Katzenbabys müssen gerettet werden HILFE!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

warte bis die mama sieht was du tust, nimm dann die babies und trag sie an einen besseren ort. achte asdrauf dass es trocken, warm und winggeschützt ist. die mama wird dir und ihren kindern folgen und mit glück den neuen platz einfach annehmen

wenn du die kitten einer anderen mama unterschiebst kann es apssieren dass die eigentliche mama nen milchstau bekommt weil sie dann keinen abnehmer für ihre milch hat

und bitte beide katzen dieses jahr noch kastrieren :( es gibt zu viele katzen auf der welt und mehr als ein wurf im jahr ist zuviel für ne katze

palusa 08.06.2013, 14:23

ach edith: du könntest auch probieren ihr einen geschützten ort direkt neben dem aktuellen liegeplatz der kitten anzubieten. vllt gefällt der ihr von selbst und sie zieht samt kindern um. das wäre vor allem dann besser wenn die katze euch nicht vertraut und es nicht gern sehen würde wenn ihr die kinder anfasst

2

Bitte katzen nicht dem muttertier wegnehmen!!! die mutterkatze würde sie verzweifelt suchen und auch wieder "stehlen" und eventuell an einen ort bringen wo ihr sie gar nicht mehr wieder findet.. bzw sie dann erst mit 3 monaten wieder zu eurem hof führen aus dem wald und umgebung. eine Katzenmutter ohne kinder trauert und kann deppressiv werden, fremde katzenkinder stehlen oder sogar töten.

der schnellste lösungsweg, ist , dass ihr mal alle älteren katzen die bei euch leben kastriert!!! denn anscheinend habt ihr nicht nur die einen jungen.. es ist unverantwortlich sich katzen einfach vermehren zu lassen wenn die tierheime überfüllt sind.

Was du jetzt tun kannst, ist, einen großen karton zu nehmen, ihn seitlich aufzustellen und da drinnen mit decken und stroh einen schönen platz zu schaffen. diesen karton könntest du auf den ort legen wo die kleinen sind und sie einfach da reinstellen. dann sind sie geschützter. wenn der ort allgemein schlecht ist, auch für diesen schutz, stell den karton in sichtweite zum jetzigen ort rigendwo auf.. wenn die kleinen alt genug sind ( mind. 2-3 wochen) kannst du sie in ANWESENHEIT der mutter übersiedeln.. ruf das muttertier, streichel sie, fütter sie beim neuen platz und zeig ihr die jungen.. warte solange, bis sie schnurrt und sich auch wieder zu den kleinen legt.

keinesfalls aber kinder stehlen und einfach sonst wo reinlegen.. wie würdest du dich fühen wenn man dir dein baby einfach wegnehmen würde nur.. für keine mutter ist das toll. davon abgesehen.. ist es eine belastung für jede katze zusätzlich 3 junge zu den eigenen zu erziehen und zu säugen.

Du kannst Katzenbabys nur einer andern Katze geben, wenn die Katzenmutter sie ablehnt, das könnte gehen, kann aber auch scheitern! Nicht jede Katzenmutter nimmt fremde Babnys an, wenn Du es trotzdem versuchen willst, aber nur, wenn d ihre Mami sie nicht versorgt, sonst dürft Ihr sie nicht weg nehmen, das wäre genau so, als wenn man einer Menschenmutter einfach ihr Baby weg nehmen würde!

Wenn Du sie aber warum auch immer doch zu einer andern Katze tun musst, dann musst Du auf jedenfall Handschuhe anziehen und die Kleinen mit dem Duft der neuen Katzen einreiben, sie müssen genau so riechen, Du müsstest sie mit dem Material einreiben, was die in ihrem Nest haben, sonst nimmt sie die Mutter nicht an und wirft sie raus und sie sterben, wenn Du sie nicht aufziehen kannst, man kann Kätzchen auch selber aufziehen, nur das braucht natürlich sehr viel Wissen und Zeit, dann ist es nicht sicher, dass sie überleben, schwer wird es auf jedenfall, Du bringst sie dann besser in ein Tierheim, wo es noch andere Katzen hat und wo man sie gerne nimmt, vllt. gibtes ja in einem Tierheim eine Katze, die gerad ihre Babys verloren hat, der könnte man sie dann besser unterschieben, als einer Katze, die schon Junge hat!

Das Beste wäre es, Du nimmst mal mit dem Tierarzt Kontakt auf, der weiss vllt. wenn es eine Katze in einem Tierheim gäbe, der man die Kleinen geben kann, die wissen auch, wie man sowas macht!

Wenn Du Dich mit Katzenaufzucht nicht auskennst, wird das nichts werden, denn die Babys müssen auch vieles von andern Katzuen lernen, das ein Mensch ihnen nicht zeigen kann!

Jetzt hoffe ich Du machst das Richtige, ich wünsche das gfür die Kleinen!

L.G.Elizza

Ich würde sie am besten dem Tierschutzverein, bzw. dem örtlichen Tierheim übergeben. Diese Leute können die Kätzchen fachgerecht aufziehen und sie an schöne Plätze vermitteln. Viel Glück!

Eigentlich die Katzenmutter hätte sie schon weggebracht, wenn der Ort nicht geeignet ist. Vielleicht lasst Ihr die Katzen mal lieber selber für die Kleinen sorgen, statt da rumzufummeln. Eine fremde Katzenmutter wird die Kleinen sicher nicht annehmen.. Wenn die eigentliche Mutter nicht mehr für die Kleinen sorgt oder sorgen kann, könntet Ihr versuchen, sie von Hand aufzuziehen.

Am besten ruft ihr mal bei der Katzenhilfe an und schildert den Fall.

Kriegspandemie 08.06.2013, 14:13

die katzenhilfe wird zur kastration der tiere raten und davon abraten die kinder dem muttertier einfach abzunehmen. handaufzucht ist ein full time job und nichts für arbeitende oder schüler..

1

ja wo sind sie denn die kleinen ,an welchem ort?? normalerweise müßt ihr garnichts machen und könnt auch nicht viel machen ,als beobachten, denn die mutter kümmert sich ja wohl um ihre kinder. ihr könnt ihr doch nicht die kitten wegnehmen und einer anderen mutter unterschieben. warum acuh die mutter ist doch da kümmert sich doch um die kitten.

anstatt jetzt son aufstand zu machen solltet ihr besser darüber nachdenken , WARUM die kitten in so einer situation sind ,denn DIE MUTTER muß kastriert werden ,damit ihr keine jungen mehr habt. auch die kitten müssen kastriert werden sobald sie ca 1/2 jahr alt sind . DAS ist der wahre schutz vor solchen situationen .

Was möchtest Du wissen?