Katzenbaby zum einschlafen bringen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

Wahrscheinlich hat das Verhalten des Kittens zwei Ursachen:

1. Es ist nicht ausgelastet. Ein Kitten braucht mindestens fünf Stunden täglich Action, um ausgelastet zu sein, daher hält man Kitten am besten mit einem weiteren Kitten. Wie alt sind denn euere weiteren Katzen?

2. Es wurde zu früh von seiner Mutter und den Geschwistern getrennt. Wie alt ist es denn? Kitten sollten mindestens zwölf Wochen bei ihrere Mutter und den Geschwistern bleiben dürfen, da erst dann Entwöhnung von der Muttermilch, Sauberkeitserziehung und Sozialisierungsphase abgeschlossen sind. In der Sozialisierungsphase lernen sie duch Raufen mit ihren Geschwistern u.a.., dass Krallen und Zähne wehtun. Je nachdem, wie alt das Kitten ist, konnte die Sozialisierungsphase nicht abgeschlossen werden, wodurch es nun einige Defizite hat.

Du musst das Kitten nun sehr viel beschäftigen - sowohl psychisch als auch physisch. Außerdem musst du das Verhalten deines Kittens unterbinden und ihm zeigen, dass das nicht in Ordnung ist.

http://www.katzen-fieber.de/beschaeftigung.php

http://www.katzen-fieber.de/umgang-mit-verhaltensgestoerten-katzen.php (ab "Grenzen setzen" lesen)

Außerdem solltest du das Kitten im örtlichen Tierheim und/oder Ordnungsamt als Fundtier melden, da du dich sonst strafbar machen würdest.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiizu
09.07.2017, 23:50

8 Wochen ist die kleine.An der Auslastung liegt es definitiv nicht da sie die ausreichen bekommt.Unsere andere Katze ist 2,auch ein Findling.Allerdings glaube ich stark dass sie da ausgesetzt wurde weil sie sofort stubenrein war,aus Näpfen getrunken und gegessen hat und der Ort weit weg von Dörfern ist

0

Was möchtest Du wissen?