Katzenbiss entzündung?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Wie die meisten Anderen schon geschrieben haben, kann ein Katzenbiss sehr gefährlich werden. Katzen tragen Bakterien in ihrem Speichel und haben sehr dünne, lange Reißzähne, bei denen sich Wunden schnell verschließen, sodass Beutetiere selbst an ungefährlich anmutenden Bisswunden nach wenigen Stunden sterben. Wird ein Mensch von einer Samtpfote gebissen, können die Bakterien natürlich auch in unsere Blutbahn gelangen. Das muss nicht immer gefährlich sein, jedoch kann in einigen Fällen eine gefährliche Blutvergiftung entstehen.

Ich bin kein Mediziner, und kenne mich mit Blutvergiftungen offen gesagt nicht aus, aber ich kenne mehrere Leute, denen das gleiche passiert ist wie dir und bei denen eine Vergiftung diagnostiziert worden ist. Aber bis jetzt ist dort nach einer ärztlichen Behandlung alles immer gut ausgegangen.

Trotz Allem, bei deinen Symptomen, lass die bitte dringend von einem Arzt behandeln, ob nun Hausarzt, oder Notdienst, hauptsache der Biss wird fachmännisch begutachtet, denn gerade mit tieferen Bissverletzungen ist nicht zu spaßen.

Viel Glück/ gute Besserung,

Gruß,

leChatNoir

Der Biss hat sich entzündet. Hatte ich auch vor ein paar Monaten. Unbedingt zum Arzt gehen und Antibiotika verschreiben lassen, um die Entzündung zu bekämpfen.

Unbehandelt kann sich aus der Entzündung auch schnell mal eine tödliche Blutvergiftung entwickeln.

Du kannst trotzdem weiter arbeiten gehen, solange du die Hand ruhig hältst und regelmäßig vom Arzt nachkontrollieren lässt. In ca. einer Woche sollte sich das erledigt haben.

Tierbisse (auch Menschenbisse) können sehr gefährlich werden, denn über den Mund werden viele Bakterien übertragen. Bei einem tiefen Biss, Entzündung, Gefühl von Fieber und solchen Anzeichen sollte man am besten zum Hausarzt gehen.

meine Katze hat mich gebissen, was soll ich tun?

Meine Hauskatze hat mich gestern beim Spielen gebissen und es ist wirklich nur ein kleiner Biss. Es hatte gestern zwar noch geblutet, aber nicht sonderlich weh getan. Am selben Tag war da eine kleine Schwellung um den Biss, heute ist sie vergangen. Die Bissstelle ist noch rötlich und tut bei Berührung etwas weh. Geschwollen ist es nur minimal und ich sehe auch nichts besonderes an der Wunde. Sollte ich es erst in Ruhe lassen und abwarten oder eher zum Arzt? (Tetanusimpfung ist noch nicht abgelaufen)

...zur Frage

Katzenbiss- ab wann zum Arzt

Hallo,

nicht wundern, dass meine Katze mich gebissen hat (nach den Kratzern), denn ich hatte sie grad auf dem Arm, als sie mich schnell biss, ich sie fallen ließ, und nun ja, sie rannte zum katzenklo.(musste wohl sehr dringend).

jedenfalls hat sie mich in die hand gebissen, es scheint die oberste hautschicht betroffen zu sein, ich weiß aber nicht, ob der biss tiefer ist. der punkt vom biss ist leicht rosa und beim 2. punkt ist es außenrum 5 milimeter extrem hellrosa (also fast kaum eine verfärbung)

ich habe in internetforen viel darüber gelesen, dass sowas mit einer amputation enden kann und solche schlimmen sachen. das klingt sehr übel, aber ich möchte auch nciht wegen jedem bisschen zum arzt rennen. denn es tut nicht weh und blutet auch nicht.

was kann ich selber tun und wann sollte ich doch zum arzt? also bei welchen anzeichen? und wenn es verheilt ist oben, kann ja immer noch was unten sein, oder sieht man das dann schon?

LG, jeansjackegirl

...zur Frage

Katzenbiss Entzündung ja oder nein?

Hi

Ich komm gleich mal zur sache.

Ich wurde am montag von meiner katze mit dem zahn und der kralle and er hand erwischt als sie unsere zweite katze attackieren wollte. sofort habe ich bisschen blut herraus gedrückt und bin halbe std später zum doc weil ich nichts zum desinfizieren hatte.

arzthelferen hat mir dann die bisstellen desinfiziert.

aus angs bin ich heute zum chirugen gegangen udn hab nur antiseptsalbe draufbekommen und eine schiene

ich hatte/habe keine rötung schwellung oder schmerzen

meine frage deshalb ist nach fast einer woche eine entzündung durch den kratzer/biss möglich oder kann ich beruhigt sein?

...zur Frage

Angeschwollene Blase auf der Unterlippe?

Ich habe mir als kleines Kind mal ganz ganz Böse die Unterlippe aufgeschlagen. Da die Wunde im Mund ist spiele ich ab und zu ohne es zu bemerken mit den Zähnen an der "Narbe" rum. Aber diesmal ging das schief. Meine Lippe ist an dieser Stelle arg angeschwollen. Sieht aus wie eine Brandblase, aber mit keiner Flüssigkeit gefüllt. Keine Schmerzen, kein Juckreiz etc. Nichts. Die ist innerhalb von maximal 1.5 Stunden aufgetaucht Wie bekomme ich die wieder Weg?

...zur Frage

Meine Katze hat eine eitrige Wunde am Ohr

Hallo an alle, am Sonntag wurde meine Katze von einer anderen Katze am Ohr gebissen. Als ich es gesehen habe, habe ich mir nicht so viele Sorgen gemacht, weil die Wunde recht klein war und nicht geblutet hat, also habe ich die nur desinfiziert. Aber gestern habe ich gemerkt, dass der Biss sich entzündet hat. Es kommt Eiter aus der Wunde und es riecht auch ein bisschen unangenehm. Seit gestern hat es sich schon ein bisschen verbessert, aber ich frage mich trotzdem, ob es schlimm ist oder nicht. Soll ich einfach weiter desinfizieren oder doch lieber zum Tierarzt? Ihr Verhalten ist ganz normal...sie isst wie ein Löwe und schläft die Hälfte des Tages...also alles wie immer. Zum Tierarzt will ich nicht wirklich hin, weil jede Untersuchung 50 Euro kostet und ich finde das wirklich übertrieben... aber wenn es nötig ist bezahle ich es auch natürlich. Ich würde mich freuen wenn ihr mir eine Antwort geben würdet. Vielen Dank schon mal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?