Katzenbiss in der Schwangerschaft?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Chance, dass irgendetwas passiert, ist sehr klein, daher würde ich einfach abwarten.

Allerdings solltest du deine Tetanus-Impfung auffrischen, falls sie schon länger zurückliegt ...

Du kannst aber natürlich auch mal deinen Hausarzt fragen, was er dir empfehlen würde; er kann dir da deutlich besser weiterhelfen als ein paar Typen aus dem Internet ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wurde auch in meiner Schwangerschaft von meiner Katze gebissen. Auch so richtig tief (wie du als streitschlichter) und das Blut ist mir den Daumen hinunter gelaufen! Hab's einfach beobachtet und wäre notfalls zum Arzt gegangen aber nach ein paar Tagen war's eh schon wieder besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nanny94
07.06.2016, 12:29

Bin gestern noch zum Arzt und es ist alles Entzündet leider muss es jetzt morgen geschnitten werden 😔

0
Kommentar von lora22
07.06.2016, 14:47

Oje, dann gute Besserung!

0

Also ich hab gelesen, dass die Gefahr einer Ansteckung doch eher gering ist, wenn man schon lange Katzen hat - dennoch solltest du dich von der Säuberung der Katzentoilette fernhalten.

Denke du hast deinen Daumen direkt gereinigt.

Warte ab, zur Not wirklich zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nanny94
07.06.2016, 22:08

Die Gefahr von Ansteckung in der ss ist sehr hoch, der Arzt meinte jede 2te wird aufgeschnitten bei einem Biss auch wenn es die eigene Katze ist ;(

0

Geh zum Arzt.

Eine Bekannte von mir wurde mal so doll von ihrer Katze gekratzt, dass sie Antibiotika nehmen musste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?