Katzenbabys haben verklebte augen.

16 Antworten

Bloß nicht mit Kamillentee, die Bestandteile reizen das Auge nur noch mehr. Wenn nichts anders verfügbar ist, ist lauwarmes, abgekochtes Wasser immer noch das beste. Und kein puder. lieber vorsichtig mit wasser spülen und zum tierarzt gehen. Es könnte sein , dass die katze schnupfen hat. Sie bekommt dann bestimmte medikamente.

Schwachsinn, wir haben schon jahrelang in der Tierauffangstation mit Kamille gearbeitet und es reizt das Auge nicht!!

0
@lola66

Unser Tierarzt Verbietet Kamille!Genauso wie der Augenarzt in der Human medizin!

1

also es ist eigentlich normal dass katzenbabys erstmal ein bisschen verklebte augen haben,zumindest war das bei allen babykatzen so die ich bis jetzt gesehen habe(sind schon ein paar). aber wenn sie dir so leid tun würd ich einfach weiter mit ein bisschen wasser rauswischen,mit anderen sachen wäre ich vorsichtig.vielleicht einfach beim tierarzt nachfragen,lg:-)

Man sollte die Augen von Katzen nie mit Kamillentee auswaschen, weil sonst entstehen nur noch mehr Schäden. Versuche es mit Wasser. Wenn der Schleim am Auge dann etwas "nasser" ist dann nimmst du ein Taschentuch und versuchst ihn damit wegzuwischen. Das machst du dann jeden Tag 2mal solange bis deine Katze das Auge wieder öffnen kann. Bei unseren Katzen hat es geholfen. Aber wenn du ganz sichergehen willst, geh zum Tierarzt. Der verschreibt deinen Katzen entweder ein Spray, dass du dann ins, bzw. ans, Auge sprühen musst oder Tropfen die du ins Auge tröpfeln musst. Ich hoffe ich habe dir geholfen. Viel Glück und Spaß noch.

Meine Katzen Babys hatten das auch ich bin zu Tierarzt gegangen. Dort habe ich eine salbe bekommen nach 2-3mal.drauf machen war es weg. Ich habe auch Tabletten wegen einer verschnupften Nase bekommen. (Medikamente: Gent-Ophtal Augensalbe von Dr. Winzer, die Tabletten: Synulox Tabletki 50 mg) Hoffe ich konnte helfen BigBossLuffy

hallo  , also ich hab mir mal die nachstenden ratschläge und tips durchgelesen und ich  bin schockiert über manche tips ..... richtig ist  handwarmes wasser auf ein wattestäbchen und das verklebte auge  anfeuchten das mehrmals am tag  es sollte spätestens nach 2 tagen wieder gut sein  , augensalbe vom tierarzt verschreibungspflichtig ist auch  richtig , falsch ist babypuder und kamille.... ja und wir wollen doch nicht immer gleich das schlimmste denken .... ein verklebtes auge deutet nicht auf katzenschnupfen  hin , katzenschnupfen  da tränen die augen  ständig  und die katze fühlt sich unwohl bei kitten sollte das mit drei wochen  noch gar nicht auftreten weil sie durch die muttermilch ganz viele abwehrstoffe mitbekommen .... meist ist ein verklebtes auge  bei saugen entstanden die kitten rangeln um die zitze und wie du beobachten kannst sind sie ihren geschwistern gegenüber nicht zimperlich ... sie strammpeln und kratzen und da passiert es oft das die kleinen sich gegenseitig am auge treffen und dies tränt weil das ist eine schutzreaktion und durch diese tränenflüssigkeit verklebt das auge.  es ist wie beim menschen wenn uns was ins auge geflogen ist reiben wir es tränt und wir kneifen es zu ... wir hingegen machen es wieder auf wischen uns die träne ab ... kitten können das nicht und somit verklebt das auge .... wenn man es rechzeitig  bemerkt und es  mit lauwarmen wasser abtupft oder die gesagte augensalbe benutzt  geht es recht schnell wieder auf .... bemerkt man es zu spät kann es sich entzünden dann ist der tierarzt gefragt .... ich habe seit 8 jahren kleine kitten immer mal  ( maine coon katzen )  und  da passiert das ab und an mal  bei den minis ....   

Was möchtest Du wissen?