PRobleme und der Arzt sagt, wir sollen unbedingt auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr achten. 
Jetzt habe ich gelesen, dass Trinkbrunnen sich ganz gut dafür eignen sollen. Aber ich kenne mich leider gar nicht aus. Habe im Internet einige Seiten darüber durchforstet und bin auf diesen Testbericht gestoßen 

https://testbaron.com/katzenbrunnen-test 

Hier werden ja ganz gut ein paar Modelle vorgestellt, die irgendwie auch brauchbar klingen. Was meint ihr dazu? Taugen die was und trinekn die Katzen dann wirklich mehr? Welchen davon könnt ihr empfehlen?

Vielen Dank
Katze, Mama und ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?