Katzenbett selber machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

solang die katze auf der decke ist und du drunter musst dir keine großen sorgen machen. die katze wird schon aufpassen^^

für ein katzenbett bruacht man nur was kistenähnliches (karton oder so) ne weiche polsterung (ein altes hemd, ein passend großes stück schaumstoff oder ein hemd) und irgendwas was du waschen kannst was du als kuschelige abdeckung drüberlegen kannst. da tuts jedes größere stück stoff

das sieht für einen menschen nicht unbedingt ansprechend aus aber: das ist katzen ziemlich wurscht *g

Hört sich blöd an, aber meine schlsfen am liebsten in nem Karton! Ganz schlicht ohne Decke und Co ;-) ! Aber davon ab, wenn sie zu dir ins Bett will, dann lass sie, du kannst die nicht zerquetschen, ich Teste das schon 18 Jahre ;-)

Meine hat es lieber warm, dunkel und kuschelig! Schon seit sie geboren ist! Und ich las sie auch auf mein Bett wen sie will!

0

meine katze schläft auch regelmäßig bei mir aber du brauchst keine angst haben dass du sie in der nacht zerquetschst oder ähnliches deine katze passt sich an wird es ihr zu eng oder ungemütlich legt sie sich halt woanders hin sie passt da schon selbst auf und wenn sie es garnicht mehr aushält dann geht sie willst du ihr ein "bett" machen würd ich überlegen auf welchem untergrund sie gerne liegt meine liebt ihr schaffell und fleecepullis über alles außerdem liegt sie gerne neben meinem kopf deswegen liegt jetzt neben meinem kissen ein alter fleecepulli von mir auf dem sie schläft (wenn ich sie dann doch mal von MEINEM kissen "verjagt" habr

Katzen schlafen doch immer sehr leicht! Meine Luna aber nicht! Sie schläft immer sehr tief! Meine süsse ist halt ganz besonders!

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?